Miele Waschmaschine  W907

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Laugenpumpe defekt?

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Miele W907 --- Laugenpumpe defekt?
Suche nach W907 Waschmaschine Miele W907 Laugenpumpe defekt?

    










BID = 735885

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  
 

  


Kann es sein, daß die Bottichkugel so verkalkt ist, daß sie nicht fein genug am neuen Dichtring anliegt und sich durch die Kalkkrusten das Wasser trotzdem vorbeidrückt ?

Die Kugel mal herausholen durch zerlegen des Saugschlauches und in Essigreiniger/Salzsäure 31% 1:5 verdünnt einlegen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 735980

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

 

  

Guten Morgen an Alle!

Nein driver_2, die Kugel ist glatt und ohne Kalkablagerungen ( total sauber). Wir hatten sie rausgenommen als wir den Dichtungsring ersetzten.
Der Faltenschlauch zeigte so gut wie keine Kalkablagerungen.

Nun war gestern Nachmittag auch der Rohrreiniger da. Er hat die Rohre mit einer komischen Spirale sauber gemacht.Abflußrohr unter der Spüle muste dann noch ersetzt werden ...(weil alt)...und Rechnung kommt auf mich zu --> knappe 120Euro. Ich hab danach eine Wäsche gewaschen, alles klappte sehr gut, habe sicherheitshalber danach das Programm abpumpen genutzt und das Wasser aus dem Filter auslaufen lassen.

Ergbnis?? Ihr werdet es nicht glauben!!!!

Heute früh hatte ich wieder Wasser in der Trommel. Hilfeee

Jetzt werde ich den Abwasserschlauch nach der nächsten Wäsche mal für ein paar Tage gar nicht anschliessen und gucken was passiert. Sollte wieder Wasser in der Trommel sein, mache ich das gleiche mit den Zulaufwasserschlauch ( oder wieder das Dingenskirchen da heisst ), auch wenn die Rohre nun sauber sind und der Wasserhahn nicht nachtropft. Andere Idee hab ich nicht.

Frohes Fest an Alle!
Liebe Grüße Olina






BID = 735990

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Also wenn Du das Flusensieb leerlaufen läßt, kann durch die Kugel NICHTS kommen, denn die Wassersäule ist ja weg.

Es bleibt nur noch der Zulauf, also die Magnetventile tröpfeln... aber habe ich nicht gelesen, daß Du Zulauf zudrehst ?

Ich gehe nicht davon aus, daß Du uns auf die Schippe nehmen willst, wie vor einem Jahr hier einer mit seiner angeblich defekten neuen Miele....

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 736025

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo mal wieder,

driver_2...ich möchte hier niemanden auf die Schippe nehmen ...ich bin eher verzweifelt!

Hier meine Aussage vor ein paar Wochen:


Zitat :
Hallo nochmal ihr Lieben,

also das mit dem Wasserhahn habe ich vergessen zu erwähnen. Den Wasserhahn drehe ich grundsätzlich immer zu ( liegt in meiner Natur, überaus vorsichtig zu sein ). Trotzallem habe ich den Wasserhahnschlauch auch abdrehen lassen um den Aspekt : "Wasserhahn tropf langsam nach" auszuschliessen.
Da ist auch alles trocken ...menno ich weiss net weiter.
So und zum Abfluss...der ist vom Boden ab gemessen ca 40-50cm hoch angebracht. Also < 1m

Und nu?? Und wo befindet sich das 3 fach Magnetventil? Ist meine weibliche Intuition komplett falsch wohldenkend, dass es die Pumpe ist?

Liebe Grüße Olina



Kann es sein, dass der Zulauf trotzdem nachläuft? Den Zulaufschlauch haben wir an der Waschmaschine an dem Tag , an dem wir die dichtung ersetzt haben,abgeschraubt, um zu sehen, ob weiter Wasser nachläuft.... ohne Erfolg!

Kann es sein, dass wenn der Zulaufschlauch am dafür vorgesehenen Waschamaschinenwasserhahn angeschlossen ist, dann das Ventil rumspinnt, was man von aussen nicht sehen kann? Und wenn ja, wann spinnt es rum? wie ist die Mechanik des Magnetventils? Braucht es Druck oder Zug oder keinen oder was??

