Sharp Mikrowelle  R 798(w)

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Display zu dunkel

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Mikrowelle Sharp R 798(w) --- Display zu dunkel
Suche nach Mikrowelle Sharp

    










BID = 725791

ChrisH

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Microwelle
Defekt : Display zu dunkel
Hersteller : Sharp
Gerätetyp : R 798(w)
S - Nummer : 051006583
Typenschild Zeile 1 : Grill: 1.85kW
Typenschild Zeile 2 : Micro: 900W
Typenschild Zeile 3 : f: 2450MHz
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Bei unsererer Sharp Mikrowelle R-768 ist das Display kaum noch ablesbar.
Anfänglich wurde es nach zartem Klopfen auf die Seite oder die Front wieder hell und gut lesbar.

Inzwischen ist das Display seeeehr dunkel und kaum noch abzulesen.

Die Funktion der Mikrowelle ist nicht beeinträchtigt, wenn man weiss wie sie zu bedienen ist

Die Suche im Forum hat mich nicht weiter gebracht, und bevor ich das Teil jetzt aufschraube (über die Seiteneffekte eines Magnetron bin ich mir im klaren) die Frage

Gibts es einen "Standardfehler" bei dieser Mikrowelle oder diesem Displaytyp?
Laut Sharp Datenblatt http://www.sharp.de/cps/rde/xbcr/do.....e.pdf
soll es sich um ein LCD handeln.

Vielen Dank

Christian

_________________
:wq! es 73 de DG7PC

BID = 725798

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
(über die Seiteneffekte eines Magnetron bin ich mir im klaren)
Vielleicht.
Aber zum Glück brauchst du da ja auch nicht ran.


Zitat :
soll es sich um ein LCD handeln.
Das steht da zwar, aber aus der Entfernung sieht es eher wie ein VFD aus.
Falls es sich tatsächlich um ein LCD handelt, ist es wahrscheinlich mit eine EL-Folie hinterleuchtet und als Fehlerquelle kommt dann vor allem der Inverter (ca. 70Veff, ca. 500Hz, Sinus) in Frage.

Aber auch das spielt keine große Rolle.
Vermutlich handelt es sich um einen Wackelkontakt durch eine kalte Lötstelle und man kann das durch Nachlöten beheben.

Mit etwas Pech ist der Aussetzer in einem Bauteil und dann ist er dadurch nicht zu beheben, aber oft schwer zu lokalisieren, weil manche Fehler verschwinden, wenn man das Gerät öffnet und dann erst nach Tagen wieder erscheinen.
Dann ist es wahrscheinlich nervenschonender, wenn man mit dem Fehler leben kann.






BID = 729793

ChrisH

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
ICQ Status  


Zitat : perl hat am  8 Nov 2010 17:05 geschrieben :



Zitat :
soll es sich um ein LCD handeln.
Das steht da zwar, aber aus der Entfernung sieht es eher wie ein VFD aus.


So, ich hab das Teil mal aufgemacht.
Das Display ist mit ETL-328D beschriftet und scheint tatächlich eine LCD zu sein. Dahinter sind 2 Reihen SMD-LEDs die schwach leuchten. (fuer meinen Eindruck, zu schwach)
Ich hab das Display mal mit einer Taschenlampe "durchleuchtet" und dann kommt da wieder prima Leseeindruck.

EL Folie kann ich nicht erkennen, es ist eine gelbe Folie hinter dem Displayglas, die meiner Meinung nach fuer die Leuchtfarbe sorgt.

Den Leiterbahnen zu folgen ist schwierig auf dem doppelseitigen Platine.
Ich werde mich wohl daran halten muessen:

Zitat :

Dann ist es wahrscheinlich nervenschonender, wenn man mit dem Fehler leben kann.


wenn mir kein Ersatz der displayplatine und ggf. der Schaltplatine
mit den Relais unter die Finger kommt, dessen Kosten den Zeitwert nicht überschreiten.

Danke schon mal

Christian
[ Diese Nachricht wurde geändert von: ChrisH am 27 Nov 2010 16:22 ]





[ Diese Nachricht wurde geändert von: ChrisH am 27 Nov 2010 16:24 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474515   Heute : 893    Gestern : 18729    Online : 91        2.12.2021    4:18
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.00866103172