alte Drehbank - Motorschaltung

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  14:49:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
alte Drehbank - Motorschaltung

    







BID = 776776

FrankFFM

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Herresbach
 

  


Hallo,

ich besitze eine alte Drehbank aus den 50igern, bei der ich gerne die "Verkabelung" auf den neuesten Stand bringen möchte. Antrieb ist ein 2kW Asynchron-Motor. Bisher nur über einen Schütz geschaltet, welcher über einen Stop und Ein-Taster betätigt wird.

Ich bin mir nun nicht sicher, welche neue Komponenten Sinn machen. Zur Auswahl habe ich:

# Schütz von Moeller Typ DIL0M + Aufsteckmodul (Überwachung) Z00-6

# Softstarter mit PKZ Überwachung

# FU

Eventuell ist auch eine Kombination sinnvoll?

Dann ergibt sich für mich noch die Frage nach einem passenden FI und ob das überhaupt geht mit 0,05mA oder 0,5mA...? An der Drehbank selbst sind bereits Schmelzsicherungen angebracht - sollte der FI dann besser ebenso an der Maschine und nicht im Haus-Schaltschrank angebracht werden?


Auch möchte ich einen Not-Aus-Taster unterbringen - Frage: wo bringe ich diesen in die Schaltung ein (wenn ich z.B.eine Kombi aus Schütz und Softstarter oder FU habe)? Ist für ein Not-aus ein entsprechendes Not-Aus-Relais unabdingbar oder funktioniert das auch ohne?


Bin für jede (Teil)-Antwort dankbar.

Grüße,

Frank

BID = 776787

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus

 

  

Hallo Frank,


Zitat :
welcher über einen Stop und Ein-Taster betätigt wird
Hat die Maschine keinen Schalter für eine Drehrichtungsumkehr?


Zitat :
Auch möchte ich einen Not-Aus-Taster unterbringen - Frage: wo bringe ich diesen in die Schaltung ein
Der Notaus Taster wird im Hilfsstromkreis verdrahtet, so dass er das/die Hauptschütz/e bei Betätigung abschaltet.

An deiner Stelle würde ich den Frequenzumrichter einbauen, und den Softstarter für ein anderes Projekt aufheben (Beispielsweise für einen Kreissägenmotor, welcher ja für gewöhnlich nicht in der Drehzahl variiert wird).
Mit dem Schütz kannst du dann den FU ans Netz schalten.


MfG Mathias


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 21 Jul 2011 14:30 ]

BID = 776794

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Frage nach einem passenden FI und ob das überhaupt geht mit 0,05mA oder 0,5mA...?
Damit liegst du wohl um den Faktor 1000 daneben.

BID = 776852

FrankFFM

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Herresbach

Super,

erst mal Danke für die Antworten. Ob die Drehbank eine Drehrichtungsumkehr hat weiss ich nicht, zumindestens hab ich keinen Schalter hierfür gefunden.

Den Notaus-Taster lege ich also in den Hilfsstromkreis von a) FU oder b) Schütz und falls b) wo am Schütz? - bei dem Z Überwachungsmodul oder bei den Hilfskontakten des eigentlichen Schützes?

FI - geht also gar nicht?

Grüße,

Frank

BID = 776854

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

FI geht immer nur bei Einsatz eines Frequenzumrichters brauchst du da einen dafür geeigneten. Notaus muss Hartwareseitig schalten also das Hauptschütz!
Steuerspannung weg = alles aus

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 776865

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Ob die Drehbank eine Drehrichtungsumkehr hat weiss ich nicht
Macht eigentlich auch nichts.
Wenn du das Ding mit dem FU betreibst, kannst du die Drehrichtung ja mit selbigem umschalten (also ohne Wendeschützschaltung oder ähnliches - cool was´ ).

