Siemens Waschmaschine  SIWAMAT XLP 1241

Reparaturtipps zum Fehler: Weichspülerfach voll

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  06:30:57      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Siemens SIWAMAT XLP 1241 --- Weichspülerfach voll
Suche nach Waschmaschine Siemens SIWAMAT XLP

Fehler gefunden    







BID = 1114126

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Weichspülerfach voll
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SIWAMAT XLP 1241
Typenschild Zeile 1 : WXLP1241/24
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi zusammen!

Nachdem mein Trockner mich schon beschäftigt aktuell wollte die WM wohl nachziehen.
Sie läuft wie immer aber das Weichspülerfach bleibt voll bzw. ist es sogar voller/verwässert nach dem Waschgang.

Ich habe die Schublade schon entnommen und gereinigt, ohne Erfolg. Verstehe auch nicht, wie das überhaupt funktioniert, dass der Weichspüler eingezogen wird und auf was ich achten muss.
Waschmittel - auch Pulver - ist weg nach dem Waschgang, gibt auch keine Fehlermeldung im Display.

Wie kann ich vorgehen?

BID = 1114128

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Saugeheber und Kanäle in der Schublade reinige, Weichspüler meiden, ist eh unnötig.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114133

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Danke.

Es wird auch Hygiensspüler genutzt, aus diversen Gründen kann darauf nicht verzichtet werden.

Hast du ein paar Details? Der Saugheber ist das blaue Plastikteil, was man rausnehmen kann? Das hat ja keinen Durchlauf oder? Wie soll ich das reinigen bzw. auf was muss man da achten?

Wie kann ich die Kanäle reinigen? Das sind die oben wo das Wasser rauskommt? Die habe ich schon durchgebürstet... Wasser kommt ja wohl raus sonst würde es nicht im Fach stehen. Kann ich da noch mehr tun? WM-Deckel entfernen und von oben irgendwie ran?

Wie gesagt, es steht Wasser drin - kann da "hintendran" irgendwo was klemmen?

BID = 1114134

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :



1Es wird auch Hygiensspüler genutzt, aus diversen Gründen kann darauf nicht verzichtet werden.

2Hast du ein paar Details? Der Saugheber ist das blaue Plastikteil, was man rausnehmen kann? Das hat ja keinen Durchlauf oder? Wie soll ich das reinigen bzw. auf was muss man da achten?

3Wie kann ich die Kanäle reinigen? Das sind die oben wo das Wasser rauskommt? Die habe ich schon durchgebürstet... Wasser kommt ja wohl raus sonst würde es nicht im Fach stehen. Kann ich da noch mehr tun? WM-Deckel entfernen und von oben irgendwie ran?

4Wie gesagt, es steht Wasser drin - kann da "hintendran" irgendwo was klemmen?


1 Verständlich, ich nutze Hygi für die Pferdedecken
2 Dort wo er drauf steckt reinigen
3 Heißes Wasser aus dem Wasserkocher oder unter der Spülenbrause mit einer Miniflaschenbürste
4 Ja, verstopft eben.

Schau Dir Schublade mal genau an von allen Seiten


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114164

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

zu 2 und 3: ich habe jetzt nochmal ausführlichst die Schublade gereinigt, das blaue Teil rausgenommen und extra gereinigt mit Bürste und Entkalker. Dann das Fach innen eingesprüht, einwirken lassen und mit einer Spülbürste durchgeschrubbt (da sind ja oben die kleinen Öffnungen wo vermutlich das Wasser rauskommt.

Werde jetzt testen und dann wieder berichten, viel Hoffnung mache ich mir aber nicht.

zu 4: wo wäre "hintendran" denn, was kann ich da tun?

BID = 1114169

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Das Wasser läuft durch den Saugheber in den Schacht, diesen mit heißem Wasser begießen, im Idealfall läuft es mittig im Bodenkanal heraus.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114208

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Ok also es stand wieder Wasser drin leider. Was mir auffällt: wenn ich die Schublade rausziehe zum Schauen dann fließt das Wasser ab!

Im Schachte also ohne Schublade sehe ich links vorne eine Öffnung, ansonsten ist am Boden alles zu. Da soll ich heißes Wasser reinschütten?

BID = 1114209

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Du kannst es auch lassen.

