Hitachi SR-2000 Stereo Receiver Ausgangsleistungen

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 6 2024  02:53:57      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Hitachi SR-2000 Stereo Receiver Ausgangsleistungen
Suche nach: stereo (1901) receiver (5208)

    







BID = 702925

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen
 

  


Hi zusammen,

ich habe einen alten Hitachi SR-2000 Verstärker für den ich gerne neue Boxen kaufen möchte. Meine Frage an euch ist nun, könnt ihr mir vielleicht sagen wie ich an die Ausgangsleistung der einzelnen Boxen für das Gerät herankommen kann?

Also ich möchte das Gerät gerne so nutzen können, das die Boxen von dem Verstärker optimal angesteuert werden, sodass ich den bestmöglichen Klang erhalten kann.

Auf dem Typenschild steht nur: 220V~ 210 Watts

Kann man anhand der Angaben irgendwie die Leistung der Boxen bestimmen?
bzw. kann man daran erkennen wie stark die Boxen sein müssen?

schönen Dank im Vorraus,
Daniel

BID = 702927

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Ist Google kaputt? http://www.google.de/search?q=Hitachi%20SR-2000&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&btnG=Google+Suche&meta=

Erster Treffer:

HITACHI RCV, SR-2000
Description:
Manufacture Years: 1981 - 1982
Additional Information:
Power: 25wpc
Retail
MSRP: $200.00


Das Gerät hat 25W pro Kanal.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 702928

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

Oh,
danke!
Das hatte ich auch gefunden, aber ich war mir nicht sicher ob das die korrekte Leistung ist!



gruß,
Daniel

BID = 702930

Danidan

Stammposter



Beiträge: 326
Wohnort: Oberhausen

Sind die 25W pro Kanal denn die Sinusleistung?

BID = 702940

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Davon sollte man ausgehen dürfen.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 702990

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas


Zitat :
Danidan hat am 21 Jul 2010 17:20 geschrieben :

...
Also ich möchte das Gerät gerne so nutzen können, das die Boxen von dem Verstärker optimal angesteuert werden, sodass ich den bestmöglichen Klang erhalten kann.
...


Da ist die Leistung der Lautsprecherboxen recht uninteressant.

Nehme Lautsprecher, die für weit mehr Leistung ausgelegt sind, Sinusleistung. Dann bist Du auf der sicheren Seite, damit sie nicht zerschießen bei recht lauter Musik.
Hörst Du Musik eher laut oder reicht Zimmerlautstärke?
Hast Du z.B. Kinder, die mal heimlich das Lautstärkepotentiometer voll aufdrehen könnten?
Bitte nicht Sinusleistung mit Leistung PimpMyPO verwechseln.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 702992

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36078
Wohnort: Recklinghausen

Bedenke dabei aber, das man auch mit einem schwachen Verstärker Lautsprecher die weitaus höher belastbar sind abschießen kann. Dazu muß man den Verstärker nur übersteuern und die Hochtöner verabschieden sich nach ein paar Minuten mit leichter Rauchentwicklung.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468958   Heute : 307    Gestern : 7377    Online : 665        15.6.2024    2:53
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.077691078186