Miele Waschmaschine  W921

Reparaturtipps zum Fehler: Wäsche stinkt nach waschen

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  12:44:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Miele W921 --- Wäsche stinkt nach waschen
Suche nach W921 Waschmaschine Miele W921

    







BID = 977168

960326

Neu hier



Beiträge: 32
 

  


Hallo
Bitte weiterhin um Unterstützung.

Die Kochwäsche (leerwäsche ) haben wir durchgeführt.
Danach haben wir die Filter (Fleece) der KWL auf 30 Grad gewaschen.
Vollwaschmittel Ariel Compact (30 Gramm da nur 5 Filter groß wie eine L Boxershort gewaschen wurden)
Dabei haben wir keinen Geruch festgestellt.


Heute kam die erste 40 Grad Wäsche.
75 Gramm Ariel Compact Colour and Style und 1 Kappe Impresan , die Wäsche stinkt.

Habt Ihr noch einen Tip ???

BID = 977169

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  


Zitat :


Heute kam die erste 40 Grad Wäsche.
75 Gramm Ariel Compact Colour and Style und 1 Kappe Impresan , die Wäsche stinkt.


Welche Wäsche ?

Buntwaschmittel haben keine Sauerstoffbleiche zur Geruchsbekämpfung !

1 Kappe Impresan Fach II oder FAch III ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 977216

960326

Neu hier



Beiträge: 32

Hallo driver_2




Welche Wäsche ?


Dunkle Wäsche 40 Grad. Ariel Colour and Style.
1 Kappe Impresan Fach 3 (dort wo sonst der Weichspüler reinkommt).

Weichspüler nutzen wir nicht.
Die Wäsche stinkt

Gruß Frank

BID = 977217

Schwanti

Gesprächig



Beiträge: 133
Wohnort: Altenmarkt
ICQ Status  

Hallo Frank,

am Anfang hast du geschrieben dass das Haus ein Neubau ist und du die Frischwasserinstallation eigentlich ausschließt.

Ist in dem Haus eine Regenwassernutzungsanlage vorhanden, für Klospülung etc.? Wird ja bei Neubauten in letzter Zeit häufiger gemacht. Nicht das die Waschmaschine gar nicht auf Trinkwasser angeschlossen ist?

Bei dem was alles geschrieben wurde kann ich mir eigentlich nicht mehr vorstellen das es in irgendeiner Weise an der Sauberkeit im inneren der Maschine liegt. Kannst du vielleicht mal bei Bruder/Schwester/Eltern in deren Maschine mit deinen Waschmitteln waschen zum Testen?

Ansonsten würde ich wie driver_2 vorgeschlagen hat bei jedem Waschgang einfach überdosieren. Auf die Angaben zur Ergiebigkeit würde ich mich da nicht verlassen. Jeder Hersteller wirbt mit hoher Ergiebigkeit. Unter optimalsten Vorraussetzungen unter Laborbedingungen mag es ja sein das die aufgedruckte Menge an Waschmittel bei gegebener Wasserhärte und Verschmutzungsgrad ausreichend ist. Aber die Realität sieht anders aus. Wie beim Spritverbrauch unserer Autos...

Gruß

Schwanti

BID = 977226

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich


Zitat :
Schwanti hat am 24 Dez 2015 00:39 geschrieben :


Bei dem was alles geschrieben wurde kann ich mir eigentlich nicht mehr vorstellen das es in irgendeiner Weise an der Sauberkeit im inneren der Maschine liegt.
Gruß

Schwanti


Doch, ich kann mir das schon vorstellen.

Ich hab immer wieder Maschinen in Reparatur, bei denen ich die Gerüche einfach nicht wegbekomme. Nach Rückfrage bei den Besitzern der Geräte stellte sich immer heraus, dass ausschließlich oder vorwiegend mit Flüssigwaschmitteln gewaschen wurde.

Ich hab schon einiges probiert:
- mehrere Kochwäschen
- Spezial-Maschinenreiniger auf Enzym-Basis bestehend aus 2 verschiedenen Mitteln (Einwirken über Nacht)
- Waschgänge mit Chlor-Reiniger
- Waschgänge mit erhöhtem Wasserstand

In manchen Fällen funktionierte es, aber bei einigen Maschinen brachte alles nur leichte oder vorübergehende Besserung.
Ich vermute es liegt an Rückständen in Bereichen von Trommel und Bottich, die höher liegen als der übliche Wasserstand und so von den Reinigern nicht erreicht und ausgespült werden.