Hast Du Punkt 3 von meiner obigen Antwort befolgt ? Warum nicht ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114251

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Ich habe doch zu Punkt 3 genau die Rückfrage gestellt weil mir nicht klar ist, wo ich das heiße Wasser reinkippen soll bzw. ob ich das richtig verstanden habe.
Alles andere habe ich bereits umgesetzt, nur zu Punkt 3 die besagte Rückfrage damit ich auch das umsetzen kann.
Wollte aber trotzdem eine Zwischenmeldung geben, das hatte sich zeitlich überschnitten.

BID = 1114252

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Gieße doch einfach in die Öffnung des Saughebereingangs und des mittleren Schlitzkanals unten heißes Wasser rein.

Was kann so schlimm sein, mal experimentelle Eigeninitiative zu zeigen ???


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114293

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Naja wenn ich probieren will mache ich das bevor ich wo um Rat frage.

Hab jetzt mehrere Liter heißes Wasser reingekippt/drübergekippt, leider keinerlei Änderung. Nach der Wäsche ist das Spülerfach voll mit Wasser.

Weitere Möglichkeiten, das in den Griff zu bekommen?

BID = 1114295

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4105


Zitat :
TommEF hat am  9 Jul 2023 09:53 geschrieben :

Ok also es stand wieder Wasser drin leider. Was mir auffällt: wenn ich die Schublade rausziehe zum Schauen dann fließt das Wasser ab!


Schau doch mal wo das Wasser abfliesst, wenn die Schublade rausgezogen ist und warum es nicht mehr funktioniert, wenn die Schublade eingeschoben ist?

Und wenn dir nicht klar ist, wo noch etwas gereinigt werden soll und wo Wasser reingekippt werden soll, dann zeig doch auf einigen Bildern wo du was gemacht hast. Ein Bild zeigt mehr als tausend Worte.

BID = 1114298

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Im Zweifelsfall den Einspülkasten ausbauen, reinigen und entkalken, ggf. das Einspülschalen-Oberteil (00482073) erneuern.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1114315

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24


Zitat :
Rafikus hat am 12 Jul 2023 11:00 geschrieben :

Schau doch mal wo das Wasser abfliesst, wenn die Schublade rausgezogen ist und warum es nicht mehr funktioniert, wenn die Schublade eingeschoben ist?


Tja das war ein Trugschluss. Das Wassser fliesst auch nicht immer ab - eine Logik habe ich bisher nicht gefunden, auch nicht, WO/WESHALB das Wasser dann abfliesst.


Zitat :
silencer300 hat am 12 Jul 2023 13:51 geschrieben :

Im Zweifelsfall den Einspülkasten ausbauen, reinigen und entkalken, ggf. das Einspülschalen-Oberteil (00482073) erneuern.

VG



Das klingt nach einem Plan, den ich versuchen werde. Also erstmal den Kasten ausbauen und reinigen und wenn das nicht gut geht dann als Ersatzteil neu machen. Werde dabei dann auch mal die Leitungen checken, vlt kommt ja zu wenig Wasser im Kasten an - genug, dass man es sieht aber zu wenig, dass es abfliesst. Wobei dann ja eigentlich das Waschmittel selbst übrig bleiben müsste (zumindest Pulver, oder?).

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TommEF am 12 Jul 2023 21:50 ]

BID = 1114316

driver_2

Moderator

Beiträge: 12022
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
TommEF hat am 12 Jul 2023 21:49 geschrieben :


Zitat :
Rafikus hat am 12 Jul 2023 11:00 geschrieben :

Schau doch mal wo das Wasser abfliesst, wenn die Schublade rausgezogen ist und warum es nicht mehr funktioniert, wenn die Schublade eingeschoben ist?


Tja das war ein Trugschluss. Das Wassser fliesst auch nicht immer ab - eine Logik habe ich bisher nicht gefunden, auch nicht, WO/WESHALB das Wasser dann abfliesst.


Zitat :



Das klingt nach einem Plan, den ich versuchen werde. Also erstmal den Kasten ausbauen und reinigen und wenn das nicht gut geht dann als Ersatzteil neu machen. Werde dabei dann auch mal die Leitungen checken, vlt kommt ja zu wenig Wasser im Kasten an - genug, dass man es sieht aber zu wenig, dass es abfliesst. Wobei dann ja eigentlich das Waschmittel selbst übrig bleiben müsste (zumindest Pulver, oder?).

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TommEF am 12 Jul 2023 21:50 ]


Hast jetzt mal den mittleren Ablaufkanal zwischen den Waschmittelfächern der Schublade gefunden ? Habe ich schon dreimal geschrieben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371552   Heute : 755    Gestern : 5462    Online : 359        29.5.2024    6:30
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,104745864868