Ich hab Angst mir ne neue Waschmaschine zu kaufen, da ich Sorge habe, dass das Problem nicht direkt bei der Waschmaschine liegt.... , dann hab ich den gleichen Ärger mit der Neuen, wenn ich die anderen Aspekte net ausschliesse. ufff
...und ich kann mir sicherlich nicht ne neue Miele leisten...würde lieber meine erstmal behalten






So sieht das bei mir aus.

Liebe Grüße Olina

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Olina2008 am 24 Dez 2010 15:14 ]

BID = 736117

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo nachmal...

ich hab eben den Zulaufschlauch von der Waschmaschine abgedreht und den Schlauch in die Badewanen gelegt um zu gucken ob Wasser nachläuft. Tut es im ersten Augenblick nicht. Wenn ich den Schlauch etwas bewege, klappert es am Rand des Wasserhahns ( das Ventil? ) und es fließt minimal Wasser wieder raus.( aber net immer ).

Wenn ich nun den Wassserhahn aufdrehe fließt das Wasser völlig normal raus, als würde es kein Ventil geben. Ist das normal oder muss der Schlauch an der Waschmaschine angeschlossen sein um ein Gegendruck zu erzeugen, so dass das Ventil seine Funktion zeigt indem es schließt und kein Wasser nachtröpfelt/ bzw. nachläuft?

Liebe grüße Olina


P.S Hoffe sehr, euch nicht zu nerven

BID = 736148

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
Olina2008 hat am 25 Dez 2010 15:37 geschrieben :

Hallo nachmal...

ich hab eben den Zulaufschlauch von der Waschmaschine abgedreht und den Schlauch in die Badewanen gelegt um zu gucken ob Wasser nachläuft. Tut es im ersten Augenblick nicht. Wenn ich den Schlauch etwas bewege, klappert es am Rand des Wasserhahns ( das Ventil? ) und es fließt minimal Wasser wieder raus.( aber net immer ).

Wenn ich nun den Wassserhahn aufdrehe fließt das Wasser völlig normal raus, als würde es kein Ventil geben. Ist das normal oder muss der Schlauch an der Waschmaschine angeschlossen sein um ein Gegendruck zu erzeugen, so dass das Ventil seine Funktion zeigt indem es schließt und kein Wasser nachtröpfelt/ bzw. nachläuft?


Daß der eine paar Sekunden rbaucht, bis das Wasser im Schlauch herauskommt ist normal.

Stelle mal einen Eimer unter den Wasserhahn, ob der tropft.

Als letztes: Wenn die Wama sich über Nacht mit Wasser gefüllt hat, prüfe mal ob die Waschmitelschublade naß ist.

Oder es drückt sich doch Wasser gegen die Kugel zurück in die Trommel, bevor Du das Flusensieb geeleert hast.

Nein, nerven tust Du nicht, es interessiert mich, wo das Wasser herkommen soll.

Ich tippe immer noch auf defektes Magnetventil oder undichte Kugel.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 736237

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Frohe Weihnachten an Alle,

guck ma bitte auf das bild driver_2, so sieht es bei mir seit gestern Mittag aus. Vielleicht kann ich das schriftlich nicht so gut erklären, deswegen die Bilder.

Bisher war mittlerweile täglich Wasser in der Trommel. Seit dem ich den Schlauch von der Waschmaschine abgedreht habe ist alles trocken .....bis jetzt...ma gucken wie lange....

Mich wundert nur, warum ist dann kein Wasser in der Tupperschale wenn es vom Zulaufschlauch ist oder wenn das Magnetventil defekt ist?

Wasserhahn ist zugedreht, wobei ich gestehen muss, dass mir bisher nicht aufgefallen war, dass man den Wasserhahn mehr als zudrehen kann. Er hat also noch etwas Spielraum ihn weiter und weiter fest zu drehen.Das ist meinem Partner aufgefallen, der etwas mehr Kraft hat als ich. Aber nachtröpfeln tut er nicht.


Liebe Grüße und entschuligt bitte für mein Unwissen und Ratlosigkeit!



