Kompressor draußen aufstellen?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 30 5 2024  01:35:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Kompressor draußen aufstellen?
Suche nach: kompressor (4317)

    







BID = 736141

Mapple

Aus Forum ausgetreten
 

  


Hallo
Ich richte gerade miene Werkstatt neu ein und nun stellt sich mir die Frage wo ich meinen Kompressor hinstellen soll.
In der Garage ist zu wenig Platz ujm ihn dort aufzustellen.
Dann bleibt nur noch der Überdachte Nebengang zwischen werkstatt und Wintergarten.
Der ist nach hinten zu aber noch vorne offen.
Heißt der Kompressor würde vor Regen o.ä geschütz stehen aber nicht vor der Kälte.
Kann man das einem Kompressor zumuten?
Er müsste auch im Winter laufen ich schätze mal mehr als -25 Grad kann es keinsfalls werden bei mir in der Gegend.
Schallgeschütz muss der sowieso werden also kann der Schallschutz auch als Kälteschutz dienen.
Ich denke da an Styrodor oder flammwiedrige Lautsprecherdämmmatten.
Mit einem Temperaturabschaltung den Kasten auszustatten wäre vielleicht auch nicht schlecht oder?

Allerdingsschätze ich auch ddas es in dem Kasten nicht unter 0° kommen sollte da sonst das Kondenswasser gefriert.

Wie kann ich das denn noch reailisieren? Ideen?

mfg




BID = 736168

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

 

  

An gefrorenes Kondenswasser habe ich auch zuerst gedacht.

Ebenfalls könnte die Schmierung bei tiefen Temperaturen nicht vernünftig funktionieren.
Bezüglich Platzproblem schlage ich Regalbrett an der Wand vor oder an die Decke hängen.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 736184

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat :
Mapple hat am 25 Dez 2010 18:38 geschrieben :

... ich schätze mal mehr als -25 Grad kann es keinsfalls werden bei mir in der Gegend.


Leningrad? Soso.
Da es hier in Berlin im letzten Winter schon zwei Nächte mit -24°C hatte, könnte ich mir vorstellen, daß es bei Dir durchaus noch eher "sibirisch" kälter werden kann...

Ich plädiere daher auch für den Vorschlag von DL2JAS: IN der Garage/Werkstatt, hoch oben unter dem Dach auf ein Regalbrett angebracht.
Habe ich übrigens auch bei mir so gelöst (auch wenn es nur ein Mini-Kompressor ohne Wasserabscheider ist).

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 736198

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9119
Wohnort: Alpenrepublik

Kühlschrank auf Russisch = Sibirskomat!

Was steht am Typenschild, bzw. in der Betriebsanleitung?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 736236

Mapple

Aus Forum ausgetreten


Zitat :
Leningrad? Soso.


Naja gut ist vielleicht nicht ganz Leningrad sondern eher Bielefeld in NRW.


Zitat :
Bezüglich Platzproblem schlage ich Regalbrett an der Wand vor oder an die Decke hängen.


Habe ich auch schon dran gedacht aber das geht leider nicht weil ich ein 250l Standkessel habe.


Zitat :
Was steht am Typenschild, bzw. in der Betriebsanleitung?


Gar nichts weil das Teil selber zusammengebaut ist.Fotos kann ich leider nicht amchen da ich keine Digi-Cam hab falls ihr welche benötigt.


Zitat :
Ebenfalls könnte die Schmierung bei tiefen Temperaturen nicht vernünftig funktionieren.


Ja da hab ich auch schon dran gedacht weil das Öl zähflüssiger wird.Aber da könnten ich mit einem Heizdraht o.ä. abhilfe schaffen.

mfg




BID = 736298

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2236
Wohnort: Sardinien (IT)

Besteht nicht die Möglichkeit, nur den Druckbehälter nach Draussen zu verlegen und den Kompressor in der Garage zu betreiben?? Dann wäre zumindest das Problem der Schmierung bei tiefen Temperaturen erledigt.

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 736314

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Bielefeld, 250 Ltr. Standkessel, selbst zusammengebaut usw...

Daß nun unwillkürlich mein Arm in Richtung Troll Spray zuckt, wundert jetzt aber niemanden mehr, der sich entblödete, bis hierher mitzulesen - oder?

Zitat :
Fotos kann ich leider nicht amchen da ich keine Digi-Cam hab falls ihr welche benötigt.

Ja nee is klaa - damit erfolgreich disqualifiziert, danke und TSCHÜSSS!

Klicke >hier< zum Beitrag-Schließen ...

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 736355

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

Ach Tom... Sei doch nicht so !?! Es ist doch Weihnachten !

