Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G 6510 SCU

Reparaturtipps zum Fehler: unterer Spülarm dreht nicht

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  02:05:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Miele G 6510 SCU --- unterer Spülarm dreht nicht
Suche nach Geschirrspüler Miele SCU

    







BID = 1112113

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : unterer Spülarm dreht nicht
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 6510 SCU
S - Nummer : 101907050
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Guten Tag,

seit kurzem dreht der untere Spülarm der Maschine nicht mehr, Wasser kommt heraus, Arm ist von Hand frei drehbar, sauber und hält man den ausgebauten Sprüharm unter fließendes Wasser, kommt aus jeder Düse ein dünner Strahl. Die beiden oberen Körbe werden anstandslos gereinigt.
Ich habe im Forum schon mehrere Beiträge dazu gefunden, aber meist wird auf das Umschalt MV Y27 bzw. die darin enthaltene, nicht zurückfallende Kugel verwiesen. Dieses Ventil dürfte meine Maschine jedoch nicht haben, da es keine Funktion "Top solo" o.Ä. gibt. Bei mir gibt es nur die umgekehrte Variante (ohne Oberkorb), ist gedacht für das Spülen von sehr goßen Teilen, bei dem der obere Korb kmpl. entnommen wird.
Der Fehler tritt in mehreren Programmen auf (normalerweise nutzen wir fast nur das Automatikprogramm), ich habe aber nicht alle durchprobiert. "unten intensiv" aktiviert/deaktiviert macht auch keinen Unterschied.
Hat jemand freundlicherweise eine Idee, bevor wir den Miele-Kundendienst holen?

Viele Grüße aus Hamburg
Stefan


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sun-hh am  7 Mai 2023 11:47 ]

BID = 1112119

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo, Spülpumpe ausbauen und prüfen ob Impeller lose ist, oder wenn Gerät nicht zu alt ist, gleich den Miele KD kommen lassen, evtl. Garantieverlängerung beanspruchen.

Könnte der Impeller der Spülpumpe lose sein, sieht man erst wenn man sie ausgebaut hat, bzw. man kann es hören unter günstigen Umständen.

Schmutzpartikel in der Pumpe können GANZ SICHER ausgeschlossen werden ? Weil Kundenverschulden ist weder Garantie noch Kulanzfähig, ich habe schon die dollsten Sachen aus den Spülpumpen gefischt, von Gurkenfolie über Ingwerscheibn zu LEGO Bausteinen mit einem maximal 2 Punkten drauf, die gehen je nach Kundenverhalten im Umgang mit dem Flächensieb auch am Sieb vorbei, wenn es nicht richtig gesetzt und verriegelt ist.

Wird eine Fehlermeldung ausgegeben ?



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1112594

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

Hallo driver 2 und herzlichen Dank für die schnelle Antwort!!!

Irgendwie habe ich wahrscheinlich etwas falsch gemacht, ich bekam keine Mail nach Deiner Antwort (zumindest kenne ich es so aus anderen Foren), deshalb habe ich es erst gemerkt, als ich mich einloggte und wundern wollte...

Ich habe - soweit ich mit Fingern komme - von innen geprüft, ob nicht wirklich irgendwelche Kleinteile im Abfluss unter dem Sieb stecken - nichts.

Die Maschine ist zehn Jahe alt (ca. 3.800 Durchläufe), aber von Miele erwarte ich mehr (für einen 600-Euro GS wäre das für mich o.k., aber nicht für einen, der das Doppelte kostet), weshalb ich jetzt die Servicepauschale berappe und gespannt bin, was da passiert... Ich hoffe auf einen Service-Techniker, der wirklich sucht und nicht pauschal gleich größere Teile einfach austauscht oder die Maschine für tot erklärt. Unser Miele-Händler, bzw. dessen eigener Techniker, waren immer extrem fair und gründlich, aber leider haben die aus Altersgründen und keinem gefundenen Nachfolger zugemacht, so dass ich jetzt den Werkskundendienst rufen musste...

Die Dame von der Miele-Service-Hotline gab mir noch den Tipp, für min. 10 Minuten die Maschine kmpl. vom Strom zu trennen, danach Einzuschalten, Auszuschalten wenn das Programm angelaufen ist und dann wieder Einzuschalten - viele Fehler würden sich durch dieses Vorgehen (ein Elektronik-Reset?) berappeln... - leider nein, aber Du vermutest ja auch keinen Fehler in der Elektronik.

Einen F-Code gibt die Maschine auch nicht aus.

Bis hierher also wirklich HERZLICHEN Dank - ich berichte noch, was daraus geworden ist.

