Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2 x 4 Stereo

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 2 2024  12:22:29      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder Grundig Video 2 x 4 Stereo

Problem gelöst    










BID = 585504

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Video 2 x 4 Stereo
Chassis : 2200
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Leute!

Ich komme aus dem Bereich der Hausgerätetechnik. Habt ein wenig Nachsicht mit mir. Nachdem ich umgezogen bin und meinen guten Grundig Video 2000, der auch einwandfrei funktionierte vom Netz getrennt hatte und dann wieder am Netz betreiben wollte, fing beim Anschalten die Anzeige und Uhr an zu spinnen.An,Aus usw.Alles blinkte nur noch durcheinander!Ich habe das Gerät aufgemacht.Aufgefallen ist mir an der Ablaufsteuerung ein oxydierter Akku. Scheint defekt zu sein. Kann das die Ursache sein? Oder haben die Elkos am Netzteil schaden genommen?
Vielen Dank schon mal für Eure Tipps!

Gruss Hasty!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585557

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Möglichwerweise beides.

Also Pufferakku ersetzen und Elko-Kur im NT durchführen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585626

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443

Kann bei diesem Modell aus der 3. Generation nicht schaden, die Netzteil-Elko´s zu tauschen.
Im Gegensatz zur 2. Generation (2x4 super, 800-er Nummern), wo die Netzteile wenig Probleme machen, sind die Elko´s bei der 3. Generation (Nr. 2000/2200/2080/2280) nicht so robust.

Den Akku unbedingt wechseln, Du riskierst sonst eine zerstörte Ablaufsteuerung (verätzte Leiterbahnen durch den defekten Akku) !!!
Da kannst Du also froh sein, daß der Schaden durch die Netztrennung aufgeflogen ist!

Gibt´s immer noch neu zu kaufen, z.B. bei VAR*TA, mit 1,2 Volt und 100 mAh.

Anschließend Datum/Uhrzeit und evtl. Senderspeicher neu eingeben und gut ist´s!

Gruß
stego

P.S.: Achja, bevor ich´s vergesse: Bei einem anderen Fred (Grundig 2x8 stereo) habe ich die Schaltpläne für das Netzteil und für die Ablaufsteuerung hochgeladen, falls Du diese brauchst...

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: stego am  4 Feb 2009 11:05 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585644

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo!
Danke für die Hilfe ersteinmal.Der Akku hat die Bezeichnung 100 DKO.Wo kann ich diesen Akku am besten bestellen oder bekommen?
Gruss von Hasty

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585646

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443

Den gibt´s z.B. bei Reichelt-Electronic www.reichelt.de unter der Bezeichnung 1/100DKO für 2,15 EUR.
Auch bei Bürklin www.buerklin.com mit 150 mAh Kapazität unter der Nr. 201046.
Evtl. paßt auch dieser (Achtung, Abmessungen beachten) hier im Shop von Baldur unter der Nr. #3371260. 1,2V und 80mAh.

Der originale hatte 90 mAh Kapazität. Da sollte es egal sein, ob man eine 80 oder 100 mAh Type einbaut. Hauptsache Akku (nicht Batterie!) und 1,2 Volt Spannung und der Pin-Abstand paßt (bitte vergleichen!).

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585772

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo!
Danke für die Antwort.Ich werde bei Reichelt bestellen.Original Varta mit 140 mAh. Wenn ich meinen Reparatur Versuch beendet habe, melde ich mich wieder.Zum Glück ist die Platine der Ablaufsteuerung nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Laut Elko Beschriftung muss der Recorder Bj.83 sein.
Gruss von Hasty

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585884

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443


Zitat :
Laut Elko Beschriftung muss der Recorder Bj.83 sein


Das ist gut möglich.
Modellhistorie:
2x4 und 2x4 plus (700-er Best-Nr., die mit dem Deckel nach oben) = 1979-81
2x4 super, 2x4 M EU=RO, 2x4 stereo (800-er Best.-Nr., Frontplatte leicht schräg, Frontlader) = 1981/82
2x4 mono, 2x8 mono, 2x4 stereo, 2x8 stereo (Nr. 2000/2000a/2200/2080/2280/2280a) = 1983-1985.
2x4/1600 = 1984/85
Anschließend = Ende von V-2000.

