Miele Waschtrockner  WT 2790 Edition 111

Reparaturtipps zum Fehler: WT 2790

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  06:28:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Waschtrockner Miele WT 2790 Edition 111 --- WT 2790
Suche nach Waschtrockner Miele Edition 111

    







BID = 1022776

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen
 

  


Geräteart : Waschtrockner
Defekt : WT 2790
Hersteller : Miele
Gerätetyp : WT 2790 Edition 111
S - Nummer : Finde ich nicht
FD - Nummer : Finde ich nicht
Typenschild Zeile 1 : Nr. 55/124610822
Typenschild Zeile 2 : M-Nr. 09367470
Typenschild Zeile 3 : Type HWT 02
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Mein o.g. Waschetrockner brach kürzlich das Trockenprogramm mit dem Fehlerhinweis: "Technischer Fehler 55, Kundendienst rufen" und einem Piepen ab. Nach Recherchen im Internet habe ich den Deckel geöffnet und das Klixon reaktiviert. Das war bis dahin einfach. Danach das Trockenprogramm mit nasser Wäsche wieder neu gestartet. Das Trockenprogramm läuft zunächst nach meiner Beobachtung ganz normal und bei einer Restlaufzeit von 10 bzw. 12 Minuten geht es in eine Endlosschleife, d.h. Trockner läuft immer weiter, die Zeit zählt nicht mehr runter. Wenn ich das Programm abbreche, ist die Wäsche noch feucht (Buntwäsche) bis nass (Handtücher). Haben Sie mir Ratschläge, wie ich den Fehler beheben kann?

BID = 1022793

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 604
Wohnort: Ingelheim

 

  

Hallo,

mit Waschtrocknern kenne ich mich leider so gar nicht aus den Aufbau betreffend. Dennoch die Frage, ob während dem "Trocknen" überhaupt geheizt wird ? Du hast geschrieben das die Wäsche noch feucht bzw. nass ist....

Der Fehler F55, sofern ich richtig Recherchiert habe, würde bedeuten:

- Überlagerungszeit überschritten

Das heißt, das der Trockner wegen einer Fehlfunktion spätestens nach 3 Std. (Ablufttrockner) bzw. nach 4 Std. (Kondenstrockner) das Programm beendet um ein Endlosbetrieb zu verhindern.

Gruß
Daniel16121980



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Daniel16121980 am  8 Jul 2017 18:07 ]

BID = 1022834

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Ich habe nicht den Eindruck, dass im Trockenprogramm geheizt wurde. Die Wäsche war feucht bzw. nass, aber weder heiß noch warm.

BID = 1022838

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 604
Wohnort: Ingelheim

Okay, also Heizt die Maschine offensichtlich nicht. Ich habe, wie bereits erwähnt, keine Erfahrung mit Waschtrocknern. Bei normalen Trocknern ist aber auf dem Heizregister jeweils ein Temperaturbegrenzer (Klixon) und ein Temperaturfühler.

In den meisten fällen haben die Klixons ausgelöst, durch Überhitzung zum Beispiel, und müssen reaktiviert / ersetzt werden. Wie das jetzt allerdings beim WT ist, weiß ich nicht. Vielleicht wissen die Experten da mehr.

Gruß
Daniel16121980

BID = 1022847

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Der Klixon hatte ausgelöst und ich habe ihn bereits reaktiviert. Er löst immer wieder aus. Es muss einen Grund dafür geben. Ich habe den WT an sämtlichen Stellen gereinigt. Ich suchte einen Flusensieb. Den gibt es offensichtlich nicht. Kann ich mir zwar nicht richtig vorstellen, aber es scheint wohl so. Es gibt lediglich ein Flusenspülproggramm, welche ich nach jedem Trockengang benutzte.

BID = 1022852

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Der Klixon hatte ausgelöst und ich habe ihn bereits reaktiviert. Er löst immer wieder aus. Es muss einen Grund dafür geben. Ich habe den WT an sämtlichen Stellen gereinigt. Ich suchte einen Flusensieb. Den gibt es offensichtlich nicht. Kann ich mir zwar nicht richtig vorstellen, aber es scheint wohl so. Es gibt lediglich ein Flusenspülproggramm, welche ich nach jedem Trockengang benutzte.

BID = 1022857

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Der Klixon hatte ausgelöst und ich habe ihn bereits reaktiviert. Er löst immer wieder aus. Es muss einen Grund dafür geben. Ich habe den WT an sämtlichen Stellen gereinigt. Ich suchte einen Flusensieb. Den gibt es offensichtlich nicht. Kann ich mir zwar nicht richtig vorstellen, aber es scheint wohl so. Es gibt lediglich ein Flusenspülproggramm, welche ich nach jedem Trockengang benutzte.

BID = 1022860

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Läuft der Lüfter? Wenn dieser nicht dreht, fliegt der Schutz raus. Wenn dies OK ist, ist evtl der Kondenskanal verstopft mit Flusen oder das Heizrelais klebt. Letzteres gilt es dann mit Messen herauszufinden.

BID = 1022878

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 604
Wohnort: Ingelheim

@elefant20051995

Schon dreist, das Thema so zu Pushen. Hast Glück das taktgenerator dir trotzdem geantwortet hat. Pushen ist in Foren sozusagen eine Todsünde. Die Experten hier machen das auf freiwilliger Basis neben ihrem Beruf. Haben also nicht immer gerade dann Zeit, wenn man das unbedingt bräuchte. Wessen Problem dringlich ist, muss dann lieber einen Handwerker, sprich den Miele-Kundendienst als Beispiel beauftragen. Das geht dann schneller.

Gruß
Daniel16121980

BID = 1022880

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Ich hatte dieses Thema nicht absichtlich gepuscht. Ich bin erst das zweite mal in diesem Forum. Habe beim erstenmal sehr gute Erfahrungen gemacht und bin dankbar für die Hinweise. Meine Nachricht war irgendwie noch gespeichert und jedesmal, wenn ich eingestiegen bin wurde erneut die Nachricht gesendet. Sorry.

BID = 1022881

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

@taktgenerator.

Danke für deinen Hinweis. Wo finde ich den Lüfter und Kondenzkanal? Wie kann ich die mögliche Flusen im Kondenzkanal beseitigen?

BID = 1022896

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Lüfter sitzt im Kondenskanal. Der Kanal selber sitzt an der Rückseite vom Bottich.

BID = 1022902

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

@taktgenerator.

Danke für deinen Hinweis. Wo finde ich den Lüfter und Kondenzkanal? Wie kann ich die mögliche Flusen im Kondenzkanal beseitigen?

BID = 1022903

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Danke für den Hinweis. Ich versuche mal den Kondenskanal zu öffnen und säubern.

BID = 1022906

elefant20051995

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Kernen

Danke für den Hinweis. Ich versuche mal den Kondenskanal zu öffnen und säubern.


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663456   Heute : 481    Gestern : 5151    Online : 118        15.7.2024    6:28
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,156026124954