Miele Waschmaschine  W363 WPS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Zulauf prüfen

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele W363 WPS --- Zulauf prüfen
Suche nach Waschmaschine Miele W363 Zulauf prüfen

    










BID = 1074122

Mic4

Stammposter



Beiträge: 275
Wohnort: bei H
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Zulauf prüfen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W363 WPS
S - Nummer : ?
FD - Nummer : ?
Typenschild Zeile 1 : Nr 10/47699841
Typenschild Zeile 2 : Type HW04-2
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Miele W363 WPS
Nr. 10/47699841
Type HW04-2

Maschine wurde gekauft 11.11.1999

Seit einigen Wochen schlägt die Trommel der Waschmaschine heftig zu Beginn eines Schleuderganges.
Beim ersten mal war es so heftig, dass die Maschine im Keller gewandert ist.
Daraufhin habe ich sie mit Wasserwaage ausgerichtet, sie steht stabil.
Doch weiterhin zu Beginn jedes Schleuderganges schlägt die Trommel heftig, dieses Schlagen ist aber nach wenigen Sekunden vorbei, dann schleudert die Maschine ohne Beanstandung

Heute zeigt sie gegen Ende eines Waschgangs einen Totalausfall:
Dauerpiepen, 3 Striche im Display, Kontrollleuchte 'Zulauf prüfen' leuchtet.

Der Fehler ist reproduzierbar:
Beim Einschalten brummt die Maschine,
Programm 'Pumpen/Schleudern' wird angewählt und gestartet
Programm startet, Maschine beginnt zu schleudern, nach ca einer Minute wieder Kontrollleuchte 'Zulauf prüfen' und drei Striche im Display

Kann durch die schlagende Trommel (Unwucht?) ein mechanischer Fehler diesen Fehler verursacht haben ?
Kann ich selbst die Ansteuerung des AquastopSystems prüfen (Vielfachmessgerät?), wie und wo könnte ich das prüfen ?
Kann man einen Fehlercode auslesen?

BID = 1074131

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Als allererstes hätten statt ständiger Versuche das Gerät endgültig kaputt zu machen, schon seit langem die Stoßdämpfer erneuert werden sollen. Ein Gerät, welches wandert, ist schon lange überfällig.

Zulauf prüfen leuchtet auch beim Abpumpen/Schleudern auf, wenn die Maschine die Position der Wasserweiche nicht erkennt.

Deckel abnehmen und hinten mal am Wasserzulauf, wo auch die Kabel für Aquastop und Wasserweiche hinführen, nachsehen, ob etwas mechanisch beschädigt ist.

Kabelbaumkontakte zur WW einzelne Adern auf Durchgang prüfen oder erneuern den Kabelbaum

Alternativ Wasserweiche erneuern

5969593 - Wasserweiche Einspülk.Obert. 117,00 EUR
5428690 - Teilkabelbaum RC-Glied 46,50 EUR

Stoßdämpfer #4500826 überall günstiger erhältlich



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1074174

Mic4

Stammposter



Beiträge: 275
Wohnort: bei H

Vielen Dank für deine Hinweise!

Das knarrende Geräusch nach dem Einschalten kommt tatsächlich von der Wasserweiche
Im Bild rot markiert, das ist doch die Wasserweiche, von der du geschrieben hast?
Bauteil ist beschriftet mit
1685/0/0.07
M-Nr. 4741134
Diese M-Nr ist vermutlich die Ersatzteilnummer, nach der ich suchen/bestellen muss ?

Die Bilder der von dir genannten Wasserweiche 5969593 sehen "irgendwie" anders aus,
oder ist das doch das richtige Ersatzteil und ich bin nur zu dumm das zu erkennen? Ich bitte um Nachilfe.