Gruß
stego

und viel Erfolg beim 2x4 !

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586087

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo Stego!
Ich danke Dir für Deine ausführliche darlegung der Grundig Video 2000 Legende. Ich hatte vorher einen Philips Video 2000. Leider gab es irgendwann nicht mehr die nötigen Ersatzteile!Schade, hat bis zuletzt auch ein gutes Bild gemacht.Ein Toplader. Eine Frage nochmal.Die Stellen, wo der defekte Akku sein Unwesen getrieben hat, sollte ich doch am besten noch reinigen,oder? Wie kriege ich dieses Zeug am besten von der Platinenoberfläche, ohne die Platinenoberfläche in Mitleidenschaft zu ziehen?
Gruss aus dem schönen Norden

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586088

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee


Erklärung von Abkürzungen

BID = 586138

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443

Die Platine brauchst Du nur reinigen, wenn der Akku Spuren hinterlassen hat, also dunkle Flecken, matte Flecken, etc.

Mit reinem Alkohol aus der Apotheke geht´s gut.
Nur nicht ertränken damit...
Am besten Wattestäbchen tränken und die betroffenen Stellen putzen.

Viel Erfolg!

Gruß zurück aus dem (mindestens genauso schönen) Bayern!

stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586537

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo Stego!
Eine Frage zum Ausbau der Netzplatine. Wenn ich die Kappen der Ein Aus Schalter entfernt habe, kann ich die Platine nach oben herausziehen, oder?Sie steckt doch im Sockel der Grundplatine,oder? Den Akku habe ich ausgewechselt. Hat keine Besserung ergeben.Es spielt beim Einschalten immer noch alles verrückt. Nun ist das Netzteil dran.
Gruss von Hasty

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586726

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443

Hallo hasty,

die Tastenkappen mußt Du gar nicht abnehmen.

Das Netzteil wird schlicht und einfach nach oben von der Grundplatine abgezogen, fertig!
Vorher die Lochblech-Abdeckung entfernen (1 oder 2 Schrauben, weiß ich jetzt nicht ganz auswendig...).

Der frontseitige Netzschalter (eigentlich Standby-Schalter) ist an der Grundplatine montiert, nicht am Netzteil-Modul. Der rückseitige Netztrenn-Schalter wird mitsamt dem Netzteil nach oben rausgenommen.

Das einzige ist die in der Gehäuserückwand (oben) eingeklemmte Zugentlastung für die Netzleitung, die muß extra herausgezogen werden.

Einbau natürlich genau umgekehrt!

Es muß nach dem Abgleich darauf geachtet werden, daß die 12-VD-Spannung in Stellung "Play" auf 12,5 V +/- 0,1 V abgeglichen wird. Siehe hierzu das Service-Manual.

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586772

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo Stego!
Gibt es irgendwie einen Trick, wie man das Netzteil am besten herausgezogen bekommt? Ich habe wie verrückt gezogen, es hat sich aber nichts getan!
Gruss von Deinem Dauergast Hasty!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586826

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2443

Servus Hasty!

Das Blech über dem Netzteil hast Du schon entfernt, oder?
Also: 1 oder 2 Schrauben vorne* am schwarzen Kühlkörper rausdrehen, evtl. noch 1 Schraube mitte rechts* entfernen (diese Schrauben sind oft mit rosa Lack fixiert).
* = alles von vorne aus gesehen.

Dann sollte das komplette Netzteil ohne Probleme nach oben zum rausziehen gehen.

Schau mal, evtl. ist unten noch eine Schraube (kann mich jetzt nicht genau erinnern).

Gruß
stego

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586843

Hasty

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Ganderkesee

Hallo!
Habe das Netzteil nach etlichem hin und herruckeln herausbekommen!
Auf der Platine sind einige verschiedene Elkos vorhanden.Welche muss ich tauschen und wo muss ich sonst drauf achten? Oder sollte ich vielleicht die Arbeit einem Profi auf diesem Gebiet überlassen?
Gruss Hasty!

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180164796   Heute : 5921    Gestern : 15144    Online : 549        21.2.2024    12:22
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.033732175827