Siemens Waschtrockner  wash&dry D12 52

Reparaturtipps zum Fehler: F17 Beim Trockenvorgang

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  11:03:15      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Waschtrockner Siemens wash&dry D12 52 --- F17 Beim Trockenvorgang
Suche nach wash&dry D12 52 Waschtrockner Siemens wash&dry D12

    







BID = 1119002

Arutal

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Waschtrockner
Defekt : F17 Beim Trockenvorgang
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : wash&dry D12 52
S - Nummer : E-Nr WD12D520 /01
FD - Nummer : FD8708 00003
Typenschild Zeile 1 : Typ WWD45
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo zusammen,

ich habe einen Waschtrockner von Siemens Wash&Dry D12-52, E-Nr WD12D520/01.
Es tritt der Fehler F17 auf.
Aber nur kurz nach dem Start von Trockenvorgängen. Waschprogramme funktionieren (außer es geht direkt weiter mit dem Trockenprogramm).

Gelöst.

Da das Problem allerdings zweimal hier im Archiv auftaucht, aber keine Lösung mit Erfolg gepostet wurde, erstelle ich diesen Beitrag als Hilfestellung für andere.
Inklusive meiner Fehlersuche und erfolgreichen Lösung in meinem Fall.

Ein Satz zu meinem Kenntnissen: Ich bin kein Fachmann, kann jedoch nicht zu komplexe Reparaturen (insbesondere mit Hilfestellung aus Foren wie diesem) selbst durchführen.

Ähnliche Beiträge im Archiv:
Waschtrockner Siemens D12 52 --- F17 Beim Trockenvorgang
Waschtrockner Siemens Wash & Dry D12 52 --- Fehlercode F 17



!! Bitte bei allen Tests und Arbeiten am Gerät immer die Sicherheit beachten. Wie Strom trennen, Sicherungen raus, etc. !!

Fehlersuche:
Ventil offen? ja.
Kommt genug Wasser aus dem Anschluss? Eimertest? Ja, 18l/min.
Siebe kontrolliert. Ja, alles sauber.
Waschprogramm laufen lassen. Funktioniert, Wasser kommt auch problemlos im Ablaufschlauch raus.

Hier war dann meine weitere Recherche im Internet erfolglos.

Nun den Deckel des Waschtrockners entfernt und ans Innenleben.

Hier habe ich einige Teile entfernt und gereinigt (mit einer kleinen Bürste für Strohalme und fliesendem Wasser). Es war brauner Dreck drin.
Teile:
Dünner Schlauch (Positionsnummer: 0525; Ersatzteil: 00188276). Zwischen Magnetventil (Positionsnummer: 0426; Ersatzteil: 00173910) und Behälter (Positionsnummer: 0522; Ersatzteil: 00613722).
Dicker Schlauch (Positionsnummer: 0526;Im Ersatzteilpaket 00613722). Zwischen Behälter (Positionsnummer: 0522; Ersatzteil: 00613722) und Kondensationsbehälter, wo der Lüfter draufsitzt (Positionsnummer: 0527; Ersatzteil: 00355033).
Behälter (Positionsnummer: 0522; Ersatzteil: 00613722). Hier war aber kein Schmutz drin.

Alles wieder montiert, Deckel drauf, Anschlüsse angeschlossen, Stecker und Sicherung rein. Dann Trockenprogramm laufen lassen.
Es erscheint kein F17 Fehler mehr, Programm lief erfolgreich zu Ende.

Hilfreiche Tipps:
Die Nummern oben beziehen sich auf Siemens Explosionszeichnungen. Zu finden hier

Bevor man was ausbaut, immer Bilder machen, sodass man den Ursprungszustand kennt.

Beim Wiedereinbau des dicken Schlauches (0526) in das Loch des Kondensationsbehälter (0522) war es sehr schwer in dem engen Bereich die Gumminoppe des Schlauches in das Loch zu quetschen. Geholfen hat mir das Schlauchende vorher mit einem Haartrockner zu erwärmen (!! Achtung: das kann heiß werden und vielleicht schmelzen, vorsichtig agieren). Das erwärmte Ende ließ sich leichter und erfolgreich ins Loch pressen.
Da ich eine Laie bin, kann es sein das diese Methode mir unbekannte Risiken aufweist, bei mir hat es aber geholfen.

Anmerkungen, Hinweise und Verbesserungen von Fachleuten und anderen, insbesondere sicherheitsrelevante, sind gerne gesehen.

Allen viel Erfolg.


BID = 1119074

silencer300

Moderator



Beiträge: 9672
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Den F17 dürfte es bei Deiner Maschine (noch) gar nicht geben, der wurde erst ab 2009 verwendet.
Allgemein handelt es sich um einen Zulauffehler.
Bei einem Waschtrockner wird auch beim Trocknen ständig Frischwasser (zum Kondensieren) benötigt.
Mögliche Fehlerquellen sind hier das Ventil (00173910) oder/und das Leistungsmodul (00672814), welches die Ventile ansteuert.
Möglich wäre auch ein Fehler in der Verdrahtung der Komponenten.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1119094

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Moin Arutal

Ausgefallende Fehlermeldungen mitzuteilen, sind in den Foren immer angebracht.
Danke für die Mitteilung, wollen wir hoffen,
dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft.
Wir wünschen dir und deine Lieben, ein frohes Weihnachtsfest
und ein erfolgreiches Jahr 2024

@ Kollege silencer300
Mit der Fehlermeldung habe ich sehr lange mit Google Freundschaft geschlossen, weil hier eine postive Endmeldung vorhanden ist.
Die WA/TR laufen unter AEG, BSH, Bauknecht & ?. Das sind baugleiche Importgeräte, die meistens einen Fehler, bzw. Leitungsunterbrechung im Trockenbereich haben.
Schau hier rein → Siemens Fehler F17
Solche Sachen halte ich oft fest. Das kommt auch mit dem Link in meiner Liste.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336451   Heute : 1518    Gestern : 6767    Online : 404        23.5.2024    11:03
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0835959911346