Miele Waschmaschine  W918

Reparaturtipps zum Fehler: Zieht kein Wasser

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  16:48:24      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Miele W918 --- Zieht kein Wasser
Suche nach W918 Waschmaschine Miele W918 Zieht kein Wasser

Fehler gefunden    







BID = 1089762

ChriTh

Gerade angekommen
Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Zieht kein Wasser
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W918
S - Nummer : 20/32918848
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebes Forum,

unser altes Schätzchen, Waschmaschine W918 mit Aquastop zieht kein Wasser mehr. Beim letzten Waschgang blieb der Spülvorgang aus, rote Kontrolleuchte war an. Seitdem tröpfelt das Wassers nur noch in den Waschmittelbehälter, bei allen Waschgängen, festgestellt durch das Prüfprogramm.

Schlauch abgeschraubt, Eimertest:
- Der Wasserhahn selber bietet einen kräftigen Strahl, entsprechend der 6 Bar Druck dahinter.
- Schlauch mit Aquastop am Wasserhahn: der wesentlich schwächere Wasserstrahl kommt schubweise, quasi impulsartig aus dem Schlauch. Frequenz ca. 5-7 Mal/ Sekunde. So, als würde das Ventil in schneller Abfolge öffnen und schließen. Bei dieser geringen Wassermenge ist der Eimer in 2 Minuten noch nicht voll…
- die Fehlermeldung kommt also m. E. ziemlich eindeutig von der zu geringen Wassermenge im Zulauf
Hinweis: vor etwa 2 Jahren hatte ich schon mal das Magnetventil getauscht, danach lief sie bis jetzt einwandfrei.

Frage: kann der Fehler eindeutig dem Aquastop zugeordnet werden (Ventil kaputt), oder ist es möglich, dass das Ventil im Aquastop von der Maschine fehlerhafte Impulse bekommt? Etwa durch ein erneut defektes Magnetventil oder aus anderem Grund

Am Rande: die neue Maschine ist bereits bestellt, aber aufgrund von Lieferschwierigkeiten muss eine Zeitspanne von etwa 3-4 Monaten überbrückt werden. Ich bin auch bereit, einen gebrauchten Schlauch mit intaktem Aquastop zu kaufen, um die Zeit zu überbrücken, möchte aber erst (soweit möglich) sichergehen, dass der Fehler auch daran liegt und nicht etwa an einem anderen Teil.

Für eure Einschätzung im Voraus besten Dank und viele Grüße
Chris







BID = 1089782

Orang-Utanklaus

Gesprächig



Beiträge: 127

 

  

Da steht alles Wissenswerte: https://forum.electronicwerkstatt.d......html

BID = 1089785

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Danke Klaus.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1089786

ChriTh

Gerade angekommen
Beiträge: 5

Vielen Dank! Sehr informativ, so könnte meine Lösung aussehen, wenn der Fehler tatsächlich vom Aquastop verursacht wird.

Die Frage war eigentlich, ob man anhand der Beschreibung sicher davon ausgehen kann, dass der Fehler tatsächlich vom Aquastop verursacht wird (Pulsierender Wasserstrahl aus dem Schlauch mit Aquastop), oder ob es bei den Symptomen evtl. noch andere Fehlerquellen geben könnte. Vielleicht hat jemand darauf auch eine Antwort.

Vielen Dank
Chris

BID = 1089787

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Erst das eine prüfen, dann berichtenm, dann suchen wir weiter. Hier wird nicht spekuliert, und wild probiert, hier wird streng logisch ein Fehlerbild nach den vorliegenden Kriterien begutachtet und abgearbeitet.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1089793

ChriTh

Gerade angekommen
Beiträge: 5

Danke. Ich bin auch der Meinung, dass ein logisches Vorgehen sinnvoll ist.

Nach meiner eigenen Überlegung, deutet der Fehler auf einen defekten Aquastop hin, aber ich bin halt nicht vom Fach. Und statt zu spekulieren und wild rumzuprobieren, habe ich das Fehlerbild genau beschrieben und erhoffe mir von euch Fachleuten eine Einschätzung, ob daraus logisch geschlossen werden kann, dass der Fehler wirklich vom Aquastop ausgeht, bevor ich mir einen Schlauch ohne Aquastop kaufe. Vielleicht kennt ja jemand das Fehlerbild und kann dazu etwas sagen. Erst alles auszuprobieren und dann erst zu fragen, ist ja genau das, was hier nicht passieren soll.

Danke und VG
Chris

BID = 1089804

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Dann schraube doch erstmal den AS Schlauch am MV Block inneren ab und berichte.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1089816

ChriTh

Gerade angekommen
Beiträge: 5

Ich habe den Schlauch von dem Magnetventil in der Maschine abgeschraubt und Wasser durchlaufen lassen: in allen Programmstufen, in denen die Maschine Wasser ziehen müsste, gibt es einen ganz schwachen Wasserstrahl, der schubweise, quasi impulsartig aus dem Schlauch kommt. Dass Wasser pulsiert mit einer Frequenz von ca. 5-7 Mal/ Sekunde. So, als würde das Aquastopventil in schneller Abfolge öffnen und schließen. Daher ging ich davon aus, dass es am Aquastop liegen könnte. Für einen Fachmann könnte es dafür aber vielleicht auch eine andere Erklärung geben. Das war die Frage. Könnte es sein, dass der Aquastop vielleicht von der Maschine diese Impulse bekommt? Ich hatte das auch in meinem ersten Post beschrieben, hatte aber versäumt, zu schreiben, dass ich den Schlauch von dem 3-Wege-Magnetventil gelöst hatte.

Danke und Gruß
Chris

BID = 1089817

driver_2

Moderator

Beiträge: 12006
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

AS-Schlauch kaputt. Durch langen Standardschlauch ersetzen und AS-Kopf im Gerät befestigen, oder

4622714
Schlauchleitung 2,2m Verschraub.3/4Z
150,42 EUR

erneuern.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1089855

ChriTh

Gerade angekommen
Beiträge: 5

Hallo,

ich habe euren Rat befolgt, langen Schlauch (2,5 m) angeschlossen und den AS-Kopf im Innenraum mit Kabelbinder befestigt. Prüfprogramm laufen lassen und siehe da, in allen Waschgängen rauscht ein kräftiger Strahl in den Waschmittelkasten. Anschließend ist ein kompletter Waschgang ohne Komplikation durchgelaufen. Maschine läuft also wieder tadellos und mit dem preiswerten Ersatzschlauch kann ich die Monate bis zur Lieferung der neuen WM überbrücken.

Vielen Dank euch beiden für die hilfreichen Tipps und für eure wertvolle Zeit
Viele Grüße
Chris


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181318824   Heute : 2850    Gestern : 6420    Online : 326        20.5.2024    16:48
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,238075971603