Miele Waschmaschine  900er Serie

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: defekte Aquastopschläuche

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Waschmaschine Miele 900er Serie --- defekte Aquastopschläuche
Suche nach 900er Serie Waschmaschine Miele 900er

    










BID = 719657

driver_2

Inventar

Beiträge: 3179
Wohnort: Speyer
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : defekte Aquastopschläuche
Hersteller : Miele
Gerätetyp : 900er Serie
S - Nummer : 00/?????? oder 20/??????
Kenntnis : Komplett vom Fach
______________________

Hier gibt es immer wieder Anfragen, wie man den Aquastopschlauch der 900er Modelle testen kann, bzw Wassereinlaufprobleme mit dem Gerät hat.

De facto ist es so, daß bei den Aquastopschläuchen die Gummimembran reißt und der Wasserdruck bei Betätigen des Magnetventiles den Stößel zwar anzieht, aber die Membrane "von hinten" Druckbeaufschlagt wird bzw Wasser dahintersteht und sich nicht vollständig öffnen kann.

Reparatur unmöglich, da alles miteinander vergossen/verpresst ist aus Versicherungstechnischen Sicherheitsgründen.

Hier zwei Videos, eines vom alten defekten Schlauch und eines von einem guten Schlauch.




_________________




[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 11 Okt 2010 10:55 ]

BID = 720058

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Habe ich schon öfter repariert. Es sind dieselben Bauelemente wie bei einem normalen 110V Magnetventil. Bei den 700er Modellen ist es noch nicht vergossen. Einfach Magnet abziehen ohne die Stromadern abzuknipsen, den Schaft ausdrehen (normales Rechtsgewinde) alles reinigen und Gummimembrane durch eine neue von einem normalen Wassereinlauf-Magnetventil (Miele 110V) tauschen. Sauber arbeiten ist wichtig. Den Schaft nicht zu fest wieder eindrehen. Nach fest kommt ab. Die vergossenen kann man mit etwas Gewalt auch reparieren:

In diesem Fall müssen die Stromadern abgekniffen werden.
Das eingegossene Ventil im Schraubstock zerquetschen und den Schaft abreißen. Hört sich brutal an, führt aber zum Ziel. Die Scheibe wo der Schaft dran war mit einem Schraubenzieher mit wenigen Schlägen in normaler Drehrichtung (links) ausdrehen bzw. ausklopfen. Alles wegschmeißen. Von einem normalen 110V (GRAU nicht schwarz) Wassereinlaßventil vorsichtig den Magneten abziehen (hochhebeln mit zwei Schraubendrehern und drei Hände - Helfer zum festhalten oder hebeln wird benötigt) und den Schaft vorsichtig ausdrehen. Alles komplett samt Membrane beim Aquastop eindrehen. Vorher alles sauber machen, den Stössel und die Feder nicht verliehren. Sauber und konzentriert arbeiten. Den offenen AquaStopp auch reinnigen. Meist Rostwasserrückstände.

Schwierigkeiten gibt es hauptsächlich mit den 110V AquaStopps, waraum auch immer. Die 110V AquaStopps sind in Reihe mit den grauen 110V Wassereinlassventile geschalten. Deswegen 110V. NIE 220V Magnete oder AquaStpps verbauen, NIE. Es geht nichts kaputt, aber es fürht auch nicht zum Ziel. So kann man die auch draußen (ausserhalb der WA) am Wasserhahn testen.

Ich hoffe ich habe keinen damit geschockt. Habe es schon öfter so gemacht und funktioniert sehr gut so. Ich teste allerdings alle Aquastopps bevor ich die wieder verbaue. Waren bis jetzt immer zu 100% in Ordnung. driver_2 hat recht, damit sollte man nicht spaßen und genau wissen was man tut. Ein Versuch ist es aber auf jeden Fall immer Wert, wenn man weiß wie teuer ein Miele Aquastopp ist und die gebrauchten bei eBay sind auch nicht unbedingt besser. Die meisten bei eBay kennen den Unterschied zwischen 2x 110V (220V Ansteuerung) in Reihe und 110V Ansteuerung (1x grauen Magneten) nicht und verkaufen 220V Aquastopps für 110V AquaStopps.

Wäre nett wenn einer darauf antwortet und von seiner Erfahrung berichtet.

