Philips Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  VR969/02

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  03:43:43      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
Videorecorder Philips VR969/02

Problem gelöst    







BID = 607895

mersch92

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Elsdorf
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Philips
Gerätetyp : VR969/02
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Elektronikgemeinde,

bin neu hier im Forum und habe mich vor kurzem einmal angemeldet in der Hoffnung, dass mir hier
jemand weiterhelfen kann, da meine Elektronikkenntnisse fast gegen Null eingerostet sind.

Zu folgendem Problem:
Ich habe hier einen Philips VR969/02, bei dem da Display nicht mehr leuchtet. Es sind nur
an einigen Stellen ganz ganz schwache Leuchtanzeichen wahrzunehmen.

Darauf hin musste ich die Kiste erst einmal komplett zerlegen, um überhaupt ans Netzteil rankommen zu können.
Jetzt hab ich laut SM alle Spannungen an Leiste 1509 vom Netzteil durchgemessen.
Hierbei ist mir aufgefallen das die Minus-Spannung an Pin 7 -43V beträgt.
Laut SM sollen aber -28V anliegen.
Nach weiterm Verfolgen stellte ich fest, dass die Sicherung 1010 (100mA) auf dem Mainboard,
die diese Spannung absichert, durchgebrannt ist.
Leider fehlt vom meiner SM der Verdrahtungsplan des Mainboards, so dass ich nur mutmaßen kann,
dass die -28V für keine weiteren Komponenten gebraucht wird, da ja sonst alles andere noch funktioniert.
Diode 6076 und Kondensator 2076 auf der Netzplatine sekundärseitig scheinen in Ordnung zu sein.
An Kathode von Diode 6082 steht eine Spannung von ca. 93V an(????)
In den Sinn käme mir noch, dass die Eingangsspannung am Trafo Punkt 3 und 4 zu hoch ist.
Am Kondensator 2036 primärseitig beträgt die Spannung, wie angegeben, 13V.
Auch alle anderen Spannungen die ich konventionell messen kann, stimmen überein.
Kreispunkt 3 kann ich nicht kontrollieren, da ich kein Oszi habe.

Da ich aber noch einen Schlachtrekorder des gleichen Typs besitze, bei dem das Display noch
funktioniert, habe ich Vergleichsmessungen gemacht und auch mal die Sicherung für die
Minusspannung ausgelötet.
Und siehe da: der gleiche Effekt. Nur das die Minus-Spannung hier tatsächlich -28V beträgt!
Also gehe ich davon aus, dass der Fehler im Netzteil zu suchen und nichts weiter defekt ist.

Natürlich könnte ich diese jetzt tauschen.
Die Sch...teile sind aber fest auf dem Mainboard verlötet, und das Defekte ist zudem
besser erhalten.

Wäre um jeden Hinweis überaus dankbar.

beste Grüße

Dirk

Erklärung von Abkürzungen

BID = 608510

mersch92

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Elsdorf

 

  

Hallo und guten Morgen,

hatte über's Wochenende das Glück, einen
funktionstüchtigen VR969/02 zu Testzwecken von einem
Bekannten ausleihen zu dürfen.

Habe nach Abklemmen des Bedienpultes die Spannungen
an Leiste 1510 nachgemessen und an Pin 5 standen dort ebenfalls -43V an.

OK, ein neue Sicherung 1010 auf's Mainboard von
meinem "Sorgenkind" gelötet, Bedienpult angeschlossen und
Stecker in die Steckdose.

Und was soll ich sagen:
Die Kiste funktioniert!
Netzgerät nicht defekt, Pult nicht defekt, Display leuchtet!

Ich nehme an, dass die -28V nur zu messen sind, wenn auch
das Display leuchtet.
Hab' ich aber nicht mehr kontrolliert, sondern das Teil ganz schnell
zusammen geschraubt.

Grüße

Dirk

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663280   Heute : 304    Gestern : 5151    Online : 88        15.7.2024    3:43
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0395061969757