Technics HiFi Verstärker Audio Anlage  SU-V4A

Reparaturtipps zum Fehler: Neuer STK brennt durch

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 7 2024  20:13:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
HiFi Verstärker Technics SU-V4A --- Neuer STK brennt durch
Suche nach HiFi Verstärker Technics

    







BID = 897678

AnthonyP

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Bonn
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : Neuer STK brennt durch
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SU-V4A
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Forums-User,

ich bin ein großen Vintage Hifi-Fan und sammle vornehmlich alte Luxman-Geräte. Aber auch an meinen Jungendgeräten habe ich viel Spaß. Arbeite im Marketing und haben viel Freude an diesem Ausgleich. Habe mich in den vergangenen Jahre ein wenig eingearbeitet und auch schon viele Fehler finden und reparieren können. Allerdings Pläne lesen kann ich gar nicht. Ich finde Fehler durch Messen und (seitenweises) tauschen.

Bei der Suche nach hilfreichen Infos zu meinem defekten Technics SU-V4A bin ich auf einen tollen Thread hier https://forum.electronicwerkstatt.d......html gestoßen und hoffe, dass auch mir jemand mit mehr Ahnung als ich sie habe, helfen kann.

Ich habe bereits schon einmal einen SU-V4A erfolgreich repariert. Da war einfach der STK durch Überspannung am Eingang gestorben. Jetzt wollte ich aus Freude am Löten noch mal einen reparieren. Schnell war klar, der STK im rechten Kanal ist tot (ausgelötet und Schutzschaltung gab frei).

Habe einen neuen STK eingelötet und das Gerät lief auch im Prinzip. Brach aber bei etwas lauterer Wiedergabe zusaammen. Sprich Schutzschaltung sprang an. Wurde besser bei zunehmender Temperatur. Ich fand heraus, dass zwei Schottky-Dioden am STK durch waren.
Dann habe ich einmal einen Kurzschluss beim Ruhestrom einstellen mit einem unisolierten Schraubendreher gehabt (ja ja..), STK durch, einen weiteren durch zu schnelles Drehen am Ruhestrom zerschossen (komisch) und einen angeknackst, sprich 2 Volt Offset am Ausgang.
Danach Ruhestrom auf „Werkseinstellung“ neuen STK rein und Gerät lief sehr gut. Allerdings nur 5 Minuten, dann war STK im rechten Kanal wieder tot.

Jetzt frage ich mich, ob diese Billig-STKs einfach Müll sind und es gar nicht am Gerät oder mir liegt?
Habe beide Kanäle mal ohne STK durchgemessen und folgende Werte notiert.
Könnt Ihr daran eventuell schon etwas entdecken?
PIN Rechts Links
- 1 V / 0 V Ruhestrom ohne STK
16 -45,6 / -45,5
15 -49 / -49
14 -50,3 / -50,4
13 1,25 / 0,96
12 -1,47 / -0,99
11 21,52 / 21,78
10 -22 / -21,4
09 0 / 0
08 21,8 / 22. 0
07 0 / 0
06 -22,3 / -21,68
05 -50,8 / -50,8
04 0 / 0
03 1,22 / 1,08
02 -0,0014 / 0,0013
01 50,4 / 50,3

rechts ist der letzte STK gestorben

Pin 1 und 5 sind die Betriebsspannung. Pin 2,3,4 die Emmitterwiederstände.

Gemäß den Tipps im anderen Forum habe ich fast alle Widerstände und Dioden gemessen und nichts auffälliges finden können.
Habt Ihr einen Tipp für mich?
Vielen lieben Dank
Jo

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181715142   Heute : 5774    Gestern : 5510    Online : 477        24.7.2024    20:13
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.343446969986