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

 

  






BID = 720124

driver_2

Inventar

Beiträge: 3179
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Danke für Deine Ausführliche Anleitung, als junger Kerl mit viel Zeit hätte ich dies getan, aber aus Zeitmangel und Gründen der Professionalität kombiniert mit Sicherheitsdenken habe ich keine Lust so was zu machen.

Sicher, der gebrauchte, den ich dann an der W986 installierte, kann auch wieder defekt gehen, abr ich habe echt keine Lust auf diese Arbeit. Es hat auch seinen Sinn, daß die vergossen sind, eben weil sie Versicherungsrechtlich bei einem Wasserschaden bedeutsam sind.

Will Dein Engagement und Dein Können hier nicht abwerten, aber für MICH ALLEINE kommt diese Lösung nicht in Frage.



_________________

BID = 720132

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo WaschmaschinenKing,

ich halte das auch für riskant und auch zu aufwändig.
So ein 110/115 Volt-Ventil (Einfach-Magnetventil, jedoch welches, welche
Miele-Material-Nr.?) kostet ja bestimmt schon halb so viel, wie ein
kompletter Sicherheitsschlauch?
Und es hat sicher seinen Grund, weshalb das irgendwann begonnen wurde,
zu vergießen.
Bei den nicht vergossenen Ventilen (2 Stück hydraulisch hintereinander,
elektrisch parallel), nehme ich schon mal, bis zum Eintreffen des
Ersatzteils (kompletter Schlauch), die defekte Membrane, nebst Stößel und
Feder heraus, damit die Kunden das Gerät weiter benutzen können.
Bei den vergossenen Spulen an Waschmaschinen (Miele W xyz WPS) kann ich,
zum Zweck der Überbrückung der Wartezeit aufs Ersatzteil, vorübergehend
einen Standard-Zulaufschlauch montieren, muss dann allerdings die Ventile
des Zulaufschlauchs weiterhin elektrisch angeschlossen lassen, wegen deren
bereits erwähnter Reihenschaltung mit zwei der drei Ventilspulen im Gerät.
Aber auch das lohnt nicht wirklich den Aufwand, da Ersatzteile eigentlich
immer sehr schnell geliefert werden. Und auch nur mit den Original-Teilen
eine rechtlich einwandfreie Reparatur zu bewerkstelligen ist.

Kollegiale, nette Grüße,
der Gilb

BID = 720693

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo Kollegen,

man darf auch nicht die Versicherungstechnische Seite vergessen.

Bei derartigen Eingriffen erlischt erstmal die Betriebserlaubnis des Gerätes.

Außerdem sollte man sich vor Augen führen, dass diese Wasserschutzeinrichtung( wie auch schon der Name sagt), für die Sicherheit vor auslaufendem Wasser sein soll.

Jeglicher Eingriff oder Veränderung dieser Schutzfunktion sollte sich wirklich gut überlegt sein, gerade dann, wenn man als ausführende Person in Form einer Firma, diese vornimmt.

Darum halte ich die Aussage vom WaschmaschinenKing.de als sehr zweifelhaft, wenn nicht sogar als grob fahrlässig.

Mit freundlichem Gruß an die Kollegen ,

shotty

BID = 721356

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Letztendlich gebe ich euch allen recht.

Problemlos sehe ich es bei einer 700er, da es nicht vergossen ist. Magnet abziehen, Schaft abdrehen (ist nicht fest eingedreht), Membrane austauschen, wenn man halt paar Miele (graue) Magnetventilsets herumliegen hat. Extra kaufen ergibt in der Tat gar keinen Sinn. Ist in wenigen Minuten erledigt. Natürlich sauber und bedacht ausführen und reichlich testen, bevor man es frei gibt.

Ich gebe zu, dass dies eine Notfall-Lösung sein soll.

Es werden halt sehr wenige gebraucht 110V Aquastoppschläuche angeboten, da dies sehr häufig bei denen so ist. Neuer Aquastoppschlauch kann wirtschaftlich schon das Aus sein. Ist auch nicht so schnell erledigt. Schlauch besorgen, Maschine muss ausgebaut werden, oben auf, hinten lösen und neu verlegen und nicht vergessen am Kunststoffhalter an der Rückwand den neuen wieder einklicken.

Es werden auch im Netz komplette 110V Miele AquaStopp-Köpfe angeboten, dies ich in der Tat noch viel riskanter einschätze.

