Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SD6P1S

Reparaturtipps zum Fehler: Programm bricht ab

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  08:03:20      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Siemens SD6P1S --- Programm bricht ab
Suche nach SD6P1S Geschirrspüler Siemens SD6P1S Programm bricht ab

    







BID = 1115165

Thom1

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Dresden
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Programm bricht ab
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SD6P1S
S - Nummer : SN458S00TD/29
FD - Nummer : 9703
Typenschild Zeile 1 : Z-Nr: 00047
Typenschild Zeile 2 : 017030376933000479
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

mein GS iq500 mit Zeolith aus 2017 (tägliche Nutzung) macht nun leider Probleme.
Seit ca 1 Monat brechen diverse Programme einfach ohne Fehlermeldung vorzeitig ab.
Zuerst war jeder 5. Durchlauf betroffen, jetzt permanent.
Die Programme beginnen mit Abpumpen, danach läuft die Heizungspumpe an und der Wasserzulauf wird nur kurz aktiviert und die Maschine läuft mit wenig Wasser defakto im Leerlauf (Vorspülen).
Nach 5 min bricht das/jedes Programm ab und schaltet auf ,fertig‘ (ohne Fehlercode).

Was wurde schon unternommen:
Siebe gereinigt, Pumpensumpf gecheckt, Rotor Abflusspumpe gecheckt (freigängig)
Eimertest = 16l/min, Filter Aquastop gecheckt
Fehlermeldungen ausgelesen: keine Einträge
Testprogramme P1/P8/Worst Case komplett durchlaufen lassen: keine Fehlermeldungen:
Abpumpen, Wasserzulauf bis Level Deckel Salzbehälter, Wassererwärmung etc funktioniert hier einwandfrei.

Meine Vermutung: Heizpumpe leicht schwergängig (obwohl nicht hörbar) und simuliert somit hohen Wasserstand wo keiner ist. Dieser Abgleich wird in den Testprogrammen nicht durchgeführt sondern der Wasserzulauf nach Zeit aktiviert?

Wenn eine neue Heizpumpe erforderlich wäre, ist der Wechsel wegen Zeolith komplizierter (Ausbau der kompletten Bodenwanne)?
Materialpreis 120€ / KD Preis mit Wechsel >350€?

Hat jemand andere Ideen / Vorschläge / Suchhilfen; vorab schon vielen Dank.

BID = 1115180

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

 

  

Moin Thom1

Willkommen im Forum
Mit der Spülpumpe, geht die Richtung.
Zweifele nicht an ein vorgehen, das ist ein und bleibt ein verzwickter Fehler.
Wenn du den GS noch zusammen hast, können wir noch was versuchen.
Der Spüler hat keine Niveauregulierung, das wird über die Spülpumpe (SP) geregelt. Wenn sie Pumpgeräusche macht, müsst dann die SP starten. Das wird über einen Sesingkreis überwacht. Versuch die Überwachung zu deaktivieren. Starte de GS, wenn sie das Pumpgeräusch rasselt, dann öffne kurz die Tür (nicht ausschalten!) und sofort wieder schließen, ob sich dadurch was ändert.
Da musst du direkt nach dem Start machen, evtl. beim 2. Test das Pumpgeräusch ca. 10 Sek. erst laufen lassen. Wenn es nicht direkt klappt, kannst du die kurzen Zeiten, etwas mit der Zeit variieren.
Teile auch dein Spülverhalten mit; Welche Temperatur, Pulver oder welche Taps, Salz usw. Wir können dadurch eventuell den Fehler etwas eingrenzen.
Die Zeolith-Kisten, machen auch öfters Ärger,
aber in einer anderen Richtung (nein DANKE)

Gruß vom Schiffhexler



_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1115183

Thom1

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Dresden


Zitat :

Teile auch dein Spülverhalten mit; Welche Temperatur, Pulver oder welche Taps, Salz usw. Wir können dadurch eventuell den Fehler etwas eingrenzen.


Danke Schiffhexler für die schnelle Reaktion.

GS wird seit 6,5 Jahren täglich im 3 Personen Haushalt 1x genutzt mit relativ sauberem Spülgut (Tassen, Gläser, Besteck, Teller, Arbeitsbretter aus Kunststoff, auch mal ein Topf, keine Pfannen) und wenig Fett.
Beladung 75%-100%.
Salzanlage ist deaktiviert. Kein Klarspüler. 1x monatlich Machinenpflege mit Finish flüssig.
Ausschließlich Markentaps (Finish Powerball / Somat gold)
Bevorzugtes Programm: Auto 45-65*
Maschine ist noch unzerlegt und eingebaut.