BID = 736323

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Wasserhahn ist zugedreht, wobei ich gestehen muss, dass mir bisher nicht aufgefallen war, dass man den Wasserhahn mehr als zudrehen kann. Er hat also noch etwas Spielraum ihn weiter und weiter fest zu drehen.Das ist meinem Partner aufgefallen, der etwas mehr Kraft hat als ich. Aber nachtröpfeln tut er nicht.



Prüfe und berichte, mal sehen was bei rumkommt. Evtl. hat der Wasserhahn ne Macke.



Der vor dem Schlauch unten am Hahn angeschraubte Schlagstop schützt nur bei platzendem Schlauch, nicht bei schleichendem Wasserverlust! Da die serienmäßigen Miele-Schläuche schon ab Werk einem höheren Prüfdruck als dem Netzdruck ausgesetzt werden, ist das Ding aus meiner Sicht relativ sinnlos. Macht nur Sinn, wenn durch defekte Stoßdämpfer das Gerät wegwandern und der Schlauch abreißen würde.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 736457

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo driver_2 und alle anderen,

also bisher ist:

--> Tupperschale trocken
--> Trommel trocken
--> Wasserhahn immernoch abgedreht
--> Zulaufschlauch am unteren Ende trocken

--> dies alles seit vorgestern Mittag

Was muss ich neu kaufen?

1) Zulaufschlauch und Wasserhahn?
2) Zulaufschlauch?
3) Wasserhahn?

Meine spezifische Frage ist, was macht dieses Magnetventil ?
So wie dieser Schlauch im Moment abgedreht ist und in dieser Tupperschale liegt, dürfte überhaupt, wenn man den Hahn aufdreht, Wasser rauskommen aus dem Schlauch ?
Was genau macht dieses Ventil wenn es an der Waschmaschine angeschraubt ist und Wasser im Schlauch ist ? Hat das Megnetventil dann einen Gegendruck so das kein zusätzliches Wasser mehr nachlaufen kann !?
Was wäre z.B. wenn dieses Ventil am Wasserhahn nicht vorhanden wäre, würde dann pausenlos Wasser in die Waschmaschine laufen wenn der Wasserhahn nicht zugedreht wäre ? Oder ist irgendwo am Zulauf der Waschmaschine ein Aquastop so das kein weiteres Wasser mehr in den Zulaufbehälter (Behälter für das Pulver und Weichspüler) laufen kann ?

Diesmal geschrieben von Olina´s Partner

Liebe Grüße auch von mir an Euch !!!


BID = 736487

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


1:Was muss ich neu kaufen?

1) Zulaufschlauch und Wasserhahn?
2) Zulaufschlauch?
3) Wasserhahn?

2:Meine spezifische Frage ist, was macht dieses Magnetventil ?
3:So wie dieser Schlauch im Moment abgedreht ist und in dieser Tupperschale liegt, dürfte überhaupt, wenn man den Hahn aufdreht, Wasser rauskommen aus dem Schlauch ?
4:Was genau macht dieses Ventil wenn es an der Waschmaschine angeschraubt ist und Wasser im Schlauch ist ?
5:Hat das Megnetventil dann einen Gegendruck so das kein zusätzliches Wasser mehr nachlaufen kann !?
6:Was wäre z.B. wenn dieses Ventil am Wasserhahn nicht vorhanden wäre, würde dann pausenlos Wasser in die Waschmaschine laufen wenn der Wasserhahn nicht zugedreht wäre ?
7:Oder ist irgendwo am Zulauf der Waschmaschine ein Aquastop so das kein weiteres Wasser mehr in den Zulaufbehälter (Behälter für das Pulver und Weichspüler) laufen kann ?


1: Das was defekt ist. Konnte ja bisher nicht einwandfrei geklärt werden.
2: Der Magnetventilblock mit den 3 Magnetventilen steuert gemäß der Programmablaufsteuerung den Wassereinlauf in die 3 Fächer der Waschmittelschublade
3: Ja
4: Siehe 2
5: Es hält dem Leitungsdruck permanent stand um nicht unkontrolliert Wasser in die Maschine einlaufen zu lassen.
6: Welches Ventil ? Der Aquastop ? Nein, dieser verhindert nur größere Schäden, wenn der Schlauch bei geöffnetem Hahn abreißen/platzen würde, indem er schlagartig schließt durch den zu großen Wasserfluß.
7: Nur das im Gerät eingebaute 3fach Magnetventil für die 3 Fächer. Die Maschine kontrolliert anhand der Einlaufzeiten, ob evtl. eine größere Undichtigkeit vorliegt und bricht ggf das Programm ab.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 736490

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)

Hallo Olina2008!

