Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SD6P1S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: lässt sich nicht einschalten

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Siemens SD6P1S --- lässt sich nicht einschalten
Suche nach SD6P1S Geschirrspüler Siemens SD6P1S lässt sich nicht einschalten

    










BID = 857770

Verzweifelter2

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : lässt sich nicht einschalten
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SD6P1S
S - Nummer : 8809 00186
FD - Nummer : SN26M291EU/02
Typenschild Zeile 1 : Alter: 4 Jahre
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________



Siemens Geschirrspüler SN26M291EU lässt sich nicht mehr einschalten

Hallo Leute,

ich brauche Hilfe, denn ich weiß nicht mehr weiter.

Zur Vorgeschichte: Es ging los mit der Fehleranzeige E11 – GSP hat nicht mehr geheizt. E11 steht für NTC-Sensor oder Heizung defekt. Da der Sensor in der Wärmepumpe steckt und laut Aussage eines Monteurs nur komplett getauscht werden kann, kostet das mal eben ca. 280 €.

Nach einigen Recherchen bin ich auf die Wassertasche und auf einen möglichen Defekt des Heizrelais aufmerksam geworden. Also gut, Gerät aus der Nische gezogen.

Platine sitzt auf der rechten Seite unten. Ausgebaut und überprüft. Dabei festgestellt, dass das Heizrelais in Ordnung ist. Dabei habe ich festgestellt, dass einer der 3 Stromanschlusskontakte lose ist. Den Hab ich wieder festgelötet. Hatte schon gehofft, dass der Fehler behoben sei. Waschgang auf eco ohne Geschirr hat funktioniert. Er hat wieder geheizt, aber am Ende wurde wieder E11 angezeigt.

Als nächstes die linke Seitenverkleidung entfernt und festgestellt, dass ein Bereich der Wassertasche völlig verschmutzt und zugesetzt war. Das ganze haben wir mit eine Schraube und einem starken Magneten schön sauber bekommen.

Damit ich sehen kann, wie man an die Wärmepumpe kommt und um ggf. den Sockel zu entfernen, habe ich das Gerät auf den Kopf gestellt. Jedoch habe ich keine Möglichkeit und keine Hinweise im Forum gefunden, wie dieser Sockel zu entfernen geht.

Also habe ich es erstmal auf die Wassertasche beschränkt. Alles wieder eingebaut.

Nun komme ich zu dem aktuellen Problem: Das Gerät lässt sich nun gar nicht mehr einschalten. Es macht keinen Mucks mehr. Also noch mal an der Platine und am Schalter den Stromfluss gemessen. Dabei habe ich eine kuriose Feststellung gemacht.

Normalerweise funktioniert ein Schalter so, dass der der Stromfluss (meinetwegen auch Spannung) ankommend (am Schalter gemessene 230 Volt) in eingeschaltetem Zustand an die weiterführende Leitung weitergegeben wird.

Ich musste jedoch feststellen, dass die ankommende Spannung geschaltet wird (nur auf einer Leitung). Dann habe ich den Ausgang an der Platine gemessen (siehe Kennzeichnung auf dem Bild). Dort liegen 230 Volt an. Irgendwas stimmt da nicht. Und da komme ich nicht mehr weiter.

Wenn ich an dem Schalterstecker im Panel die beiden Kontakte brücke, funkt es und es wird kurzzeitig der Wasserzulauf geöffnet.

Kann irgendwo plötzlich ein Kabel gebrochen sein? Oder könnte durch das auf den Kopfstellen irgendwo Wasser reingelaufen sein (Wasser ist einiges auf dem Boden gelandet) und verursacht einen Kurzschluss?

Der Stecker mit dem schwaren Kabel, der auf dem Bild zu sehen ist, gehört da nicht hin, denn den habe ich nur dran gesteckt, um das Messgerät auf Masse anzuschließen.

Beim basteln war immer die Sicherung raus. Und bevor ich das Gerät wieder eingeschaltet habe, habe ich die zu sehende Hauptplatine von ein paar tropfen befreit (getrocknet).

Ich brauche Hilfe. Über rege Beteiligung würde ich mich freuen. Und außerdem schont es meinen Geldbeutel.

Vielen Dank










BID = 857822

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10715
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Also, eine Verschmutzung des Wärmetauscher lässt nicht den Fehler E11 kommen.


Hast du am Schalter in der Tür gemessen?

Die Heizpumpe kann von rechts ausgebaut werden.

mal die Werte vom NTC und der Heizung gemessen?






BID = 857832

Verzweifelter2

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Die Werte vom NTC und der Heizung habe ich nicht gemessen, denn da komme ich nicht ran.

Die Messergebnisse beim Schalter habe ich oben schon beschrieben.

BID = 857980

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10715
Wohnort: Hamm / NRW

Tja, dann wirst du nicht herausfinden ob die Heizpumpe nicht eventuell defekt ist.

BID = 858143

Verzweifelter2

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ja, das fürchte ich auch. Trotzdem vielen Dank.

BID = 859060

Verzweifelter2

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Jetzt musss doch ein Neuer her. Habe mich für Miele entschieden, somit brauch ich mir den alten Siemens nicht als Ersatzteilspender hinstellen.

Werde das Teil auf jeden Fall auseinander nehmen und die Einzelteile verkaufen.
Falls also jemand Interesse hat - bei mir melden!
Für die komplette Maschine habe ich mir einen 3-stelligen Preis im unteren Segment vorgestellt - falls ich hier keine Preise nennen darf.

Euch anderen Bastlern weiterhin noch viel Freunde und wenig Frust.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 31 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167897213   Heute : 8173    Gestern : 19865    Online : 301        8.8.2022    12:54
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,969375133514