Miele 9 Staubsauger Motor

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kugellager ausgeschlagen

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige 9 Miele Staubsauger Motor --- Kugellager ausgeschlagen
Suche nach Miele Staubsauger Motor Kugellager ausgeschlagen

    










BID = 986167

krockie

Stammposter

Beiträge: 276
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : Kugellager ausgeschlagen
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Staubsauger Motor
Typenschild Zeile 1 : MRG 03-43/2
Typenschild Zeile 2 : 4048551
Typenschild Zeile 3 : 944101
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

an dem besagten Miele Staubsaugermotor sind die Kugellager defekt.

Um an die beiden Schrauben die die Lagerbuchse mit der anderen Seite des Motors zusammenhalten dran zu kommen müsste ich erst mal den Deckel abbekommen.
Weis jemand ob der Deckel eingeschraubt oder eingepresst ist. Und wenn ich an die Lager kommen sollte wo man neue Lager bekommt.
Seht euch bitte die Pfeile an den Fotos an.

Vielen Dank

Krockie













BID = 986180

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13640
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Auf der einen Seite findest Du 4 Schrauben (gegebenenfalls die Brille aufsetzen ) die halten vermutlich nicht nur die Kohleköcher. Es handelt sich dabei um Innensternschrauben.
Auf der anderen Seite läuft der Lüfter in einer Blechschüssel, die man in zwei Hälften trennen kann. Die Lager sind sehr fest und Du brauchst einen Abzieher dafür! Das neue Lager muß dann wieder aufgepresst werden!

Gruß
Peter






BID = 986186

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

danke erst mal ich schaus mir morgen an

BID = 986194

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8768
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Wobei ich mir auch vorstellen kann, daß die von Otiffany gemeinten Murx- ähh, Torx-Schrauben lediglich der Kohlehalter-Befestigung dienen ...

Alle vier sieht man auf dem ersten Bild, während die sehr langen Schrauben (zweites Foto, unterer Pfeil) die gesuchten sein dürften.
Deren Köpfe scheinen sich in der Gebläse-"Blechschüssel" zu befinden.


Apropos: vorbildlich - beim Basteln schon mal den Verbandskasten in Griffweite ...!

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 30 Mär 2016  6:48 ]

BID = 986195

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1646
Wohnort: Frankfurt am Main

Ohne diesen Motor nun zu kennen. I. d. R. muss man von der Turbinenseite her den Motor zerlegen. Ich würde da zwei Zugschrauben (hinter der Turbine) erwarten. Aber Achtung, die Turbine kann man nur mit einem Meißel öffnen. Dabei vorsichtig, von mehrere Seiten vorgehen. Die Turbinenräder sind ausgewuchtet. Sie müssen in gleicher Stellung wieder auf die Ankerwelle. Normalerweise haben sie keine Scheibenfeder und sind somit nicht gegen verdrehen gesichert. Also Markierung auf die Räder und bspw. auf den Kollektor machen.
Ist da wirklich eine Lagerbuchse verbaut? Dann wird es schwierig. Wenn es ein Kugellager ist, dann wird es wohl ein Normteil sein, was problemlos beschaffbar ist. Natürlich sollte das a-Lager dann auch erneuert werden.

BID = 986202

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13640
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich habe bei einem Freund einen ähnlichen Motor neu gelagert. Die Kugellager sind Normlager, aber das Wechseln ist nicht ganz einfach.
Ohne Abzieher und Schraubstock geht da nichts! Beim Lager Aufziehen sollte man dieses vorwärmen.

Gruß
Peter

BID = 986203

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5296
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

wirklich tolle Pfeile!

BID = 986208

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Danke für alle Antworten,
in der tat sind die beiden lanegn Messingschrauben die Schlüsselschrauben, die anderen 4 halten nur die Kohlebürsten.
Sowie iche s richtig verstanden habe mus ich die Abdeckung der Turbine mit einem Meisel quasi vorsichtig aufschlagen wie ne Blechbüchse... nur wie bekomme ich es dann wieder fest und luftdicht drauf, ist es auch draufgepresst
...
ich versuch mal mein Glück mehr als Kaputt geht ja nimmer.

Was kostet wohl so ein Motor nigelnagelneu und wo bekommt man es am günstigsten.

@ Her Masters Voice
Danke für die Aufmerksamkeit auf die Pfeile, ja die haben es in sich.


Gruß

[ Diese Nachricht wurde geändert von: krockie am 30 Mär 2016 11:10 ]

BID = 986216

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1646
Wohnort: Frankfurt am Main

einer wird grad in der Elektrobucht angeboten

http://www.ebay.de/itm/Motor-Saugmo.....72478

BID = 986218

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Danke habs gleich auf Beobachtungsliste hinzugefügt,
werde vorerst mal versuchen selbst diesen hier zu zerlegen.
Aber den Deckel scheint der Verkäufer nicht mit ne Meisel geöffnet zu haben es sieht noch unbeschädigt aus...
ich versuch dann mal den Deckel irgendwie runter zu bekommen um an die Zugschrauben ranzukommen...

