Rauchmelder

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Rauchmelder
Suche nach: rauchmelder (335)

    










BID = 570614

ok21ok21

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: gelsenkirchen
 

  


Hallo
hab mal ne Frage:

Möchte Rauchmelder aufhängen,
Wohnzimmer, Büro, Schlafzimmer, Flur denke ich auf jeden Fall.
Muss in der Küche einer hin? Bad und Gäste-WC doch nicht oder?
Hat die größe des Zimmers was mit der Anzahl der Rauchmelder zu tuen, wegen 30m² Wohnzimmer.

Danke schon mal im Vorraus

Gruß

BID = 570628

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

 

  


Zitat :
Muss in der Küche einer hin?


In der Küche würde ich keine aufhängen.Es dürfte des öfteren zu Fehlalarmen kommen,wenn gekocht wird.


Zitat :
Hat die größe des Zimmers was mit der Anzahl der Rauchmelder zu tuen


Das kommt hin.Wenn du nicht den Baumarktschrott fuer 2,95 kaufst,sollte eine Empfehlung fuer Anzahl/Raumgröße vermerkt sein.

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!








BID = 570640

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Im 30m²-Wohnzimmer reicht einer. Wichtiger als die Anzahl ist die richtige Position: Möglichst in Deckenmitte, aber mindestens ~40cm von den Wänden und ~60cm von den Ecken weg.
In Räumen, in denen eigentlich gar kein Feuer ausbrechen kann (Toiletten), braucht man auch keinen Rauchmelder. Andererseits wären die Rentner in dem ausgebrannten Bus neulich nicht gestorben, wenn da auf der Toilette ein Melder gewesen wäre...

Rauchmelder sind ab vier Euro übrigens auch aus dem Baumarkt brauchbar (es sei denn, man möchte solche Dinge wie Funkweiteralarmierung haben).


Gruß, Bartho

BID = 570664

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2156
Wohnort: Hamburg

Bei den Baumarktmeldern solte man allerdings den Hinweis ernst nehmen das diese nicht in die nähe von LS. Leuchten gesetzt werden sollen.
Ich habe 2 sinnlose Löcher in der Kellerdecke da ich dachte es sei egal.

123abc

BID = 570770

zille1976

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 125
Wohnort: Marl, NRW

Hallo ok21ok21,

die gängigen Vorgaben zur Montage von Brandmeldern sind in der DIN 14676 spezifiziert.

Gib mal bei Google "brandschutzvorschriften rauchmelder" ein. Der zweite Link (rauchmelder-lebensretter.de) führt dich zu einer Zusammenfassung dieser DIN, welche alle Fragen beantworten sollte.

Viel Spaß bei der Installation und hoffentlich brauchst du die Brandmelder nie.

MfG zille1976

PS: Falls du doch Wert darauf legst, Küche und Bad mit zu Überwachen, kannst du statt Rauchmeldern in diesen Räumen auch Hitzemelder anbringen. Diese reagieren auf einen schnellen Anstieg der Raumtemperatur. Ich weiß nur nicht ob dann schon alles zu spät sein könnte.

BID = 570774

elbarado

Schriftsteller



Beiträge: 526
Wohnort: Karben

Ich würde auf keinen Fall auf einen Rauchmelder in der Küche verzichten. Es passiert öfter als man denkt das etwas auf dem Herd vergessen wurde. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Die Montage sollte nicht direkt über dem Herd/Backofen/Mikrowelle/Grill/Spüle/Geschirrspüler (letzten 2 wegen Wasserdampf)erfolgen.

Die Position an der Decke in der nähe der Tür hat sich bei vielen als Ideal erwiesen. Wobei die Abstände die Bartholomew angeführt hat, schon wegen der Strömung/Verwirbelung einzuhalten sind.

Bei einem Treppenhaus sollte an die höchste Stelle ein Rauchmelder.Da der Rauch die Räume bzw. das Treppenhaus von ober her füllt.Die Rauchmelder müßen auch so montiert werden das man sie reinigen kann (Staub).

Bei meinem offenem hohen Dachgiebel habe ich einfach ein 1/2Zoll Wasserrohr, mit Winkel auf dem der Rauchmelder befestigt ist, genommen.
So brauche ich bei einem Batteriewechsel nicht mit einer Leiter in den Giebel klettern, sondern löse die Rohrschellen und lassen das Wasserrohr mit dem Melder einfach runter.

Ein funktionierender Melder pro überwachtem Raum reicht aus, sicherer sind natürlich 2.

Sind Kinder im Haus, sollten auf jedenfall die Kinderzimmer mit Rauchmelder ausgestattet werden.


Was man auf keinen Fall machen sollte, ist die Unsitte Rauchmelder auf einer Höhe von 1,50m an der Wand im Heizraum anzubringen

Die lösen erst aus wenn der Raum von oben her bis auf 1,50m Höhe verqualmt ist, und auch nur dann wenn kein Fenster oder Türe offen ist. Das ist genauso sinnlos wie den Feuerlöscher der zur Heizungsanlage gehört, auch in dem Heizungsraum zu lagern

Kleiner Tipp: Es sollte niemand auf die Idee kommen, wenn es in der Heizung brennt, die Tür auf zumachen, den Rauch einatmen und im Feuer den Löscher suchen

zille1976
Die Wärmedifferenzialmelder die du meinst erfassen keinen Rauch und eine Bratwurst in der Pfanne auf dem eingeschalteten Herd, raucht erst bevor sie eine homogene Einheit mit der Pfanne wird.