Ich kann also auch keinen Tipp geben, der 100% zum Erfolg führt.
Leider.

Alois

[ Diese Nachricht wurde geändert von: www.absenger.net am 24 Dez 2015 11:13 ]

BID = 977231

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ich würde nur noch Pulvervollwaschmittel für weiße Wäsche nehmen und ein Pulverbuntwaschmittel für buntes und derzeit bei der aktuellen Lage, die eineinhalbfache Menge nehmen, bis der Zustand sich mildert.

Weiße heiße Wäsche wenigstens mit 75° Waschen, daß die LAugendämpfe den Schmodder in den "über dem maximalen Wasserstand"-Bereichen ablösen können.

Man wird eben einen langen Atem brauchen, man hat ja auch lange Zeit nicht ausreichend dosiert, bzw den Flüssigdreck genommen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 977278

960326

Neu hier



Beiträge: 32

Hallo Schwanti

Ja es gab Anfangs eine Regenwassernutzungsanlage.

Die Anlage erreichte keinen Betriebsstatus, da die Einsparungen in keinem Verhältnis zu den Kosten standen.
Es wurde nur kurz der Garten gegossen, die Anlage bereits zurückgebaut.

Die Idee die Wäsche bei den Verwandten zu waschen. ? Gut das probiere ich mal aus.


Hallo www.absenger.net

Ja, Flüssigwaschmittel haben wir genutzt.
Ich hoffe nicht das du Recht hast. Sonst muß eine neue Maschine her.


Hallo driver_2

Wir nehmen nur noch Pulverwaschmittel von Ariel.

Wir werden erstmal überdosieren.





Idee:
Vor ein paar Jahren gab es von mir eine Anfrage wegen starker Geräusche beim Schleudern. Die Maschine pumpte nicht schnell genug ab.
Dank des Forum konnte das Problem auf einen BH Bügel im Bereich des Ablaufes des Bottich diagnostiziert werden.
Vorab ( wegen einer eventuellen Verstopfung ) habe ich die Maschine versucht rückwärts (über den Ablaufschlauch) zu spülen.
Dabei kamen dicke Flocken aus der Maschine

Kann ich nicht über den Ablaufschlauch die Maschine bis oberhalb der Trommel mit Wasser füllen. ( einen Reiniger vorab in die Trommel)
Einen Tag warten und dann abpumpen.


Wäre die Trommel dann gereinigt ?
Welche Reinger könnte ich nutzen ?


Gruß Frank

BID = 977297

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Ich hab mal eine gebrauchte Maschine gekauft und die hat auch so gestunken. Bei der hab ich dann sogar das komplette Einspülfach (das war total verschimmelt) ausgebaut und komplett zerlegt. Dann einen Tag lang in Wasser mit ordentlich Zitronensäure eingelegt und mit dem Hochdruckreiniger abgewaschen. Danach war das wieder wie neu. Die Maschine hat immer noch gestunken. Dann hab ich einfach etwa 1-2 Gläser voll Zitronensäure (in "Salzform") in die Maschine gegeben und eine 90 °C-Wäsche ohne Wäsche durchlaufen lassen. Und leuchte da mal mit der Taschenlampe ins Bullauge, du wirst dich wundern welcher Dreck da auf einmal schwimmt.
Du kannst auch am Abend vorher schon mal ein Glas Zitronensäure einfüllen, eine Kochwäsche starten (ohne Wäsche) und warten bis die Brühe richtig heiß ist (und damit die Zitronensäure aufgelöst ist) und dann mit einer Gießkanne durch das Einspülfach (Schublade rausnehmen) Wasser bis zu 1/4 der Trommel einfüllen (nicht mehr, sonst steht auch der Wellendichtring ständig in der Säurebrühe). Und dann über Nacht einweichen und danach abpumpen und die o.g. Prozedurch durchführen.
Und dazu KEIN anderes Waschmittel einfüllen, weil das die Säure neutralisieren würde...

