ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung)

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  02:39:45      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
ca. 25 jahre alte steuerplatine! alte Bauteilbeschriftung(Diodenkennzeichnung)
Suche nach: steuerplatine (1630)

    







BID = 776181

hannes_asb

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Stamsried
 

  



Zitat :
dl2jas hat am 17 Jul 2011 19:36 geschrieben :

Hast Du schon herausgefunden, warum es die Dioden erwischt hat?

Ich vermute mal, die Dioden sind mit einem Trafo verbunden. Der blaue Elko wird ein Siebelko sein, ebenfalls mit den Dioden verbunden. Der könnte einen Kurzschluss verursachen. Tausche alle 4 Dioden. Mein Vorschlag:
http://www.conrad.de/ce/de/product/162400/
Das ist eine universelle Gleichrichterdiode, weit verbreitet.

DL2JAS


Leider weiß ich noch nicht, wieso die Dioden zerstört wurden.
Hättest du einen vorschlag für mich wie ich rausfinden könnte wieso die Diode kaputt gegangen ist, bzw. ob es wirklich an den blauen Kondensator liegt?
Könnte ein Multimeter hilfreich sein?

BID = 776183

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Ohne ein Multimeter irgendetwas reparieren zu wollen, ist von vornherein zum scheitern verurteilt. Wie willst du sonst etwas messen?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 776188

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13348
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
hannes_asb hat am 17 Jul 2011 20:06 geschrieben :

Könnte ein Multimeter hilfreich sein?

Wenn man dann damit auch noch umgehen kann,ja.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 776190

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Man kann auch ein Oszilloskop mit Komponententester nehmen.

Ohne Messungen wirst Du nicht weit kommen. Beschreibe genau, was an der Platine angeschlossen ist und was sie machen soll. Elkos bei solchen alten Karten sollte man prophylaktisch austauschen, aber keinen billigen Bambusmüll als Ersatz nehmen.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 776194

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Hat da wer den intrigierten Schaltkreis angenagt?

Im Bild sieht es jedenfalls verdächtig aus.
Wenn ich es richtig deute, Aufschrift des ICs, ist die Karte von 1969.

DL2JAS

Edit: Bild vergessen


_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


[ Diese Nachricht wurde geändert von: dl2jas am 17 Jul 2011 20:59 ]

BID = 776371

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg


Zitat :
hannes_asb hat am 17 Jul 2011 20:06 geschrieben :

Hättest du einen vorschlag für mich wie ich rausfinden könnte wieso die Diode kaputt gegangen ist, bzw. ob es wirklich an den blauen Kondensator liegt?


Ein Schaltplan wäre z.B. äußerst hilfreich. Leider ist meine Frage danach, ob Du Dich schon nach Unterlagen des Gerätes erkundigt hast, offenbar ungehört verhallt.

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 776423

hannes_asb

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Stamsried


Zitat :
Lightyear hat am 19 Jul 2011 13:36 geschrieben :


Zitat :
hannes_asb hat am 17 Jul 2011 20:06 geschrieben :

Hättest du einen vorschlag für mich wie ich rausfinden könnte wieso die Diode kaputt gegangen ist, bzw. ob es wirklich an den blauen Kondensator liegt?


Ein Schaltplan wäre z.B. äußerst hilfreich. Leider ist meine Frage danach, ob Du Dich schon nach Unterlagen des Gerätes erkundigt hast, offenbar ungehört verhallt.


tut mir leid, muss ich wohl überlesen haben.
werde mich bei oerlekon mal nachfragen, und euch dann möglichst schnell informieren.
aber danke, dass du nochmal nachgehackt hast

BID = 777101

hannes_asb

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Stamsried


Zitat :
hannes_asb hat am 19 Jul 2011 18:17 geschrieben :


Zitat :
Lightyear hat am 19 Jul 2011 13:36 geschrieben :


Zitat :
hannes_asb hat am 17 Jul 2011 20:06 geschrieben :

Hättest du einen vorschlag für mich wie ich rausfinden könnte wieso die Diode kaputt gegangen ist, bzw. ob es wirklich an den blauen Kondensator liegt?


Ein Schaltplan wäre z.B. äußerst hilfreich. Leider ist meine Frage danach, ob Du Dich schon nach Unterlagen des Gerätes erkundigt hast, offenbar ungehört verhallt.


tut mir leid, muss ich wohl überlesen haben.
werde mich bei oerlekon mal nachfragen, und euch dann möglichst schnell informieren.
aber danke, dass du nochmal nachgehackt hast

Leider noch keine Antwort von OERLIKON nach ca. 3 Tagen wartezeit.

BID = 777230

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Ja, ein paar Tage dauert das schon...

wenn du freundlich genug geschrieben hast, gehen die dort sogar für dich in den Keller udn stauben alte Unterlagen ab...

Ein kleines Dankeschönpäckchen nach erfolgter Antwort sollte allerdings zum guten Ton gehören...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468949   Heute : 298    Gestern : 7377    Online : 394        15.6.2024    2:39
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.100758075714