Liebe Grüße
Stefan

BID = 1112600

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

"Thema abonnieren" anklicken bei Beitragserstellung



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113230

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

Hallo driver2,

hier das versprochene Ergebnis - wegen eines zwischenzeitlichen Urlaubs verzögert:

Der Werkskundendienst war da, hat die Diagnosinformationen ausgelesen und siehe da: Umwälzpumpe defekt. (Ich vermute, das ist das Gleiche wie Deine Titulierung "Spülpumpe"?). Sie arbeitet nur für eine der beiden Richtungen (mittlerer Sprüharm o.k., unterer Spüharm und oben nein). Ob das nur die Umschaltweiche ist? Antwort: "Keine Ahnung - bei diesem Fehler wird die Pumpe kmpl. getauscht und die kostet allein schon 250.- € netto..."

KVA für Austausch inkl. einiger, poröser Dichtungen: 800.- €. - Aua

Da die Maschine innerhalb der Garantiezeit eine neue Elektronik bekommen hat, ist nicht die kmpl. Anzahl der Betriebsstunden gespeichert - hochgerechnet ist sie ca. 6.500 gelaufen. Miele gibt "kalkuliertes/erwartetes end of life" mit 7.500 an.

Fazit: Für erwartbare ca. 1.000 Betriebsstunden 800.- € = zu teuer, also noch einmal knapp 700.- draufgelegt und neue Maschine geordert (kommt heute) - G 7200 SCU.
Durch Direktbestellung beim Techniker immerhin nur die halbe Servicepauschale berechnet, summa summarum 16.- € teurer als die günstigste Maschine im Netz inkl. Versand und bei voller Servicepauschale - (für mich) ein halbwegs fair erscheinender Deal.

Schade finde ich trotzdem, dass sich hier keiner der Mühe unterzieht, die Pumpe zu reparieren bzw. nur Teile davon auszutauschen, sondern sie gleich kmpl. getauscht worden wäre - aber wahrscheinlich lohnt sich das aufgrund der Arbeitszeitkosten nicht für Endverbraucher, sondern nur für Selbermacher?

Ps.: Mal sehen, ob ich bei ebay-Kleinanzeigen noch einen Bastler finde und ich so noch ein paar Euronen "sparen" kann...
Pps.: Danke für den Tipp mit "Thema abonnieren" - das habe ich glatt übersehen...

BID = 1113236

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Naja, mit 7500 ist ein Spüler nicht am Ende, hatte schon welche mit 14000h Stunden hier, aber wenn noch einige Dichtungen porös defekt waren, wird wohl ein neuer die bessere Lösung sein.

Das Kundenverhalten hat sich ggü der Nutzung eines Spülers auch stark verändert, zum negativen hin.

Zu Sparsam im Umgang mit dem Reiniger, Nutzung des GSP als Speisereste/Fetttonne & Bioeimer, falsche Programmauswahl, etc.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  7 Jun 2023 13:58 ]

BID = 1113248

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

Der Reparatur KVA war ja schon inkl. der Dichtungen die der Techniker bemängelt hatte (was ja längst nicht alle sind), und natürlich kann man sich auf die Schätzung eol auch nicht verlassen, aber eine Abweichung von 7500 zu 14000 finde ich schon arg...

Und ja, das glaube ich Dir. Zwar soll man nicht Vorspülen, aber deshalb muss man doch keine Speisereste auf den Tellern und in den Schüsseln lassen, ich schiebe zumindest einmal alles mit dem Besteck herunter und tw. halte ich die Sachen auch einmal kurz unter Kaltwasser (Reiskörner in Schüssel z.B.). Wir haben bei der Siebkontrolle auch immer nur ganz wenig im Sieb hängen.

Inzwischen ist der neue da und eingebaut und wir waren gleich enttäuscht - in erster Linie allerdings ich von mir, weil ich beim Aussuchen nicht genau genug hingeschaut habe. Der neue 7200 SCU hat ja weniger Ausstattung als der 6510 SCU - mit aufsteigender Modellnummer erwartet das doch keiner - und dann hat das Teil noch nicht einmal Innenbeleuchtung und die Körbe sind viel zu unflexibel. Ich werde heute einmal probieren, ob die Körbe vom alten in den neuen passen (zumindest unten - in der Mitte wird es wahrscheinlich wegen der Speisung des Sprüharms nicht gehen...)

Seit über 30 Jahren bin ich MIELE-Fan und schwärme jedem von Miele vor - Waschen, Trocknen, Geschirrspülen - nur Miele und immer wieder. Aber bei den Preisen bröckelt meine Loyalität - 1.329 € und das Ding hat noch nicht einmal Licht... Ich hätte für die gleiche Ausstattung wie bei dem Vorgänger noch einmal 320.- € mehr ausgeben müssen. Und Nachrüsten der "richtigen" Körbe wäre doppelt so teuer.