BID = 986242

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

o... habs nun auseinander gebaut.

Danke an alle für all die Hilfestellungen

@Verlöter
das mit dem ausgewuchteten Turbinenrädern... ich hatte mir die erste obere nach deren schwarzem Strich am Kollektor markiert gehabt, leider war unten noch eine 2. Scheibe mit nem schwarzen Strich, habe nicht darauf geachtet wie denn die beiden Scheiben nun zueinander gestanden haben. Kannst Du mir sagen ob die beiden Striche genau Parallel übereinander liegen müssen oder um 180 grad versetzt?

Jetzt brauche ich noch einen Abzieher, bei Amazon sind einige billige, die sollten mir reichen aber woran erkenne ich welche für diese 22mm Kugellager passend sind, die sehen alle zu groß aus, für Kfz usw..
Das mit dem Kugellager gibts bei amazon verschieden zu verscheidenen Preisen mit der gleichen Größe, kann ich einfach die günstigsten nehmen weil nirgends steht für staubsauger geeignet.


Würde die kleinste von diesem Abzieherset passen ?

Gruß

BID = 986244

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12846
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
krockie hat am 30 Mär 2016 21:46 geschrieben :

weil nirgends steht für staubsauger geeignet.

Oh Herr...

Nochmal für dich:
Kugellager sind Normteile,und das schon seit vorm Krieg.
Nicht mal die Franzosen haben es bisher gewagt da was eigenes zu "erfinden"
Und einem Normteil ist es schnurzpiepegal,ob es nun in einem Saugstauber,einem Auto,einer Fräsmaschine oder einem Vibrator werkelt.
Die Bezeichung muß identisch sein.
Und wenn möglich der Hersteller SKF,INA oder sowas sein.
Beim Chinamann weißt nie,ob die Kugeln nicht nur aus gepressten Reisschalen bestehen...
Und nen Abzieher holt man(n) auch nicht unbedingt bei Amazon.
Der gutsortierte Werkzeugladen/Handel ist da die bessere Alternative.
Da sagst,du brauchst einen Abzieher für Lager der Größe XYZ.
Wenn der Verkäufer was drauf hat,ist seine einzige Frage:
"Innen oder außen?"
Es sei denn,der Typ war früher bei Conrad oder IKEA,dann könnts schwierig werden...
P.S.
Das Werkzeug das du meinst heißt Meißel,Meisel ist was völlig anderes...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 30 Mär 2016 22:52 ]

BID = 986249

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Danke für die Infos.... aber es ging nicht darum ob Normteil, denn es gibt für eine bestimmte Grösse verschiedenste Lagerarten, wie Wasserdicht, Rot ,Grün usw. oder extra für InlineSkate usw.
Dachte evetl. gibts auch welche wie Staubdicht ausgeschrieben... dann steht was von reibungsfrei wie kann das funktionieren? Reibungsfrei??...
Dann die Preisunterschiede von über 300 % .

Warum sollte ich 300% mehr ausgeben wenn es auch der biligere tut oder oder ...
Genau so verhält es sich mit dem Abzieher, ich werde es warscheinlich nie mehr benutzen, warum also sollte ich dann ein Teures Qualitativ hochwertiges vom Fachhandel holen um es dann die nächsten Jahre im Regal liegen zu lassen?

Aber sei trotzdem bedankt, ich werde dann wohl irgendeines im mittleren Preissegment nehmen.

Gruß

BID = 986251

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12846
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
krockie hat am 30 Mär 2016 22:43 geschrieben :

oder extra für InlineSkate usw.

Das ist nun mal völliger Blödsinn,bzw. Marketinggewäsch für Bildzeitungsleser.
Normteil ist Normteil,die gab es schon da wußte noch keiner was InlineSkate ist.
Sicher gibt es Lager für unterschiedlichste Einsatzzwecke.
Offen,einfach geschlossen,doppelt geschlossen,wasserdicht,für erhöhte Traglasten/Drehzahlen/Temperaturen etc.etc.
Nur:
Was es sein muß,ergibt die "Zusatzbezeichnung" hinter der Größe.
Wenn da z.B. steht 6201 2Z,dann heißt das,es ist ein "einfaches",was beidseitig abgedeckt ist.
Steht da außer der Größe nix,dann nimm das billigste was du bekommen kannst.
Zumindest,wenn der Hersteller wie gesagt SKF,INA oder vergleichbares ist.
Der Chinamann bei Amazon druckt alles drauf was gewünscht ist...




_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 986254

krockie

Stammposter

Beiträge: 276

Habe vorhin ganz vergessen die Bilder hochzuladen
da steht eine 3ohne Buchstaben....






Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 38 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161763028   Heute : 16344    Gestern : 19567    Online : 470        25.10.2021    20:22
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,577543020248