Ein Bekannter von mir hat sich auch einen Kompressor selber gebaut.Alter Wasserkessel,Motor und einen 2-Zylinder Luftpresser aus einem LKW...

Und nur weil Mapple keine Digi-Cam hat...
Vielleicht hat er ja ein MobFuTel mit eingebauter Kamera und kann wenigstens damit ein paar unscharfe Fotos machen ?!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Rial am 26 Dez 2010 23:19 ]

BID = 736379

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Lieber Rial,

Dir ist aber auch klar, welche Informationen in einem Ursprungs-Posting sinnvollerweise enthalten sind, um in diesem Forum sach- und fachgerechte Antworten zu bekommen.

Wenn es schon so anfängt, daß jemand als Wohnort "Leningrad" angibt, dann aber doch in Bielefeld lebt, erübrigt sich eigentlich jede weitere Mühe...

Das ist nicht nur grober Unfug, sondern grenzt schon an böswillige Irreführung, wenn es nicht sogar klassische Verarsche ist...!

EDIT: und ich sehe nicht ein, bei jedem neuen TE auf die Landkarte zu klicken - zumal die auch nicht allzuviel aussagt...

Auch hilfreich wäre gewesen, von vornherein anzugeben, daß es sich um einen Selbstbau-Kompressor (!) mit 250L-Speicher (!) und Kondenswasserabscheider (!) handelt...

Glaubst Du das ohne Beweisfoto?

Ich nicht.
(was ich aus dem völligen Ausschließen eines Knips-Telefons bei "Mapple" folgere, behalte ich für mich...)

Also: Pffffffffffffffffftt! (Troll Spray, hilf!)

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 27 Dez 2010  0:32 ]

BID = 736385

Mapple

Aus Forum ausgetreten

Hallo
@Tom-Driver
Kannste mir mal sagen wieivel Druckluft du zum professionelen Sandstrahlen oder für gute Schlagschrauber brauchst?
Solltest du es wissen kann ich dir aus erfahrung sagen das es nicht schlecht ist einen 250 L Speicher zu haben.Damit man wenn man mal eine Schraube mit dem Schlagschrauber anzieht nicht sofort denn Lärmenden Kompressor ertragen muss.

@Mirto Dass wäre auch eine Idee. Motor und Verdichter brauchen ja nicht soviel Platz und die Druckluftverbindung nach draußen muss so oder so her.

@Rial Ja in der Tat ist es ein Kompressor zu bauen ganz einfach und wenn man quellen aht auch billiger.


Zitat :
Wenn es schon so anfängt, daß jemand als Wohnort "Leningrad" angibt, dann aber doch in Bielefeld lebt, erübrigt sich eigentlich jede weitere Mühe...


Vielleicht verstehst du ja das nicht jeder sein Komplettes Lebensprofil im Internet stehen haben möchte, wozu auch nunmal der Wohnort gehört.

Achso und du würdest gerne jeden der nicht nach Schema F agiert und eine Digital Kamera hat aus dem Forum löschen oder wie?Hab ich das richtig verstanden?

Allerdings besitze ich in der Tat ein Handy mit Kamera zwar keine wirklich gute Quali aber mann kann etwas drauf erkennen.
Vielleicht wirst dann auch du einsehen müssen das du dich diese mal geirrt hast!Da es schon spät ist werde ich heute nicht mehr rausgehen und ein Foto machen sondern leider auf morgen verchieben müssen.

mfg

BID = 736387

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas


Zitat :
Mapple hat am 27 Dez 2010 00:47 geschrieben :

...
Vielleicht verstehst du ja das nicht jeder sein Komplettes Lebensprofil im Internet stehen haben möchte, wozu auch nunmal der Wohnort gehört...


Dann sollte man jedoch keinen Blödsinn in dem Feld eintragen.

Es ist kein Pflichtfeld, man muß dort nichts eintragen. Der genaue Standort mit Postleitzahl, Straße und Hausnummer interessiert nicht. Bundesland und eventuell größere Stadt in der Nähe ist hilfreich, wenn man nicht das Städtchen oder das Dorf eintragen möchte.
Gerade hier kann ich Tom gut verstehen, wenn er sich veralbert fühlt und zum Trollspray greift.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 736388

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Mapple:

Hier in dieses Forum haben sich schon so oft komplett verblödete Hirndödel verirrt, daß ich erstmal vom Schlimmsten ausgehe...

Wenn ich mich in Dir getäuscht haben sollte - diesen Fehler würde ich gerne eingestehen, damit habe ich auch keinerlei Probleme, dies kannst Du mir glauben!