Aber - wie gesagt - eigenes Verschulden bei der Auswahl.

Vielen Dank für den Gedankenaustausch und Alles Gute für Dich!

Grüße aus Hamburg

BID = 1113254

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :

1:
Der Reparatur KVA war ja schon inkl. der Dichtungen die der Techniker bemängelt hatte (was ja längst nicht alle sind), und natürlich kann man sich auf die Schätzung eol auch nicht verlassen, aber eine Abweichung von 7500 zu 14000 finde ich schon arg...
2:
Und ja, das glaube ich Dir. Zwar soll man nicht Vorspülen, aber deshalb muss man doch keine Speisereste auf den Tellern und in den Schüsseln lassen, ich schiebe zumindest einmal alles mit dem Besteck herunter und tw. halte ich die Sachen auch einmal kurz unter Kaltwasser (Reiskörner in Schüssel z.B.). Wir haben bei der Siebkontrolle auch immer nur ganz wenig im Sieb hängen.
3:
Inzwischen ist der neue da und eingebaut und wir waren gleich enttäuscht - in erster Linie allerdings ich von mir, weil ich beim Aussuchen nicht genau genug hingeschaut habe. Der neue 7200 SCU hat ja weniger Ausstattung als der 6510 SCU - mit aufsteigender Modellnummer erwartet das doch keiner - und dann hat das Teil noch nicht einmal Innenbeleuchtung und die Körbe sind viel zu unflexibel. Ich werde heute einmal probieren, ob die Körbe vom alten in den neuen passen (zumindest unten - in der Mitte wird es wahrscheinlich wegen der Speisung des Sprüharms nicht gehen...)
4:
Seit über 30 Jahren bin ich MIELE-Fan und schwärme jedem von Miele vor - Waschen, Trocknen, Geschirrspülen - nur Miele und immer wieder. Aber bei den Preisen bröckelt meine Loyalität - 1.329 € und das Ding hat noch nicht einmal Licht... Ich hätte für die gleiche Ausstattung wie bei dem Vorgänger noch einmal 320.- € mehr ausgeben müssen. Und Nachrüsten der "richtigen" Körbe wäre doppelt so teuer.

Aber - wie gesagt - eigenes Verschulden bei der Auswahl.

Vielen Dank für den Gedankenaustausch und Alles Gute für Dich!

Grüße aus Hamburg


1: Das war ein extremfall mit den 14000h, Geräte über 10 000 sind verdammt selten.

2: Nutze wenn es geht, IMMER das Automatikprogramm, es entscheidet anhand der Trübung, ob ein Vorspülgang vorgeschaltet wird, durch zusätzlichen Wasserwechsel, hilft sehr viel, die Gerätelebensaduer zu verlängern.

3: Die Körbe passen nicht, wer am Katalog auswählt, sollte eben genau hinschauen, oder zum Fachhandel gehen und sich das Gerät in echt anschauen. Die aufsteigende Modellnummer hat an der ersten Stelle garnichts zu sagen, denn Du hattest einen Baureihe 6000 und seit 2017 wird die Baureihe 7000 angeboten mit komplett verändertem Spülraum und neuer Wasserführung. Da ist nichts mehr, wie es vorher war.

4: Der Preis ist angemessen, wenn man die Inflation berücksichtigt. Für ein Auto zahlt es der deutsche ja auch und die sind proportional die letzten 40 Jahre 2,5x so teuer, Haushaltsgroßgeräte nur noch 0,5x so teuer wie damals. Du kannst ja mal gerne im "Billigsegment" wildern, Du wirst über die Qualität und den "AfterSalesService" regelrecht begeistert sein. Du kaufst bei Miele und BSH ja nicht nur das Gerät sondern auch das drumherum mit.