Sollte ein Hinweis eines Querdenkers sein. Muss jeder für sich selbst abschätzen.

Natürlich muss rein rechtlich und zur perfekten Sicherheit der komplette Schlauch bis zu den Magnet-Ventilen gegen Original und Neu getauscht werden. Nur den Kopf tauschen ist noch viel schlimmer!!!

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

BID = 785821

Akashi

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: hamburg

Moin!

Klasse, jetzt hat mir dieses Forum das zweite Mal bei meiner Miele
WaMa geholfen, ursprünglich war es das drei Wege Ventil, jetzt der
WPS Schlauch.

war:
Waschmaschine Miele Novotronic W 923 WPS --- nur langsam Wasser,P/C blinkt

Vielen Dank!
Gruss Wolf

BID = 826884

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Nun die perfekte und sehr sichere Lösung:

Inzwischen bin ich bei der Erkenntnis angekommen aus WPS (WaterProofSystem) eine WCS (WaterControlSystem) Maschinen zu machen. Das originale Dreiventil-Pack mit 6 Kontakte (zwei graue 110V, ein schwarzes 220V Magnetventil) durch eins mit drei schwarze und 5 Kontake zu ersetzten und einen Stahlflexschlauch ausführe (einmal auf halben Weg innen am Gehäuse befestigen (Kunststoffhalterung) dass es nicht das Laufrad berühren kann) und auf AquaStopp am Wasserhahn verzichte. Stahlflexschläuche platzen nicht und kosten ca. 30-40€ (2 oder 3 Meter) je nach Länge. Dies ist deutlich günstiger und deutlich langlebiger!!! Dies ist für mich nun die perfekte Dauerlösung bezüglich dem Problem bei Miele WPS-Waschmaschinen (AquaStopp am Wasserhahn) der Novotronic 700-900er Modellen. Elektrisch ist dies kein Problem, der originale Stecker passt. Es muss also elektrisch NICHTS verändert werden und das Wasserschutzsystem funktioniert perfekt wie vorher weiter als WCS, so wie es auch Miele selbst verkauft!!! Der AquaStopp-Sensor funktioniert auch so weiter wie er es zuvor getan hat, halt WCS!

Da werden mir sicherlich die großen Experten auch mal zustimmen. Dies ist doch die Lösung, oder?

Den UmbauKit könnt Ihr auch bei mir beziehen.

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

BID = 826885

driver_2

Inventar

Beiträge: 3179
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :


Da werden mir sicherlich die großen Experten auch mal zustimmen. Dies ist doch die Lösung, oder?



Ich stimme Dir auch hier zu, bleibe aber dabei, daß ich Deine Aquastop-Ventil-Bastelaktionen aus früherer Zeit verurteile, da die Schläuche Sicherheitsrelevant im Versicherungsrechtlichen Sinne sind.

Ich war auch nicht gegen das was Du vorher im gesamten schriebst, nur zum Thema Dosierung konnte ich nicht Deine These unterschreiben.

Weiterhin viel Erfolg.

_________________

BID = 826971

jdk189

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: münchen

HEYHEY!

Ich hab zufälligerweise ein ähnliches Problem mit meiner Miele Waschmaschine!

Es war so:
Die Waschmaschine hat bei jedem Waschgang getropft und ich wollte sie reparieren. Deshalb hab ich das ganze Ding auseinander genommen, Schrauben makiert wohin sie gehören und ganz sauber gearbeitet. Hab einen Rücklaufschlauch gefunden der ein Loch hatte, diesen durch einen Bauart gleichen (gleicher Innendurchmesser und Material) getauscht und die Waschmaschine ohne Seitenbleche und Deckel getestet und siehe da: alles wunderbar!
Dann alles wieder zusammengebaut, Maschine in die ursprüngliche Ecke gestellt und wollte nun endlich wieder waschen
DOCH WAS GESCHIEHT!?
Meine Miele W377 pumpt Wasser in die Trommel, pumpt Wasser durch den Waschnmittelbehälter und plötzlich hält sie an und die Anzeige für den Zulauf blinkt und piept

Was nun?
Ich hab sie nochmal soweit zerlegt um den Aquastop Zulaufschlauch zu checken, der hat aber eigentlich genug Druck. Hab dann nochmal alles zwischen Zulauf und Trommel gereinigt damit das Wasser auch auf keinen Widerstand mehr trifft, doch es bringt alles nichts! Es blinkt und piept immernoch!
Habt ihr eine Idee was ich noch machen kann? Kann der Zulaufschlauch wirklich defekt sein? Vor dem Zusammenbauen hat ja noch alles funktioniert!