Ich habe heute eine Menge Zeit damit zugebracht, die Maschine zu zerlegen,
genauer "nur" die linke Seitenwand abzunehmen, um zu sehen, wo und wie die Stossdämpfer verbaut sind.
Hoch lebe der Gilb, der hier im Electronicforum eine Anleitung zur Demontage einer Miele W3XX hinterlassen hat

Die Stossdämpfer habe ich bei real gesehen
https://www.real.de/product/333187418/
ich kann kaum glauben, dass die Stossdämpfer für ~12 EUR zu bekommen sind.

Nochamls vielen Dank für deine Hilfe.




BID = 1074180

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Die Bilder der von dir genannten Wasserweiche 5969593 sehen "irgendwie" anders aus,
oder ist das doch das richtige Ersatzteil und ich bin nur zu dumm das zu erkennen? Ich bitte um Nachilfe.


Den Motor gibt es nicht einzeln, nur das ganze Oberteil komplett, deine Nummer ist nicht bestellbar.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 23 Nov 2020 19:24 ]

BID = 1074244

Mic4

Stammposter



Beiträge: 275
Wohnort: bei H

ah, Danke für die Hinweise,
ich hatte nicht realisiert, dass der Deckel des Einspülkastens und die Wasserweiche quasi ein Ersatzteil ist.

Meine Frau war gar nicht einverstanden, als ich ihr sagte, dass ich vorhabe, die Maschine für ~160 EUR Ersatzteilkosten zu reparieren.

Sie hatte schon auf der Internetseite des örtlichen Mielefachhändlers eine neue Waschmaschine ausgeguckt
"21 Jahre alte Maschine, spinnst du, da noch Geld hineinzustecken"

Kannst (Darfst du??) du mir sagen, wie ich die Betriebsstunden meiner Maschine auslesen/anzeigen lassen kann?

BID = 1074246

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
Mic4 hat am 24 Nov 2020 18:35 geschrieben :

ah, Danke für die Hinweise,
ich hatte nicht realisiert, dass der Deckel des Einspülkastens und die Wasserweiche quasi ein Ersatzteil ist.

Meine Frau war gar nicht einverstanden, als ich ihr sagte, dass ich vorhabe, die Maschine für ~160 EUR Ersatzteilkosten zu reparieren.

Sie hatte schon auf der Internetseite des örtlichen Mielefachhändlers eine neue Waschmaschine ausgeguckt
"21 Jahre alte Maschine, spinnst du, da noch Geld hineinzustecken"

Kannst (Darfst du??) du mir sagen, wie ich die Betriebsstunden meiner Maschine auslesen/anzeigen lassen kann?



Naja,

es könnte theoretisch irgendwann die Türmanschette hinzukommen, die werden bei den alten mit kleinem Bullauge gerne undicht, es gab auch hin und wieder defekte IGBT an den EL150, also alles in allem hat Deine Frau nicht ganz unrecht.

Laß den örtlichen Miele Techniker kommen, er soll auslesen und euch ein Neuangebot alternativ unterbeiten.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1074249

Mic4

Stammposter



Beiträge: 275
Wohnort: bei H

Die EL150 wurde bereits gewechselt, wenige Monate nach Ablauf der Garantiezeit.
Auf Anraten des örtlichen Miele Fachhändlers hatte ich damals Miele angeschrieben - die Ersatzteilkosten für die Elektronik wurden auf Kulanz ersetzt.

BID = 1074250

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
Mic4 hat am 24 Nov 2020 19:39 geschrieben :

Die EL150 wurde bereits gewechselt, wenige Monate nach Ablauf der Garantiezeit.
Auf Anraten des örtlichen Miele Fachhändlers hatte ich damals Miele angeschrieben - die Ersatzteilkosten für die Elektronik wurden auf Kulanz ersetzt.