Viel Spaß beim Spülen.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113268

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

2. Mit Vorspülen meinte ich von Hand / extern. Und wir benutzen eigentlich fast immer das Automatik-Programm, beim Vorgänger u.U. mit "unten intensiv".
3. Unterkorb passt und ist schon getauscht. Oberkorb würde auch passen, aber wie vermutet die Speisung des Sprüharms nicht. Also dachte ich: "tausche doch die Sprüharme untereinander" - aber das ging auch nicht, weil Miele clevererweise die Befestigungsart ändern musste...
4. Inflation ja, aber absolut sind 1.600.- € eben eine Menge Geld und bei Siemens (also die von Dir erwähnte BSH Group und kein Billig-Ramsch) habe ich spaßeshalber einen GS um die 1.000.- € gefunden, der im Prinzip das kann, was mein neuer auch kann, aber Licht hat, anpassbare Körbe und sogar "Home Connect" (will ich gar nicht) IQ 700 SN47YS03CE.
Ich glaube immer noch, dass Miele Einiges besser macht, aber bei dem Preisunterschied könnten die Körbe doch "richtig"/flexibel gestaltet sein und das Ding beleuchtet.
5. Ich erinnere mich noch an den ersten beleuchteten GS bei uns im Haushalt: "Siehste, das ist eben Miele, die denken weiter...". Heute: "Guck mal, auch Miele spart an allen Ecken und Kanten und nutzt Billigmaterial" - Beispiel: Früher gab es ein verchromtes/VA-Blech als Dampfsperre gegen die Arbeitsplatte, heute kommt eine billige Plastikfolie.
Ach ja und das im Werbetext versprochene Trocknen auch von Plastikteilen funktioniert auch nicht - müssen wir wohl noch Einstellungen ändern/Programm suchen... - oder weiter von Hand abtrocknen.

Nun ist es so und es bleibt nur zu hoffen, dass der neue länger reparaturfrei hält.


BID = 1113279

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

Plastikteile wurden seit der Jahrtausendwende und Abschaffung der innenliegenden Heizkörper zum Trocknen noch nie richtig trocken, mangels Eigenwärme, mußt halt die AutoOpen Funtion nutzen, sofern der das hat.

Wenn es kein Vi Spüler ist, kann man das Edelstahlblech dran lassen und muß die Plastikfoliendampfsperre nicht nehmen. Die Vi Geräte mit den Touchsensorfeldern funktionieren nicht richtig mit dem Edelstahlblech, deswegen wurde das aufgegeben. Nicht immer über Billig meckern, es gibt auch technische Gründe.

Wenn Dir 1600 zu viel sind, es zwingt Dich keiner...



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113287

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

"Auto open" hat er (immerhin) und wird natürlich auch genutzt, ich wundere mich nur jedes Mal wieder über die Werbeversprechen. Und letztlich finde ich es auch nicht schlimm, ein paar Teile noch einmal nachzuwischen.Das meiste ist ja nicht aus Kunststoff....
Vielleicht probiere ich auch mal die Option "Extra trocken" aus, hängt aber in der Praxis sicher davon ab, um wieviel der Stromverbrauch steigt.

VA-Blech habe ich natürlich dran gelasssen. Und wenn es bei den Vi-Spülern konstruktionstechnisch wichtig ist, Plastik an der Stelle einzusetzen und es nichts mit "billig" zu tun hat, hätte man es bei den Nicht-Vi-Spülern ja bei VA belassen können... Also wird der Billigeffekt zumindest mitgenommen....

Es ist ja zu spät, ich könnte, selbst wenn ich wollte, ja nicht tauschen, aber ich finde 1.600.- € in der Tat eine Menge Holz. Und auch die 1.300.- € für dieses Gerät, zumal - und das habe ich gestern beim Ablesen des Typschildes für die Registrierung erst gesehen - das Gerät noch nicht einmal in Deutschland (sondern CZ) produziert ist, also zu deutlich schlechteren Lohnkosten...
Immerhin (noch) nicht in Asien...

BID = 1113289

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Wir haben kein AutoOpen (G2225SCi von 2010) und lassen den über Nacht laufen, morgens um 5 wenn ich aufsteige klappe ich den ganz auf, vieles bereits trocken um 7 räumt dann meine LG den gemütlich aus, die Stehkragen aller Plasteschüsseln habe ich mit einem 2er Bohrer durchbohrt in 4 Himmelrichtungen, damit sich keine Pfützen bilden. Diese konnte noch nie ein Spüler trocken legen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113312

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

Dass die Pfützen in einem Behätnis trocknen können, ist auch definitiv zu viel erwartet. Schlaue Idee - das werde ich auch machen.

BID = 1113315

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Präpariertes Plastikgeschirr, gebohrte Löcher im Kragen gegen Pfützenbildung

Teigschüssel, muß man allerdings den Gummiring zum sicheren rutschfesten aufstellen vor dem Spülen entfernen:




Griff eines Pfannenglasdeckels:




Mein Kakaobecher:





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113334

sun-hh

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg

Da hat man die Vorlage schon tagtäglich vor der Nase:




Griff des Glasdeckels unserer WOLL-Pfanne.


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181475999   Heute : 313    Gestern : 7051    Online : 199        16.6.2024    2:05
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0770349502563