Vielen Dank für eure Hilfe!

BID = 826992

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo jdk189,

willkommen im Forum.

2 Sachen zum Anfang:

Bitte einen eigenen Beitrag zum Problem aufmachen.

Außerdem gibt es Pflichtfelder, und diese sind nicht umsonst da.

Mit freundlichen Gruß

shotty

BID = 827053

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Hallo jdk189, auch erstmal willkommen. Deine Sache hat mit dieser Sache rein garnichts zu tun!

Dein Maschine ist technisch komplett anders aufgebaut. Du hast eine Wasserweiche mit einem Magnetventil und keine drei Magnetventile, wie alle Miele WAs zuvor. Bei Deiner ist ein 220V Aquastopp-Schlauch verbaut, wir reden hier von 110V Schläuchen!

Bitte eröffne eine eigene, neue Anfrage, beschreibe Deine Maschine, Dich (Kenntnisse) und den Fehler genauer.

Wie:
Hersteller: Miele
Modell: W377
Serien-Nr.:
Meine Kenntnisse: Elektriker, Elektroniker, vom Fach oder wie müssen wir dich einschätzen?

Mit den linken Deckel offen mit montierter Front laufen lassen und beobachten ist in Deinen Fall nicht verkehrt. Bodenwanne trocken machen!

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

BID = 864346

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Als beste Lösung für das Problem defekter 110V Aquastopp-Schlauch der bei Miele ein Vermögen kostet sehe ich nun einen Umbau von WPS (WaterProofSystem) auf WMS (WaterMetalSystem mit Metallschlauch).

Bei diesem Umbau wird der AquaStopp-Schlauch komplett durch einen Stahlflex-Panzerschlauch (WMS) ersetzt, so wie es Miele auch serienmäßig herstellt.

Die Wasserventile werden durch ein kompletten neuen Satz ersetzt oder die zwei grauen 110V Spulen durch zwei schwarze 220V Magnetspulen ersetzt und der Anschluss für den AquaStopp-Schlauch gebrückt.

Ich habe alle Teile dazu auf Lager:     info äht WaschmaschinenKing.de (automatisch editiert wegen spamgefahr)   

- 2m Panzerschlauch oder 2,5m Panzerschlauch
- 2x 230V Spulen, Brücke oder kompletter 230V-Ventilpack


Dies ist die beste und preiswerteste Lösung. Es ist langfristig haltbar und sehr sicher. Besser als das ursprüngliche WPS-System !!!

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de

BID = 864365

driver_2

Inventar

Beiträge: 3179
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Mach doch gleich einen Paketpreis dazu, dann kann man auch reell vergleichen

_________________

BID = 872628

WaschmaschinenKing.de

Stammposter



Beiträge: 453
Wohnort: Köln
Zur Homepage von WaschmaschinenKing.de

Ich gebe:
- 2m Panzerschlauch, Neuware (10€ mehr wenn 2,5m)
- 220V Magnetventilsatz
- Hilfe am Telefon oder eMail:     info äht WaschmaschinenKing.de (automatisch editiert wegen spamgefahr)   
- den DHL-Paket-Versand zu Ihnen
- Brücke (bei Geräten mit 6 Einzelstecker am Ventilpack)

wenn ich im Paket bekomme:
- 55,- € (65,-€)
- den defekten AquaStopp-Schlauch
- das 220V / 110V Magnetventilpack (2 graue und ein scharzes Ventil)
- weißer Stromfilter an dem der AquaStopp angeschlossen wird (nur bei Geräten die oben am Ventilpack einen Stecker mit 4 Leitungen haben) bei Geräten mit 6 Einzelstecker für die einzelnen Ventile nicht vorhanden. Kleine Platine die aus dem Stromfilter herausragt kann schnell abbrechen, bitte aufpassen.

_________________
Meine Angebote: www.WaschmaschinenKing.de


Liste 1 MIELE   


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 141970249   Heute : 91    Gestern : 14490    Online : 262        17.7.2018    0:17
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,578142881393