Gefunden für laing laing - Zum Elektronik Forum





1 - Pumpe stoppt immer wieder --    Laing    E4VATIO+ 25/130G




Ersatzteile bestellen
  Geräteart : Sonstige
Defekt : Pumpe stoppt immer wieder
Hersteller : Laing
Gerätetyp : E4VATIO+ 25/130G
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

meine Solarladepumpe stoppt immer wieder, obwohl Spannung von der Regelung anliegt.

Die Pumpe ist noch nicht mit PWM Signal, d.h. laut Anleitung gibt es eigentlich nur einen Grund, dass die Pumpe stoppt - Überhitzung.

Eigentlich sollte die Pumpe erst bei 105 Grad stoppen, das geschieht aber schon bei rund 40 Grad.

Welches Bauteil auf der Platine ist denn fürs Messen der Temperatur verantwortlich?

Wenn ich den Fehler nicht finde ist eine neue Pumpe fällig und bedeutet auch die Anlage neu entlüften.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Danke schon mal im Voraus.

Gruß Bernd

[ Diese Nachricht wurde geändert von: b.polster am  4 Okt 2023  7:14 ]...
2 - Stillstandanzeige PC-Lüfter -- Stillstandanzeige PC-Lüfter
Warum speißt du das Signal der Pumpe nicht einfach über einen "FAN"-Anschluss aufs Mainboard ein? Über das Bios und/oder div. Überwachungssoftware (Speedfan o.Ä.) kannst du die Signale direkt auswerten, und den Rechner sagen, bei Signalverlust sofort abschalten, Lüfter zuschalten, oder, oder, oder....

Hab ich damals mit meiner HPPS+ (Eheim) und jetzt mit meiner Laing auch gemacht. Inzwischen hab ich sogar noch einen zusätzlichen Durchflusswächter drin. Das ganze Sys läuft so jetzt seit über 12 Jahre stabil und problemlos.

...








3 - Wie aus 60-90°C warmen Wasser 100-200 W elek. Energie gewinnen? -- Wie aus 60-90°C warmen Wasser 100-200 W elek. Energie gewinnen?
Der Ladomat ist Umwälzpumpe und Mischer in einem. Der Kessel mit 40 L hat keine große Wärmespeicherkapazität. Ein Ausfall der Pumpe wäre katastrophal. Deshalb ist die Zwangskühlung mit der Thermische Ablaufsicherung Watts STS-20 Dein letzter Rettungsanker!
Je nachdem ob du einen offenen Schichtenspeicher oder einen mit Wärmetauscher hast stellt sich die Frage nach dem Durchlauf. Bei offenen Systemen sollte der gleichmässig und vor allen gering sein , da sonst die Schichtung aufgehoben wird. Das schreit förmlich nach Schwerkraft. Großes Volumen bei geringer Strömungsgeschwindigkeit, bei Systemen mit Wärmetauscher wirkt sich das so nicht extrem aus, da höchsten Wärme wieder aus dem Speicher abgeführt wird. (Durch den Wärmetauscher gibt es keine Verwirbelungen im Speicher) Der Mischer im Ladomat regelt die Rücklauftemperatur und damit auch indirekt die Vorlauftemperatur.
Edit: http://www.pumpendiscounter.de/Reig.....92b3f mit2 Magnetventilen als Notpumpe wäre eine Lösung , die auch mit Akkubetrieb noch wirtschaftlich wäre.



[ Diese Nachricht wurde geä...
4 - HiFi Verstärkerärkerschaltung für PC-Lüftersteuerung... so korrekt? -- HiFi Verstärkerärkerschaltung für PC-Lüftersteuerung... so korrekt?

Zitat :
clembra hat am  1 Jun 2009 23:21 geschrieben :
Du willst eine 12V WaKü-Pumpe über die Lüftersteuerung steuern? Das kann ja nicht gut gehen...
Entweder man nimmt da eine Pumpe, die speziell dazu gedacht ist gesteuert zu werden (aquastream schießmichtot) und dann natürlich auch den richtigen Anschluss am aquaero, oder man lässt diese auf voll laufen.
Eine normale 12V-Pumpe an einer Lüftersteuerung dürfte keine besonders hohe Lebenserwartung haben.