Auch klar ist, daß nicht jeder seine Lebensgeschichte hier ausbreiten muß.

Aber das Mindeste, was man verlangen kann, ist eine klare Aussage: wo wohnt der Schreiber derzeit ("ungefähr"), worauf bezieht sich also die Aussage zum zu erwartenden Klima "draußen" ? (Du verstehst jetzt ?!)
Du wirst zugeben müssen, Leningrad oder Bielefeld setzen unterschiedliche Klima-Erwartungen voraus, oder etwa nicht?

Ich kann es auch verstehen, wenn jemand einen Kompressor mit möglichst viel Speichervolumen baut, grad und besonders bei den von Dir genannten Anwendungen.

Dennoch wären derlei Feinheiten schon im Ursprungsposting hilfreich gewesen, von einem Foto mal ganz zu schweigen.

Und nein, ich habe weder das Recht noch die Fähigkeit und auch nicht den Willen, Leute ohne Fotos vom Sachverhalt hier aussperren zu wollen...!

Doch die uralte Binsenweisheit beweist sich immer wieder aufs Neue als völlig zutreffend: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte !".

Wenn keine Digitalkamera zur Hand ist, tut es natürlich auch ersatzweise ein "Mobiltelefon mit Foto-Funktion". Heutzutage gehen aber viele Ahnungslose fälschlicherweise davon aus, das so ein "Hilfskonstrukt" als vollwertige "Kamera" herhalten könne...
Dies ist aber eben nunmal nicht so, basta!

Hier im Forum eingestellte "Fotos", bei denen es immer wieder auf feinste Feinheiten ankäme, beweisen diese allgemeine Fehleinschätzung ganz oft aufs Vortrefflichste.

Gerade Nahaufnahmen im Kunstlicht gehen meist gründlich in die Hose.
Einzelheiten, die zu einer Ferndiagnose hilfreich wären (z.B. Platinenfotos) verschwimmen in einer dunklen Soße der Unschärfe.


Wenn Du Deinen Kompressor aus ungefähr 2 bis 3 Metern und Tageslicht mit einer "Handy-Knipse" ablichtest, könnte man jedoch vermutlich alles Wichtige für Deinen Fall erkennen ("Zollstock" - Maßstab danebenhalten!).

Ich persönlich würde (da ich ja nun von Dir einige NEUE Fakten kenne), vermutlich so vorgehen wie Mirto vorschlug:
Kompressor in Schall (-und Wärmeschutz-) -Haube in der Garage unterm Dach angebracht, Wassersammler noch innen (wartungsfreundlich), Druckrohr nach draußen, Kessel an Außenwand...
Aber auch da wäre wieder ein Foto hilfreich: wo wird hauptsächlich die Druckluft gebraucht - innen oder außen...



Wie Du siehst, ich "schreibe mir hier die Finger wund", denn ich kommuniziere gern mit Leuten - wenn sie denn ein wenig die Gepflogenheiten einhalten.

Leute pauschal beschimpfen ist nicht mein Ding, und wenn jemand partout "nicht mitspielen" will, gibt es die "hohe Kunst der totalen Ingnoranz". Die beherrsche ich übrigens auch...

Liebe Grüße,
TOM.



_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 27 Dez 2010  2:06 ]
"n" gestrichen. MfG clembra

[ Diese Nachricht wurde geändert von: clembra am 27 Dez 2010 22:34 ]

BID = 736389

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :
Korinthenkackermodus ein

brrr, es muß natürlich "Ignoranz" heißen im letzten Satz.
(EDIT-Zeit schon abgelaufen)

Solche Schreibfehler kann "ein Ing. nicht einfach ignorieren"...

/Korinthenkackermodus aus


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 736594

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073


Zitat :
Rial hat am 26 Dez 2010 23:18 geschrieben :

Ein Bekannter von mir hat sich auch einen Kompressor selber gebaut.Alter Wasserkessel,Motor und einen 2-Zylinder Luftpresser aus einem LKW...


Habe ich das richtig gelesen, ein Wasserkessel als Druckspeicher.

Es macht schon einen gewaltigen Unterschied, ob ein mit Flüssigkeit gefüllter Behälter platzt oder ein mit komprimierten Gas gefüllter Behälter explodiert.

Richtlinie 97/23/EG über Druckgeräte

Um die Elektrotechnik gibt es auch andere Gefahren.

Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

BID = 736599

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Als kleine Anregung, man bekommt recht günstig abgelaufene (Propan)Gasflaschen, manchmal sogar geschenkt.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181376666   Heute : 183    Gestern : 5696    Online : 374        30.5.2024    1:35
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0775389671326