alle DVD_REC Funai, Panasonic

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: DVD Laufwerk defekt

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
DVD_REC alle Funai, Panasonic --- DVD Laufwerk defekt
Suche nach Funai, Panasonic DVD Laufwerk defekt

    










BID = 806265

centrino11

Gelegenheitsposter



Beiträge: 80
Wohnort: syrau
 

  


Geräteart : DVD-Recorder
Defekt : DVD Laufwerk defekt
Hersteller : alle
Gerätetyp : Funai, Panasonic
______________________

Hallo liebe Forumsgemeinde,
könnt ihr mir helfen, ich möchte gerne wissen, wie solche DVD Recorder mit Festplatte funktionieren, haben die einen eigenen Prozessor und Betriebssystem ?
Kann man so ohne weiteres das DVD Laufwerk oder die Festplatte austauschen ? Ist so ein Laufwerk so eins, wie ein normales PC Laufwerk ? Und kann ich eine größere Festplatte einbauen ?
Ich frage deswegen, weil ich im Bekanntenkreis schon den zweiten Festplattenrecorder in die Finger bekommen habe, wo das DVD Laufwerk keine DVD`s mehr liest.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 806269

Anode2011

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52
Wohnort: Gelsenkirchen

 

  

Die Reckorder haben ein Prozessor, und ein eigenes Betriebssystem.
Die DVD-Laufwerke sind nur für DVD-Recorder geeignet.
Die Festplatten sind ganz normale PC-Festplatten.
Die Festplatten sind normalerweise austauschbar, ich habe sie schon gewechselt.
Es kann natürlich sein, das es Hersteller gibt die das Betriebssystem auf die Festplatten packen, deshalb ohne Garantie.
Normalerweise ist das Betriebssystem, bei Markengeräten auf einer Platine.

Erklärung von Abkürzungen








BID = 806276

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33041
Wohnort: Recklinghausen

Es gibt auch Geräte, bei denen ein PC-Brenner drinsteckt, es gibt sogar Geräte, die auf einem PC basieren und neben den üblichen Funktionen auch noch umfangreiche Schnittfunktionen usw. haben.
Ebenso gibt es Geräte, bei denen man die Platte nicht ohne weiteres auswechseln kann weil sie vorher speziell partitioniert und formatiert werden muß.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 806283

Anode2011

Gelegenheitsposter



Beiträge: 52
Wohnort: Gelsenkirchen

Danke für die ausführlichen Informationen Mr.Ed .
Das es da so viele verschiedene Systeme gibt, wusste ich auch noch nicht.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 806651

centrino11

Gelegenheitsposter



Beiträge: 80
Wohnort: syrau

ich hab mal das Gerät aufgeschraubt, die Festplatte kann man warscheinlich tauschen, ist ein normaler IDE Anschluß, aber das DVD Brennerlaufwerk ist wohl ein spezielles, sieht zwar aus, wie ein PC Laufwerk, aber es befindet sich eine eigene Platine dafür auf dem Laufwerk, die verwaltet wohl die ganze Brennerei und ist somit systembezogen auf den Brenner.
Das Betriebssystem schein mit einem eigenen Prozessor auf einer eigenen Platine untergebrachtnzu sein, mit Lüfter.
Trotzdem Danke für die Infos.






Erklärung von Abkürzungen

BID = 806671

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
die Festplatte kann man warscheinlich tauschen, ist ein normaler IDE Anschluß, aber das DVD Brennerlaufwerk ist wohl ein spezielles,
Das einzige Ungewöhnliche hier scheint mir das schmale Flachkabel zu sein.
Wenn du dir mal die Platine anschaust, die hinten auf die Harddisk gesteckt ist, erkennst du, dass da auch lediglich nur IDE-Signale an das optische Laufwerk weitergereicht werden.
DVD-Laufwerke haben, genau wie Harddisks oder CD-Laufwerke, stets ihre eigene Firmware an Bord. Von daher ist die auf dem Laufwerk befindliche Platine nichts Besonderes.

Deshalb solltest du (bis auf die mechanischen Aspekte) ein übliches DVD-Laufwerk verwenden können, wenn du an die Buchsenleiste, die jetzt auf die Harddisk gesteckt ist, ein entsprechenden Flachkabel mit einer Stecker- und zwei Buchsenleisten anschliesst.

Den Master/Slave-Jumper am optischen Laufwerk müsstest du natürlich auch geeignet stecken.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 806679

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33041
Wohnort: Recklinghausen

Die IDE-Leitung geht nur von der DVD-Brennerplatine zur Festplatte. Meistens steuern diese DVD-Rekorder die Motoren und den Laser direkt an, ohne dabei über IDE o.ä. zu gehen. Das ist billiger in der Herstellung.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 806950

centrino11

Gelegenheitsposter



Beiträge: 80
Wohnort: syrau

Das DVD-Brennerlaufwerk besteht nur aus der Mechanik mit Lade, es hat an sich keinerlei Beschriftung, und keinerlei Elektronik, außer der Lasereinheit. Die Elektronik befindet sich ausschließlich auf der oberen Platine, verwaltet warscheinlich auch noch andere Sachen, da einige Flachkabel rangehen.
Somit nehme ich ganz stark an, das es sich um ein spezielles DVD-Brennerlaufwerk handelt. Weiter aufschrauben will ich jetzt nicht.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 806972

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Manchmal kann man optische Laufwerke wiederbeleben, indem man den Staub von der Linse entfernt.

Dazu den Schlitten soweit bewegen, dass man ein Stück Tesafilm auf die Oberfläche der Linse kleben kann.
Dieses dann vorsichtig z.B. mit einem Zündhölzchen andrücken, bis es auf der ganzen Linsenoberfläche, ohne Luftblasen, aufliegt.
Anschliessend zieht man den Tesafilm ganz vorsichtig mitsamt dem Staub wieder ab.
Das wars schon.

Imho ist das jedenfalls einen Versuch wert, denn diese Linse ist ja am stärksten der Verschmutzung ausgesetzt und das Verfahren ist einfach.
Leider kommt man so nur an eine Oberfläche der im optischen Abtaster vorhanden Bauteile heran. Einen Versuch auch die inneren Oberflächen zu reinigen, wird er wohl nicht überleben.

Auf keinen Fall darf man versuchen mit irgendwelchen Tüchern oder Flüssigkeiten die Linsenoberfläche zu reinigen!
Das hinterläßt unvermeidlich Kratzer oder Rückstände und dann ist es einfacher das Laufwerk gleich in den Schrott zu geben.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 807266

centrino11

Gelegenheitsposter



Beiträge: 80
Wohnort: syrau

ich habe die Bedienungsanleitung mal genauer studiert, es wird ein bestimmter DVD-RW Hersteller genannt, mit dem habe ich es nochmal versucht, und siehe da, es funktiomiert, nur eine DVD von dem 5er Pack muss ich immer wieder mit dem PC formatieren, die will der Funai DVD - Recorder einfach nicht so haben. Dann hatte ich mal die Festplatte ausgebaut und über einen IDE-USB Adapter an den PC gehängt, aber da wird nix angezeigt, ist wohl ein Linux-Betriebssystem drauf.
Ist eigentlich schon ein ordentliches Teil, ich kann die Aufnahmen auf HDD und DVD bearbeiten, kürzen, teilen und so weiter.
Ist nur etwas zickig, was das DVD Format angeht.
Ab und zu stürzt er auch mal ab, dann Netzstecker ziehen hilft.

ein gesundes neues Jahr wünsch ich allen noch


Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 49 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155374889   Heute : 15565    Gestern : 20068    Online : 413        2.12.2020    19:54
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3.23302817345