Ich verfolge Dein Problem schon seit einer Weile. Ich glaube, heut ist der Groschen gefallen! Mal sehen, ob ich mich verständlich ausdrücke!?:

Das Teil am Wasserhahn ist eine "Schlauchplatzsicherung". Hat mit dem hier beschriebenen Problem nichts zu tun! Sie soll lediglich dafür sorgen. daß bei Platzen des Zulaufschlauchs die Wasserversorgung unterbrochen wird, um ein "Schwimmbad" in deiner Küche (oder wo auch immer) zu verhindern. Das Magnetventil (elektrisch gesteuerter Wasserhahn) befindet sich innerhalb der Maschine!
Es ist durchaus möglich (kein unbekannter Fehler), daß dieses Ventil nicht mehr richtig schließt und tröpcfchenweise Wasser durchläßt.


Zitat :
Wasserhahn ist zugedreht, wobei ich gestehen muss, dass mir bisher nicht aufgefallen war, dass man den Wasserhahn mehr als zudrehen kann. Er hat also noch etwas Spielraum ihn weiter und weiter fest zu drehen

Vermutlich war der Wasserzulauf doch nicht komplett abgedreht!?

Wenn der Wasserhahn tröpchenweise Wasser durchläßt und ein defektes Magnetventil ebenfalls, kann sich im Laufe einer Woche eine ganze Menge Wasser in der Trommel ansammeln.

Jetzt kommt die entscheidende Frage:

Sammelt sich Wasser in der Trommel wenn der Zulaufhahn DEFINITIV abgedreht ist???

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 736495

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)

@ driver_2: Ich bin einfach zu langsam!

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 736513

driver_2

Moderator

Beiträge: 8857
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
Mirto hat am 27 Dez 2010 16:32 geschrieben :

@ driver_2: Ich bin einfach zu langsam!



Naja, 11min Differenz.... aber bei mir ist das Gaspedal rechts

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 736520

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Offtopic :
Ein Ochsenkarren hat halt kein Gaspedal!


_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 736536

Olina2008

Gerade angekommen


Beiträge: 15
Wohnort: Isernhagen

Hallo ihr Beiden.

Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten !!!

@Mirto


Zitat :
Sammelt sich Wasser in der Trommel wenn der Zulaufhahn DEFINITIV abgedreht ist???

Antwort: JA, solange der Zulaufschlauch an der Waschmaschine angeschlossen war.


Seitdem wir ihn abgeschraubt haben, sammelt sich kein Wasser mehr in der Trommel und auch nicht in der Tupperschale wo wir den Schlauch reingelegt haben (siehe letztes Bild)
Sobald wir ihn aber angeschraubt haben, hatte sich entweder nach einer Nacht oder nach ein paar Tagen wieder Wasser in der Trommel angesammelt obwohl der Wasserhahn immer zugedreht war

Deswegen sind wir so verzweifelt
Denn... wenn der Wasserhahn zu ist und der Zulaufschlauch nicht an der der Waschmaschine angechlossen ist, wieso läuft dann kein Wasser in die Tupperschale? Dies ist ja das komische daran

Haben wir es jetzt richtig verstanden, dass durch einen neuen Wasserhahn Abhilfe geschaffen wird oder müssen wir uns ein neues Magnetventil zulegen das in der Waschine sitzt ?

Gibt es bzw. habt ihr eventuell eine Möglichkeit uns das mal bildlich zu zeigen wie dieses Teil aussieht und wo es sitzt !?

Würde man so ein Magnetventil auch in einem Baumarkt bekommen oder bekommt man dieses nur in einem Miele-Fachhandel und was würde es kosten?

Wir bedanken uns vielemals für eure Mühe und Geduld die Ihr mit uns habt !!!

LG
Olina & Marco


Liste 1 MIELE   

Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167259325   Heute : 16745    Gestern : 20505    Online : 353        7.7.2022    19:15
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,126255989075