Die Laing ist durchaus ausgelegt für solche Spielchen

@Topic:

Ich hab mich jetzt mal mit Abblockkondensatoren auseinander gesetzt, das scheint mir der richtige Weg zu sein... ...
5 - Pumpen Reglung -- Pumpen Reglung
eine pumpensteuerung für eine wakü die steuerung soll den dreh zahl der wassertemperatur anpassen. später soll das ganze noch mit lüfter die am wärmetauscher angebracht sind verknüpft werden so das es die optimale nutzen/lärmbelästigung erreiche
pumpe laing ddc ->http://www.laing.de/file/66


[ Diese Nachricht wurde geändert von: calidos am 29 Mär 2009 19:09 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: calidos am 29 Mär 2009 19:09 ]...
6 - SONS unbekannt Durchlauferhitzer -- SONS unbekannt Durchlauferhitzer
Hallo,

das dass dein Beruf ist, ist nicht ganz so leicht zu glauben, wenn Leistungsberechnungen aus dem 1. Lehrjahr, 3.Berufsschulwoche schon so kräftig daneben gehen.

Wie dem auch sei, prüfe doch mal, ob es nicht einfacher wäre, einen 15 Liter Durchlaufspeicher irgendwo abzustauben, die haben 4 (kaputtes Dreieck) und 24kW(Dreieck) und heizen recht ordentlich. Temperaturreglung ist da auch schon dirn.

Oder willst du minimalen Platzbedarf erreichen? Da tuts eine einfache Heizpatrone (9 kW reichen für ein normales Haus vollkommen aus. Sind dann 3x13A), in einem passenden Rohr eingeschraubt, mittels T-Stück Wasser zuführen und am anderen Ende nach Sicherheitsthermostat und Ausdehungegefäßchen in den Heizkreislauf zurückführen.

Ist nicht so einfach zu beschreiben, suche mal mittels Google nach "Laing Heizmobil", da ist das so verbaut wie ich eben zu beschreiben versuchte! ...
7 - SONS Laing Ultra -- SONS Laing Ultra
Geräteart : Sonstige
Hersteller : Laing
Gerätetyp : Ultra
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo an alle.

Ich habe ein Problem (Wie wohl jeder, der hier nen Thread eröffnet). Meine Wakü-Pumpe hat den Geist aufgegeben. Garantie ist natürlich vor einem Monat abgelaufen (irgendein Zeitmechanismus?). Sie pumpt einfach nicht mehr, Rotor läuft nicht an. Also auseinandergebaut und nach offensichtlichen defekten geschaut. Das einzige, was mir aufgefallen ist, ist das Bauteil im Anhang. Kann mir jemand sagen, was das ist und wie man checken kann, ob es noch funzt?
Danke schonmal
Mfg ...
8 - Spannungswert 1:1 => Mehr Strom (aus 1 Ampere solln 4 werden :-) ) -- Spannungswert 1:1 => Mehr Strom (aus 1 Ampere solln 4 werden :-) )
Hallo zusammen,

ich steh momentan vor folgendem Problem...

Ich hab hier eine Pumpe die ich gern mit etwas geringerer Spannung fahren möchte damit sie leiser läuft...


Folgende Angaben kann ich machen :

Pumpe: Laing DCC 12V Pumpe
Nennspannung 12 V
Fahren möchte ich sie auf 7-9 V
Verbrauch => 10 Watt => ~0,9 Ampere Nennstrom

Allerdings zieht sie beim Anlaufen ca 4-5 Ampere, weshalb ich sie nicht so ohne weiteres an meine Steuerung(Aquaero) klemmen kann...

Die Steuerung ist so eingestellt...
Sie gibt Anfangs 12 V aus, nach 20 sek fährt sie die Spannung auf nen vorgegeben Wert runter (0-12 V), also in meinem Fall wohl so 8 V...

Das Problem dabei ist das dieser Ausgang nur bis max 500 mA Ampere belastet werden kann und ich einfach Panik hab das da was Putt geht...

Wie lass ich die Spannung da nun 1:1, erhöhe allerdings den Strom (mit nem verstärker klar aber wie sieht der aus?)

Netzteil stellt genug Strom zur Verfügung, das is nicht das Problem, nur kann die Steuerung halt nur 500 mA ausgeben...


Danke schonmal für eure hoffentlich Zahlreichen Antworten... ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für Laing eine Antwort


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371088   Heute : 291    Gestern : 5462    Online : 77        29.5.2024    1:15
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.042209148407