Sat Anlage mit Quattro LNB oder Multiswitch

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  05:41:19      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Sat Anlage mit Quattro LNB oder Multiswitch
Suche nach: sat (4148) lnb (1224) multiswitch (195)

    







BID = 472969

Sucher2

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Westhofen
 

  


Hallo
Da meine Sat Anlage reperaturbedürftig ist, bin ich beim stöbern auf ein paar neuigkeiten (für mich) gestoßen.
So wie ich das sehe kann man jetzt mit einem Quattro LNB direkt die SAt Receiver anfahren.
Es wird also kein Multiswitch benötigt.
Ist das richtig so?
Ma würde ja auch Strom sparen.
Was muß man beachten wen man sich so ein LNB kaufen will?
Bezeichnung und so.
Danke mal im vorraus.






BID = 472973

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

 

  

Beschreibe doch einmal bitte die Randbedingungen-unter Umständen reicht ein Quad-Switch LNC,manchmal ist auch ein reines quad-LNC mit angeschaltetem Multischalter sinnig.

Gruß Surf

BID = 472977

Sucher2

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Westhofen

Beschreiben?
Im Moment ist eine 80er Schüssel auf den Dach.
Daran befindet sich Doppel LNB Halter mit einem Singel LNB.
Ehemals waren 2 Quattro LNB,s befestigt.
Da ich Probleme mit meinem Multiswitch habe und ein neuer zu teuer ist, dachte ich, ich nehme einfach so ein Quattro LNB.
Im Moment sollen 2 Receiver angeschlossen werden.
Später max 4.
Das ist so in etwa meine Idee.
Mfg

BID = 472995

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

Wenn du nur den ASTRA empfangen willst,reicht dir ein Quad LNB (also mit eingebautem Multischalter)
Da kannst du dann ja direkt 4 Receiver anschließen

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 473018

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Vorsicht, der Sucher wirft die Begriffe durcheinander:

Quattro-LNB -> Betrieb NUR mit Multischalter (beliebig viele Teilnehmer)
Quad-LNB -> eingebauter Multischalter für bis zu 4 Teilnehmer (Erweiterung mit SPEZIELLEM Multischalter auf beliebig viele Tln. möglich)

Das war also mal eine Zwei-Satelliten-Anlage!
Mit Quad-LNB wäre es sehr aufwendig, dies wieder zu realisieren. Man bräuchte diverse Verteiler, Umschalter uns ggf. auch Verstärker. Da käme dann ein neuer Multischalter vermutlich billiger.

Aber wenn eine Satellitenposition reicht (z.B. ASTRA 19,2) UND nicht mehr als 4 Receiver angeschlossen werden sollen, genügt ein Quad-LNB.

Weitere Einschränkung dabei: Einspeisung terrestrischer Signale (z.B. UKW) oder von BK auch nur mit hohem Aufwand möglich.

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 473041

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Jein,

wenn es bei vier Teilnehmern bleibt dann kann man auch mit Quad-LNBs Multifeedanlagen + terrestrischen Empfang günstig aufbauen.
Pro Teilnehmer braucht man dann einen Diseqc-Umschalter 2auf1 oder 4auf1. Die gibt es mittlerweile auch mit terrestrischen Eingang. Zusätzlich gibt es auch 4-fach Einschleusweichen um die Signale einer terrestrischen Antenne auf alle 4 Ableitungen zu geben.

Eine recht einfache Möglichkeit wäre z.B. ein 2-fach Verteiler und 2 x der hier: http://www.emp-centauri.cz/products.php?menuId=13&nazev=P.166-TW

Wenn allerdings schon 2 Quattro-LNBs vorhanden sind, wäre ein neuer Multischalter immer noch billiger als der Kauf von 2 Quad-LNBs, Verteilern und Diseqc-Schaltern.
Wenn man die nicht gerade im Bau- oder Unterhaltungselektronikmarkt kauft kosten die nur wenig mehr.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 17 Nov 2007 10:57 ]

BID = 473410

Sucher2

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Westhofen

Hallo
und danke für die Hilfe.
Dan werde ich mal schauen was ein Quad LNB kostet.
Dürfe wohl nicht so teuer werden wie ein Multischalter.
Mfg

BID = 473421

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen

Quad-LNB ab ca. 25 Euro, Multischalter um die alten weiterzuverwenden, ab ca. 70 Euro. Diseqc-Schalter ab ca. 10 Euro.
Bei 4 Teilnehmern und 2 Satelliten dürfte die Multischaltervariante also günstiger werden.

Möglichkeiten gibt es viele, es gibt z.B. auch Monoblock-Quads. Das sind zwei LNBs mit 6° Abstand in einem Block. Damit kannst du Astra und Eutelsat mit 4 Receivern empfangen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 473444

Sucher2

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Westhofen

@ Mr.Ed
Ich dachte immer Multischalter und Diseqc sind das selbe.

Bitte noch einmal für mich.

Quad-LNB Ca 25 €
Ansonsten brauche ich doch nichts.
Du schreibst aber

Multischalter um die alten weiterzuverwenden, ab ca. 70 Euro. Diseqc-Schalter ab ca. 10 Euro.
Bei 4 Teilnehmern und 2 Satelliten dürfte die Multischaltervariante also günstiger werden.

Das ist aber etwas teurer.

Oder habe ich etwas falsch verstanden.

(Bitte um Rücksicht)
Mfg

BID = 473449

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36084
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Ich dachte immer Multischalter und Diseqc sind das selbe.

Nein, ein Multischalter ist ein Umschalter zwischen verschiedenen Ebenen und Positionen beim Sat-Empfang.
DiSEqC ist ein von Eutelsat entwickeltes Protokol um Multischalter oder Umschalter anzusteuern.

An die Eingänge eines Multischalters schließt du einen oder mehrere LNBs mit fest zugewiesenen Ausgängen an. An die Ausgänge kommen deine Receiver. Über den Schalter wählst du dann die ebene und bei mehreren LNBs auch die Position, die Steuerung der Position erfolgt dann über das DiSEqC-Protokoll.
An einen DiSEqC-Schalter kommen mindestens 2 Single, Twin oder Quad-LNBs mit nicht fest zugewiesenen Ausgängen, der Schalter schaltet dann nur zwischen den Positionen um.


Zitat :
Oder habe ich etwas falsch verstanden.


Du hast doch vorher geschrieben das du zwei Quattro-LNBs besitzt, die Antenne also für den Empfang von 2 Satelliten genutzt wird.
Um das nun mit Quad-LNBs zu erreichen bräuchtest du 2 Stück davon (=50Euro) + 4 DiSEqC-Schalter (=40Euro) + evtl. noch Weichen um das Signal einer terrestrischen Antenne (TV, UKW) einzuspeisen, sofern gewünscht.
Das wird dann deutlich teurer als der simple Ersatz des Multischalters gegen einen neuen und das weiterverwenden der vorhandenen LNBs.

Wenn dir der Empfang von Astra ausreicht dann kannst du natürlich einen Quad-LNB verwenden und den Rest in die Tonne hauen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 473467

Sucher2

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Westhofen

Danke
Nun habe ich es sogar kapiert.
Mfg


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509371   Heute : 496    Gestern : 12273    Online : 634        20.6.2024    5:41
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0674941539764