Dann hast den teuersten Brocken schonmal weg, die ist derzeit (weil sie kein Mensch mehr kauft und gebraucht gibt es sie wie Sand am Meer) mit 383€ netto gelistet.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1078526

Mic4

Stammposter



Beiträge: 275
Wohnort: bei H

Abschlussbericht zur Reparatur einer 21 Jahre alten Waschmaschine W363

tl,dr (die Kurzform)

driver_2s Ferndiagnose war korrekt, nach Austauch der Stossdämpfer und der Wasserweiche funktioniert die Waschmaschine wieder.

Noch ein Dankeschön für die Hilfe.


die Langform, Beschreibung eines erfolglosen Reparaturversuchs

Die Stossdämpfer hatte ich sofort gewechselt.
Die "Reparatur" der Wasserweiche bestand aus einigen Schlägen mit dem Schraubenziehergriff auf das Gehäuse der Wasserweiche.
Danach war das "Knarzen" sehr viel leiser, die Wasserweiche drehte wieder, die Waschmaschine funktionierte, dank der neuen Stossdämpfer ohne Schlagen.
Das hat ungefähr 10 Wochen, ca 15..20 Wäschen, gehalten.

Am Wochenende zeigte sich der Fehler "Zulauf prüfen" erneut, mit Klopfen auf das Gehäuse der Wasserweiche wurde der erneut gestartete Waschgang ohne Fehler beendet.
Meine Diagnose: "Da kann ja nur Kalk in der Mechanik der Wasserweiche sein", also zerlegen und reinigen.

Die Köpfe der beiden vorderen Schrauben waren verrostet, ein Schraubenkopf beim Lösen abgerissen.
Die zweite Schraube war so verrostet, dass der Torxschlüssel nicht mehr greifen konnte.

Nach Öffnen der Wasserweiche zeigte sich die Fehlerursache:
Von wegen Kalk, ja ein wenig Kalk war zu sehen, aber der Hauptgrund waren beliebig viele Rostkrümel in der Mechanik, auch unter den Zahnrädern des Antriebs.
Eine kleine Undichtigkeit an der Dichtung der Einspülschale zur Wasserweiche hatte dafür gesorgt, dass austretendes Wasser die Schrauben und die Metallfeder unter dem Zahnrad hat rosten lassen.

Zwei Reinigungsversuche sind fehlgeschlagen,
ich konnte zwar alles wieder erfolgreich zusammensetzen, aber nach dieser Aktion drehte die Mechanik so schwer, dass der Motor das nicht mehr schaffte.
Auch Schmieren des Drehteils mit Vaseline änderte nichts an der Schwergängigkeit.

Neues Oberteil der Einspülschale mit Wasserweiche bestellt und eingebaut.
Einige Sekunden des Schreckens, als die neu eingebaute Wasserweiche ebenfalls "knarzte", aber sie funktioniert.

Übrigens: die Dichtung des neuen Deckels der Einspülschale hatte eine andere Form, als die, die ich ausgebaut habe.
Meine Vermutung:
Miele hat irgendwann die unzureichende Form dieser Dichtung bemerkt und das geändert.

BID = 1078538

driver_2

Moderator

Beiträge: 7637
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


ich konnte zwar alles wieder erfolgreich zusammensetzen, aber nach dieser Aktion drehte die Mechanik so schwer, dass der Motor das nicht mehr schaffte.



Du hast Sie falsch zusammengesetzt, denn die Zahnräder haben Segmente ohne Zähne die GEMEINSAM überfahren werden müssen. Setzt Du die Zahnräder falsch, blockiert die WW.

Ich nehme die Dinger NIE auseinander, die tausche ich NUR komplett. Zuviel Ärger, wenn Sie erneut aussetzen.

Je nach Wasserhärte vor Ort eben ein mehr oder weniger großes Kalkrisiko. Wenn Sie nur "falsch Spritzen", kann man sie entkalken, aber wenn die Positionserkennung nicht korrekt arbeitet und der Kabelbaum OK ist, gibt es eine neue.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 38 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161762879   Heute : 16195    Gestern : 19567    Online : 700        25.10.2021    20:14
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,555626153946