kompletter Sender bzw. Empfänger in einem IC?

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk

Autor
kompletter Sender bzw. Empfänger in einem IC?
Suche nach: empfänger (4277)

    










BID = 579220

ffeichtinger

Schreibmaschine



Beiträge: 1033
Wohnort: Traunkirchen im Salzkammergut
 

  


Hallo

Ich suche eine Möglichkeit möglichst einfach digitale Signale von einer Platine zu einer anderen zu senden, es ist nur eine Richtung erforderlich. Die Reichweite muss nur etwa 2m betragen, IR scheidet allerdings aus, da kein direkter Sichtkontakt besteht. Die Datenrate muss auch nicht sehr groß sein, im Prinzip geht es nur um einzelne Befehle, die dann und wann gesendet werden.

Im Idealfall stelle ich mir das so vor:

Die 1. Platine hat einen µC, dessen serieller Ausgang kommt an den Eingang eines Sender IC's, außerdem noch Spannungsversorgung, ein Ausgang geht zu einer kurzen Antenne, die zb. mit 433Mhz abstrahlt.

Die 2. Platine hat einen Empfänder IC mit Antenne und Spannungsversorgung und einen Ausgang der an den seriellen Eingang eines 2. µC's kommt.

Als Spannungsversorgung stünden 4.8V Batteriespannung zur Verfügung.

Gibt es IC's die das können und nicht allzu teuer <10€ sind?

mfg Fritz

_________________

BID = 579228

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Hast du dir schonmal die rfPICs angeschaut ?

 

  








BID = 579232

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

RFM12

_________________

BID = 579261

Rial

Inventar



Beiträge: 5392
Wohnort: Grossraum Hannover

Guck dir doch mal HIER die folgenden BestNr an :

810 071
810 047
810 072
810 048
810 049
810 070

Die Module liegen zwischen 3,95 und 5,95 Euronen...

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 579527

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2253

Der micrel micrf102 ist ein 8-Pin-Sender mit wenig Zusatzbeschaltung. Empfänger mit 8 Pins wäre der micrf010. Allerdings weiß ich nichts über deren Beschaffbarkeit. Gleiches gilt für die verwendeten Quarze.

Da der Entwurf reibungslos funktionierender HF-Schaltungen und Layouts ohne entsprechende Messmittel nicht trivial ist und die Kosten für die "Try and Error" Phase dein Budget erheblich übersteigen dürften, halte ich den Einsatz fertiger Module für sinnvoller.

Pollin ist inzwischen nicht mehr der einzige Vertreiber der hopeRF-Module.
Ausserdem beschäftigen sich mehrere Threads im Forum des mikrokontroller.net damit und es gibt auch schon etliche Selbstbau-Adapterplatinen dafür.

Onra



BID = 579584

ffeichtinger

Schreibmaschine



Beiträge: 1033
Wohnort: Traunkirchen im Salzkammergut

Hallo


Die rfPICs sind schon eine tolle Sache. Der ganze Aufbau ist an sich schon fast fertig, das einzige was fehlt ist die Funkverbindung. Ich bin ja mehr auf der AVR Seite angesiedelt, mit PICs kenn ich mich leider gar nicht aus, das jetzt alles lernen und dann noch die Software portieren steht sich nicht dafür.

Die Module von Pollin sehen schon recht viel versprechend aus, sind klein und Preisgünstig. Einzig das mit der SPI Schnittstelle müsst ich mir noch anlernen.

Die micrel ICs sehen auf den ersten Blick sehr viel versprechend aus, das wär genau das was ich brauche. Die SMD Variante hab ich schon bei RS gefunden. Vielleicht find ich noch irgendwo ein DIP, die sind zum schnellen Prototypenbau besser geeignet.

Vielen Dank für die Tipps an alle.

mfg Fritz



_________________

BID = 579597

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073


Zitat :
ffeichtinger hat am 11 Jan 2009 22:07 geschrieben :

Die SMD Variante hab ich schon bei RS gefunden. Vielleicht find ich noch irgendwo ein DIP, die sind zum schnellen Prototypenbau besser geeignet.


Vergess das mal wieder schnell.
HF-Schaltungen und schneller Prototypenbau vertragen sich nicht.
Da gehört ein durchdachtes Layout dazu, angepasste Leiterbahnen
(Wellenwiderstand), Masseflächen und ..

Nimm lieber fertige Funkmodule, ansonsten bräuchtest du noch die nötige
Messtechnik zum Entwickeln und Prüfen ob die Grenzwerte eingehalten
werden.

MfG
Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: high_speed am 11 Jan 2009 22:25 ]

BID = 580541

ffeichtinger

Schreibmaschine



Beiträge: 1033
Wohnort: Traunkirchen im Salzkammergut

Hallo


Zitat :
HF-Schaltungen und schneller Prototypenbau vertragen sich nicht.


Da hast du wohl recht, obwohl's nur 2 Meter funken soll.
Ich habe mich jetzt entschieden die fertige Platine in SMD zu bauen, die Funkverbindung kommt halt dann in den Prototyp noch nicht rein.

Als Sender will ich den MICRF112 und als Empfänger den MICRF211 verwenden. Beide arbeiten schon ab relativ niedriger Spannung und benötigen wenig Zusatzbeschaltung und keine besondere Ansteuerung. (Nach dem Motto: Data in, Antenna out)

Was haltet ihr von den ICs?

mfg Fritz

_________________


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 141970222   Heute : 64    Gestern : 14490    Online : 299        17.7.2018    0:11
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.238193035126