Gute Ideen, kleine Tricks aus der Praxis

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 27 2 2024  15:51:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )      


Autor
Gute Ideen, kleine Tricks aus der Praxis

    










BID = 907985

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Wer Platinen selbst ätzt, muß nicht unbedingt den recht teuren Entwickler kaufen, es geht auch mit Orofix Rohrfrei. Die menge muß man allerdings ausprobieren.
http://www.hygi.de/oro_fix_rohrfrei_granulat,pd,9983.html?mcid=11

Gruß
Peter

BID = 908006

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
es geht auch mit Orofix Rohrfrei.
Oder mit jedem anderen Natriumhydroxid-haltigen Abflußreiniger.
Wegen des undefinierten NaOH-Anteils und unbekannter Zusatzstoffe wie Aluminiumspänen und der deshalb nötigen Experimente empfehle ich dieses Verfahren allerdings nicht.
Besser lässt man sich in der Apotheke eine abgewogene Menge NaOH geben, aus dem man eine Stammlösung mit hoher aber bekannter NaOH-Konzentration herstellt.
Einige Milliliter dieser Stammlösung verdünnt man dann kurz vor Gebrauch auf die empfohlene Konzentration von 7g NaOH pro Liter (oder was sonst vorgeschrieben ist).

Beim Umgang mit Natronlauge stets eine Schutzbrille tragen!
Spritzer dieser stark alkalischen Lösung sind für die Augen noch gefährlicher als Säurespritzer!

BID = 908128

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Perl, ich benutze schon seit über 35 Jahren Rohrfrei. Der geht jetzt langsam zur Neige und ich habe mich nach Ersatz umgesehen und jetzt in diesem Produkt den Ersatz gefunden. Auf die Angabe von 7 Gramm/Liter würde ich mich nicht verlassen. Trotz Abwiegens auf meiner Analysenwaage hatte ich das Vergnügen die Platine noch einmal zu machen, weil die Lösung zu scharf war.

Gruß
Peter

BID = 912364

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Jetzt nach Sylvester liegen überall noch Reste vom Feuerwerk in der Gegend rum.
Ich picke mir mir diese Kunststoffhülsen heraus, die an den Raketen hängen. Damit kann man noch so einiges anfangen; wie z.B. Anodenbatterien bauen, indem man mehrere Knopfzellen in so ein Röhrchen Steckt. Sicherlich gibt es noch andere interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Gruß
Peter



BID = 940762

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Es kommt immer wieder mal vor, daß man die Akkus in einem Gerät wechseln muß. Oft sind diese Akkus jedoch mit Lötfahnen oder mit Stiftanschlüssen zum Einlöten in der Platine versehen. Ausführungen mit Steckschuhen gibt es natürlich auch noch. Solche Akkus sind z.B. in Haarschneidemaschinen verbaut
Diese Akkus sind in der Wiederbeschaffung ungleich teurer als einfache Akkus. Ich löte in solchen Fällen den alten defekten Akku aus und reiße mit einer Rundzange mit einer Wickeldrehung die angepunkteten Fahnen ab und löte sie an den neuen Akku wieder an. Voraussetzung ist dabei ein Leistungsstarker Lötkolben, damit das Löten den Akku durch zu lange Wärmezufuhr nicht beschädigt. Vorher sollte man aber die abgerissene Fahne mit einem kleinen Hammer und einer harten Unterlage gerade klopfen. Bisher hat es schon einige Male zum Erfolg geführt.

Gruß
Peter





BID = 981632

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Zum Messen von SMD Bauteilen (im ausgebauten Zustand) klebe ich die Winzlinge auf Doppelklebeband, dann können sie nicht wegspringen.

Gruß
Peter

BID = 1046006

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13749
Wohnort: 37081 Göttingen

Neulich, als ich mir Bratwurst in die Pfanne legte und Öl (Mazola) in die Pfanne goss, bemerkte ich im Deckel der Ölflasche einen Kunststoffeinsatz, der sich sehr gut als Fuß für Eigenbaugehäuse eignet.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180263467   Heute : 8241    Gestern : 16340    Online : 226        27.2.2024    15:51
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0406620502472