BID = 777035

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 21 Jul 2011 20:51 geschrieben :

Notaus muss Hartwareseitig schalten also das Hauptschütz!
Steuerspannung weg = alles aus


An eine Drehmaschine würde ich keinen NOT-AUS-Schalter anbringen, sondern
einen NOT-HALT-Schalter. Bei der Maschine ist es wichtiger, das bei einer Notlage der Antrieb schnell abgebremst wird.
Dafür gibt es spezielle Frequenzumrichter, die von ihrer Steuerung sicherheitsgerichtet sind und den Antrieb über eine Notfallrampe bremsen.

Um den Motor solltest Du dir bei Deiner Drehmaschine beim FU-Betrieb sorgen machen. Entweder Motordrossel hinter den FU oder gleich neuen Motor.

MfG
Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

BID = 777093

FrankFFM

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Herresbach

Zwecks Originalität möchte ich den Motor lassen. D.h. für mich doch Einsatz eines Softstarters und Drehzahl wie bisher über das Drehbankgetriebe.

Not-Halt - hmmm - klingt sinnvoll, aber um die kinetische Energie zu vernichten, würde ich dem Motor automatisch Wärme zumuten und ob dieser das verkraftet? Danke für die Anregung - evtl. werde ich hier ne Kombination aus elektrische Abschaltung + mechanischer Bremse machen.
Die meiste Energie hat wohl das Backenfutter und nicht der Motor, aber das kann ich wohl nur über den Motor bremsen und dann wirds wieder heiß.

Ich glaub ich bleib doch beim Not-Aus und arbeite halt mit Bedacht...

BID = 777097

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :

Not-Halt - hmmm - klingt sinnvoll, aber um die kinetische Energie zu vernichten, würde ich dem Motor automatisch Wärme zumuten und ob dieser das verkraftet?


Mehr als beim harten Anlaufen am Netz dürfte dabei auch nicht zu Stande kommen

powersupply

BID = 777119

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

Es ist auch ineressant, wie oft die Leute in der Bezeichnung "Not Aus" oder "Not Halt" das Wörtchen NOT übersehen.
Ich habe regelmässig mit Kunden zu tun, die zu jammern anfangen, wenn man Ihnen erklärt, wass bei einem Verketteten NotAus Kreis auf einmal stromlos wird.

Ist es denn so schwer zu verstehen, dass es sich um eine Notsituation handelt, und nicht um eine immer wiederkehrende Prozedur?


Zitat :
..Zwecks Originalität ...

Dann lass die Finger davon und fummle nicht dran rum. Entweder willst Du eine funktionierende Maschine so umbauen, dass sie komfortabel und sicher betrieben werden kann, dann muss man eben einiges umbauen. Oder Du lässt alles beim Alten.

Rafikus

ps. Soweit ich es verstanden habe, haben Frequenzumrichter-sichere Motoren isolierte Lager, damit kein Strom über diese fliesst und sie dabei nicht kaputt macht. Die Umbauarbeiten könnten sich da also in Grenzen halten. Aber vielleicht weiss jemand noch mehr darüber.

BID = 777155

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2190
Wohnort: Hamburg


Zitat :
Frequenzumrichter-sichere Motoren isolierte Lager


Einem Lager ist es egal ob die Drehbewegung über Fu oder ungeregelt kommt.

Es hat was mit der Isolation der Motorwicklung zu tun.

Beim FU enstehen recht hohe Spannungsspitzen welche durch die Wicklung schlagen könnten.

Deshalb sollte ein Motor welcher über FU betrieben wird die Isolationsklasse F haben.

123abc

BID = 777166

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4109

Einem Lager ist es aber nicht egal, wenn Strom vom Aussenring über die Kugeln zum Innenring fliesst.
Der Strom soll daher kommen, dass durch Unsymmetrien ein Potentialunterschied zwischen dem Motorgehäuse und dem Rotor entsteht.
Jeder Stromübergang bedeutet einen Minikrater in der Oberfläche.

Rafikus


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181459121   Heute : 2157    Gestern : 6073    Online : 413        13.6.2024    14:49
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0291149616241