Und danach hat die Maschine nicht mehr gerochen. Wir nutzen für unsere Wäsche ausschließlich Waschpulver ohne irgendwelche Weichspüler und sonstiges.

Ob die Zitronensäure gut für die Dichtungen ist, weiß ich nicht. Unsere Boschmaschine ist immer noch dicht und alles funktioniert. Ob du das probieren willst, musst du selbst wissen - ich übernehme keine Verantwortung dafür

Viele Grüße
Bubu

BID = 977298

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Zitronensäure ist unbedenklich auch wegen der Gummidichtungen und wie erwaähnt, NICHT mit Waschmittel kombinieren, wegen der Neutralisationswirkung, die heben sich in Ihrer Wirkung auf !

Eine Miele-Maschine kann man nicht über den Ablauf füllen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 977300

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Tja, dann sollte der Ökoverschluß dicht machen

BID = 977491

960326

Neu hier



Beiträge: 32

Hallo erstmal.

Ich hoffe Ihr hattet ein angenehmes Weihnachtsfest.

Bei uns gab es eine angenehme Überraschung!

30 Grad Wäsche dunkel ohne unangenehmen Geruch
Waschmittel : Ariel Colour and Style.
Die Dosierung wurde auf 100 Gramm angehoben.
1 Kappe Impresan in das Fach 3.



Hallo Bubu83
Die Idee mit der Zitronensäure ist eine Möglichkeit .
Gibt es da eine spezielle Säure.
( Ich frage da ich mal Essig mit Essigessenz verwechselt habe und die zu reinigende Kaffeemaschine das nicht überlebt hat).

Hallo driver_2

Eine Miele-Maschine kann man nicht über den Ablauf füllen

Ich bin Laie , doch bin ich mir sicher das wir den Ablaufschlauch an die Wasserleitung angeschlossen hatten. Ich meine der Benutzer Schiffshexler ? hätte dazu etwas geschrieben. Finde leider nicht den Eintrag.


@ alle


Ich warte jetzt die kommende 40 Grad Wäsche dunkel ab.
Sollte es noch stinken werde ich die Zitronensäure einsetzen.




Danke schon mal an alle für eure Tips.

BID = 977536

960326

Neu hier



Beiträge: 32

Leider habe ich mich zu früh gefreut.

40 Grad Wäsche dunkel stinkt.
Waschmittel : Ariel Colour and Style.
Die Dosierung wurde auf 100 Gramm festgelegt.
1 Kappe Impresan in das Fach 3.


Kann mir jemand den Unterschied erklären ?
Vermehren sich die Bakterien einfach bei 40 Grad besser und schneller als bei 30 Grad ?
Oder übersehe ich hier etwas ?



Gruß Frank



BID = 977559

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Ich kaufe immer diese Zitronensäure:
Zitronensäure

Ist das gleiche wie du in der Drogerie in den kleinen Beuteln kaufen kannst, nur wesentlich günstiger...

Viele Grüße
Bubu

BID = 977562

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

also zum zweiten Male: Was soll es, den Gammel der im Ablaufschlauch festsitzt über selbigen in das Gerät einzuschwemmen ? Zumal es NICHT geht.

Wasche nun kontinuierlich mit Pulvervollwaschmitteln, dosiere großzügig und wann immer es geht, weiße Wäsche heiß waschen.

Eine gammelige Maschine von heute auf Morgen "parfümierend" zu bekommen ist schwer.

Kaufe bitte zudem mal diese Maschinenreiniger und lasse eine leere 95° durchlaufen.

Dann zusätzlich mit Zitronensäure (Ich nehme Heitmann 375g Pack) eine 95° laufen lassen, wenn Du schnelle Ergebnsise haben willst.

Bitte keine Säuren und Laugen kombinieren !!!!!!! Die neutralisieren sich, null Wirkung !



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 977579

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Denke daran alle Waschmittel sind Laugen ! PH-Wert zwischen 7 und 9 ! Der Hygienespühler ist auch flüssiger als Wasser ! Sinnvoller ist es da Zitronensäure zu verwenden und zwar beim letztem Spühlgang!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


Liste 1 MIELE   

Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181680685   Heute : 1596    Gestern : 5416    Online : 851        18.7.2024    12:44
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,215823888779