Siemens WaMa Toplader

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Starker Rost nach 4 Jahren

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  09:07:51      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.


Autor
WaMa Siemens Toplader --- Starker Rost nach 4 Jahren
Suche nach Siemens Toplader Siemens Toplader

    







BID = 1009075

MartinP1111

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Dortmund
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Starker Rost nach 4 Jahren
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Toplader
S - Nummer : WP13T493/01
FD - Nummer : 9205002626
Typenschild Zeile 1 : IPX4
Typenschild Zeile 2 : TYPE MAE LCD 364313211
Typenschild Zeile 3 : 1300 rpm
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Nach nur vier Jahren rostet das Gehäuse der Maschine an der Oberkante wie verrückt.
Wie bei einem 80er Jahre Auto habe ich nun an einer Beule im Lack der Maschine gepult,und vor mir lag ein Scheckkartengroßer Rostfleck.
Ich tippe nicht, daß die Maschine noch länger, als 2...3 Jahre hält.
Am gleichen Aufbauort hat vorher ein Constructa-Toplader 12 Jahre lang seinen Dienst ohne jeden Rostfleck versehen...


Sind die Siemens-Maschinen inzwischen so schlecht, oder habe ich eine Montags-Maschine erwischt?

Gibt es da eine Chance auf Kulanz von Siemens Seite?

Sollte ich mir noch einmal eine Siemens Maschine kaufen, würde ich mir vor Ende der Gewährleistung sicherlich das Gehäuse ganz genau anschauen ...



BID = 1009077

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Kauf doch das Seitenteil neu. Liegt bei 110Euro und ist lieferbar. Kann sogar ohne Fachmann getauscht werden

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1009078

MartinP1111

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Dortmund

Die Oberkante der Stirnseite kriegt auch schon verdächtige Beulen. Ich vermute, daß alle Bleche fehlerhaft lackiert wurden. Zum Glück steht die Maschine im Keller. Werde da nicht eher was machen, bis die Frau meckert, oder die Sicherheit der Maschine nicht mehr gewährleistet ist.

Wer weiß, ob die Ersatz-Bleche nicht auch nach kurzer Zeit beginnen, zu rosten - da sind mir 3 x 110 EUR etwas viel ...


BID = 1009115

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5212
Wohnort: OB / NRW

Moin MartinP1111

Mit Kulanz, ist das nichts, überhaupt, wenn sie im Feuchtraum steht.
Wenn die WA im Keller steht, ist das kein Zierstück. Da würde ich die Roststellen bearbeiten
das ist doch kein Aufwand.
Entrosten, Rostumwandler drauf, Grundierung und Sprühdose, fertich.

Du kannst auch weiter rosten lassen, bis durch den Rost, der Kasten auseinander fliegt.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1009191

F-red

Gesprächig



Beiträge: 191

Würde ich weiterrosten lassen, ist halt keine Miele.
Viel länger als 6-8Jahre Lebensdauer sind sie nicht mehr ausgelegt.
Da kanns schon sein das man nun auch am Lack spart.

Ist glaube jetzt eine Polnische Elektrolux.
Siemens und alle anderen bauen seit Jahren keine Weisse Ware mehr.
Fast alle altbekannten Marken werden heute von Schwedischen,Türkischen und Chinesischen Globalen Grosskonzernen gebaut.
Sie geben nur ihr Label für Lizenzgeschäfte her, und bekommen einen Teil des Gewinnes ohne Kosten.
Lohnte sich nicht mehr, Rendite wurde wegen Preisverfall zu gering.
Waschmaschinen kosten heute auch keinen Monatslohn mehr.

Ob die neuen Miele mehr rosten, weiss ich aber auch noch nicht!
Meine W720 By1986 und W913 By1993 (1 Monatslohn) haben jedenfalls äusserlich keinen Rost!
Stehen beide schon immer im Keller und Feuchtraum!
Wahrscheinlich sind sie auch nur so alt geworden, da nie ein Fachmann oder Kundendienst da war.
Die ersten 20Jahre gabs bei beiden auch keinerlei Defekte!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: F-red am 28 Dez 2016 14:25 ]

BID = 1009206

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :

Zitat :
ist halt keine Miele.


@F-red:

Merkst du nicht mal irgendwann, daß du die Leute mit deinem Mielegelaber nur noch nervst?
Auch Miele baut teilweise Schrott, nur in teuer! So teuer, daß es sich nicht jeder leisten kann oder will.
Ich kann dir gerne Leute vermitteln, die nie wieder eine Miele kaufen werden, weil das teure Stück durch häufige Ausfälle geglänzt hat und letztendlich nach wenigen Jahren verschrottet wurde.
Und dafür das Miele deutlich seltener verkauft wird als preiswertere Marken, tauchen die hier auch oft genug auf.


Zitat :
Ist glaube jetzt eine Polnische Elektrolux.


Und auch wenn du hundertmal behauptest, daß BSH zu Elektrolux gehört, stimmt es nicht! Und auch wenn die beiden in Polen produzieren, da ist Platz für mehr als ein Werk, auch wenn es in deinen offenbar kleinen Geist nicht reinwill!

Höre daher bitte endlich auf, hier solchen Unsinn zu verbreiten!

Auch deine heißgeliebten Miele-Geräte werden mittlerweile teilweise in China und Rumänien gebaut. Auch da ist längst nicht mehr alles Gold, auch die müssen billiger produzieren um bestehen zu können.


Wenn du fachlich nichts zum Thema beizutragen hast, unterlasse bitte deine Kommentare!


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1009226

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5212
Wohnort: OB / NRW

Wenigstens ein vernünftiges Machtwort, über so eine unsinnige Schreiberei.
Das geht uns doch, in einem Fachforum, so langsam auf den Keks

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1009233

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

BSH baut seine Geräte noch selbst und das im Inland und Ausland.
Es gibt Geräte im Bereich Dunstabzug, das sind Zukäufe. Das sind aber einzelne Gerätereihen und absolut in der Minderzahl

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1010135

Franz75

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Innsbruck / Österreich

Ist jetzt etwas offtopic: Die Topladerwaschmaschinen werden tatsächlich schon seit ca. 10 Jahren nicht mehr von BSH selbst produziert. Die betroffene Maschine (Fertigungsdatum Mai 2012) ist noch ein Fagor-Brandt Zukauf aus französischer Produktion. Seit der Fagor-Brandt Insolvenz Ende 2013 sind die BSH-Toplader von Whirlpool zugekauft.

Gruß Franz


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180916692   Heute : 1587    Gestern : 9237    Online : 586        18.4.2024    9:07
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8,57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,270786046982