Bosch Wäschetrockner  Maxx 6 Sensitive

Reparaturtipps zum Fehler: Ohne Funktion, Startet nicht

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  15:25:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Wäschetrockner Bosch Maxx 6 Sensitive --- Ohne Funktion, Startet nicht
Suche nach Wäschetrockner Bosch Maxx Sensitive

    







BID = 912839

andreasdeh

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Ohne Funktion, Startet nicht
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : Maxx 6 Sensitive
S - Nummer : WTE84100/03
FD - Nummer : 8610 200381
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

der Wäschetrockner macht seit einigen Tagen Probleme.

Sollzustand:
Nach dem Drehen des Programmwahlschalters auf das gewünschte Trockenprogramm beginnt die LED der Start/Stop-Taste zu blinken. Durch Drücken der Taste (kapazitiv) startet das Gerät.

Fehlerbild:
Nach Auswahl des Programms fängt die LED nicht an zu blinken und der Trockner lässt sich somit auch nicht starten.

Fehlerauftreten / Hinweise:
Der Fehler tritt nicht immer auf, d.h. der Trockner lässt sich manchmal nach einigen Versuchen starten und läuft dann auch durch bis die Wäsche trocken ist. Das Trocknungsergebnis ist einwandfrei.
Heute ließ sich der Fehler durch Netzstecker raus, kurze Wartezeit und wieder rein beheben und der Trockner startete anschließend.

Anbei ein Foto des Typenschilds.

Kann der Fehler vom Steuerungsmodul (Bosch T20 BO Standard, Teilenr. 00499428 bzw. alt 00497623) kommen? Gibt es darauf evtl. anfällige Bauteile?

Ich freue mich auf die Meinung der Experten.

Viele Grüße
Andi







[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreasdeh am 11 Jan 2014 15:30 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreasdeh am 11 Jan 2014 15:31 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreasdeh am 11 Jan 2014 15:34 ]

BID = 912853

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1260
Wohnort: Bayern

 

  

Vielleicht besteht ein Zusammenhang zwischen Mondphase und Funktionswilligkeit des Geräts?

Grüße


BID = 913160

tobi1983

Schreibmaschine



Beiträge: 1627
Wohnort: Augsburg

Hier ist der Fehler auf der Leistungselektronik zu suchen. Da Du ja ein Meister der Crossposting s bist, dürfte es Dir auch nicht schwer fallen, ein wenig zu googlen. Ich bin da auf etwas gestoßen...

Prüf mal die Dioden auf der Leistungselektronik. Wenn die in Ordnung sind, dann wirst Du damit leben, oder aber eine Elektronik besorgen müssen.

Grüße.

BID = 913179

andreasdeh

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hi Tobi,

besten Dank für deinen Tipp. Hab den guten Guhgel mal ein bisschen gequält und bin auf einen Fehler gestoßen, der von einem defekten TNY266PN kam.
Geht das in die Richtung, die du meintest?

Gruß
Andi



[ Diese Nachricht wurde geändert von: andreasdeh am 13 Jan 2014 19:47 ]

BID = 913206

tobi1983

Schreibmaschine



Beiträge: 1627
Wohnort: Augsburg

Eigentlich eher in die WTE84100/03 - "Collection"

Egal... Schau Dir die Leistungselektronik mal an. Miss gegebenenfalls durch... Ein Multimeter mit den Standardgrößen wirst Du ja haben?!

BID = 913288

andreasdeh

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Wie beschrieben ist ein Multimeter vorhanden. Artverwandter Beruf bedeutet in diesem Fall Maschinenbauer mit Amateurfunk-Hintergrund. Ich werde die Steuerelekronik mal ausbauen und sehen, was ich tun kann. Also falls du noch ein paar Details hast, wäre ich dir dankbar.

Gruß
Andreas

BID = 913911

andreasdeh

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hi zusammen,

also ich habe die Dioden mit normaler Bauform D1, D7 und D11 durchgemessen. Scheinen alle nach Spezifikation in Ordnung zu sein, Durchgang je nur in eine Richtung.

D1 RGP02-20 - 1800 mV
D7 UF4005 - 510 mV
D11 1N4007 - 715 mV

Wie sähe der nächste Schritt aus?

Gruß
Andi

BID = 914015

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Elektronik erneuern oder Gerät entsorgen

BID = 914848

andreasdeh

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hallo zusammen,

kann noch jemand fachlich etwas beitragen?

Gruß
Andreas


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681283   Heute : 2195    Gestern : 5416    Online : 672        18.7.2024    15:26
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,49165201187