Ich habe noch folgendes testen können (ohne Türtrick)

Programm Vorspülen:
Abpumpen, SP läuft (ohne Wasser) an, steigert gestaffelt Geschwindigkeit, geht aus, kein Wasserbezug, Aquastop klackt nur kurz an/aus; 2. Zyklus beginnt: SP läuft (ohne Wasser) an, steigert gestaffelt Geschwindigkeit und dann (Oh Wunder) beginnt normaler Wasserbezug ca. 1 min bis auf Level Deckel Salzbehälter und GS arbeitet normal bis Ende 13 min, Abpumpen, Fertig

Programm 65* schnell:
Ablauf Vorspülen wie oben.
Direkter Übergang in Reinigen, nach 3 min Abbruch ohne Fehlercode und ,Fertig‘
Es sieht so aus als wenn dies der Moment des Beginns des Heizens wäre!?

Was kann ich noch tun/testen?

BID = 1115186

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11123
Wohnort: Hamm / NRW

Fehlerspeicher ausgelesen?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1115187

Thom1

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Dresden

Ja, keine Fehler (8x E:00)

BID = 1115188

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Im Juli 2023, habe ich hier ab Post#10 (bis Ende) im ein Forum was geschrieben, schau da rein → Sie-GS-zieht kein Wasser

GS - Auszug Anleitung (wurde geschwünscht)
• Schütten Sie größere Lebensmittelreste auf dem Geschirr in den Abfallbehälter.
• Geschirrspüler-Tabs lösen sich bei kurzen Programmen nicht vollständig auf.
Wir empfehlen, die Tabletten nur mit langen Programmen zu verwenden.
• Beim Befüllen des Salzbehälters können Wasser und Salz austreten. Korrosionsgefahr. Starten sie ein Programm, nachdem sie den Salzbehälter befüllt haben, um die Korrosion zu vermeiden.

Energiespare & Co, kann man dabei vergessen.
Teste das erstmal, beim hohen gebrauch, können auch die Gleitlagerung in der Spülpumpe, den Geist aufgeben.
Programm 65* schnell, ECO & Co, sollte man nicht zu ernst nehmen → Deutlich abgesenkte Waschtemperatur und verlängerte Laufzeit!

Gruß vom Schiffhexler



_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1115191

Thom1

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Dresden

Danke für die Antworten.

Scheint das der GS mit der SP beim Wasserlevelsensing am oberen Toleranzlevel angekommen ist.
Werde morgen Maschinenreiniger im Testprogramm P1 (läuft leider zeitlich kurz aber Wasser wird ordentlich heiß) mehrfach durchlaufen lassen, da alle normalen Programme ab ,Reinigen’ abbrechen.
Dies löst hoffentlich mögliche Ablagerungen in der Heizpumpe und reduziert den irreführenden Laufwiderstand.

Werde berichten.

BID = 1115225

Thom1

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Dresden

Habe Finish Maschinentiefenreiniger 2x im Maschinenpflegeprogramm durchlaufen lassen.
1x Abbruch nach 10‘ ohne Fehlercode; Restart dann mit Türtrick.
Danach beladen 70* intensiv ohne Türtrick durchgelaufen (am Anfang 3 SP Wasserstandsprüfzyklen vor dem Wasserzulauf).

Funktioniert also erstmal wieder Danke an die Community
Werde also zukünftig mit höheren Temperaturen arbeiten.

Da wohl die Heizpumpe trotzdem am Limit scheint (Lagerabnutzung?) meine Frage:
Ist der Austausch bei Maschinen mit Zeolithsystem ohne Komplettausbau der Bodenwanne möglich (nur von vorn und/oder der Seite)?
Wieviel Jahre halten Heizpumpen im Schnitt?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Thom1 am  4 Aug 2023 23:11 ]

BID = 1115240

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Bei Zeolith-Geräten muss die Bodengruppe ab, um an die Pumpe zu kommen.
Die Pumpen der Gen.I (2009) laufen z.T. bis dato fehlerfrei.
Dort wurde eine Schwergängigkeit auch noch als Abpumpfehler (E:24) interpretiert.
Die Gen.III gibt es erst seit 2016, ist aber m.E., besonders bei dauerhaftem eco-Betrieb und niedrigen Spültemperaturen, störanfälliger.
Diese Pumpen müssen aufgrund der kompakteren (kleiner) Bauweise mit höherer Drehzahl (3200 min-1) arbeiten, um den erforderlichen Spüldruck (es sind immerhin 0,3 bar) zu erreichen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181354034   Heute : 720    Gestern : 5980    Online : 457        26.5.2024    8:03
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,430083036423