_________________
Gruß Elbarado

Auch menschliche Zellen stehen unter Strom
Im Normalfall aber nur einige pA.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: elbarado am  8 Dez 2008 23:35 ]

BID = 570804

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681


Zitat :
Die lösen erst aus wenn der Raum von oben her bis auf 1,50m Höhe verqualmt ist,

Wenn der Rauch bei 1,50m angekommen ist, steht der Raum schon im Vollbrand
Ein Zug Rauchgase kann einem übrigens schon ein Leben lang die Lunge versauen (gibt heutzutage viele Materialien, die ziemlich giftig verbrennen).

In der Küche würde ein Rauchmelder hier regelmäßig auslösen (z.B. beim Karoffelpuffermachen).


Gruß, Bartho

BID = 570806

Teletrabi

Schreibmaschine



Beiträge: 2317
Wohnort: Auf Anfrage...

> PS: Falls du doch Wert darauf legst, Küche und Bad mit zu Überwachen,
> kannst du statt Rauchmeldern in diesen Räumen auch Hitzemelder
> anbringen. Diese reagieren auf einen schnellen Anstieg der
> Raumtemperatur. Ich weiß nur nicht ob dann schon alles zu spät sein
> könnte.

Zu spät für was? Rauchwarnmelder haben schlicht und einfach den Sinn, schlafende Personen zu warnen. Mach dir keine Illusionen, Dank Rauchmelder und 'nem Eimer Wasser deine abfackelnde Bude noch zu retten. Das wird nur in den seltensten Fällen gelingen können...
IMHO bringt ein Rauchmelder in der Küche auch nur sehr bedingt etwas. Ohne Vernetzung mit denen in den Schlafräumen wenig sinnvoll.

BID = 570807

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 867
Wohnort: Mosbach


Offtopic :
Ein Rauchmelder in 1,50m Höhe ist quasi ein Flash-over Warnmelder,
dann solltest du die Tür auf keinen fall mehr öffnen,sonst


_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 570824

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681


Zitat :
Mach dir keine Illusionen, Dank Rauchmelder und 'nem Eimer Wasser deine abfackelnde Bude noch zu retten.

Wenn man schnell ein bis zwei 6kg-Pulverlöscher zur Hand hat (und auch richtig benutzt), kann der Löschversuch durchaus erfolgreich sein.


Gruß, Bartho

BID = 570827

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Wichtig:
Gerade in Giebeldächern sollten die Rauchmelder nicht(!) in der Gibelspitze montiert werden, sondern etwas darunter. DAs hat wohl damit zu tun, dass sich in der Spitze zuerst ein warmes Luftpolster bildet, welches erst sehr spät vom Rauch durchdrungen wird.

Ich persönlich habe in meiner Wohnung eine kleine BMA installiert, von der jeder Raum der Wohnung überwacht wird. Einzig im Büro habe ich einen Wärmemelder, weil ich dort rauche...

Zu Fehlauslösungen ist es in gut zwei Jahren weder im Küchenbreich, noch um den Kaminofen herum gekommen, obwohl gerade letzterer beim Anzünden schonmal ein Wölkchen in den Raum lässt...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 570848

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1704

es gibnt i.Prinzip 2 Ausbaustufen

1. Mindestschutz
Hier wird DEIN FLUCHTWEG geschützt. Also hier sollten alle Räume, die Du beim Verlassen Deiner Wohnung vom Schlafzimmer bis zur Eingansgtüre mittels Rauchmelder geschützt.
Hier muss das Wohnungsziommer nicht unbedingt mitgeschützt sein

2. Vollschutz
Hier werden zusätzliche Zimmer wie Wohnzimmer, Küche mittels Rauchmelder egschützt.

BID = 570891

elbarado

Schriftsteller



Beiträge: 526
Wohnort: Karben

@Bartholomew

In allen Küchen die ich bis jetzt hatte, waren Rauchmelder montiert.
Ich hatte keinen Fehlalarm durch anbraten oder sonstige küchenüblichen Arbeiten. Weder bei Gas noch bei Elektro Kochfeldern.
Einzig bei der Bratwurst Aktion ging der Melder an und ich bin froh drum, da waren noch keine Flammen da und es mußte nichts gelöscht werden. Nur die Pfanne mit den eingebrannten Würstchen habe ich dem Rohstoffkreislauf wieder zugefügt.




_________________
Gruß Elbarado

Auch menschliche Zellen stehen unter Strom
Im Normalfall aber nur einige pA.

BID = 570901

Teletrabi

Schreibmaschine



Beiträge: 2317
Wohnort: Auf Anfrage...

> Wenn man schnell ein bis zwei 6kg-Pulverlöscher zur Hand hat (und
> auch richtig benutzt), kann der Löschversuch durchaus erfolgreich sein.

Wenn das Feuerchen noch mit dem PG6 auszukriegen ist, hat nach dessen Einsatz vermutlich mehr Löschmittelschaden als eigentlichen Brandschaden.
Wenn man Rauchmelder als Pseudo-BMA nutzen will und meint, selbst noch was ausrichte zu können, dann bitte mit auf die Umgebung abgestimmten Löschern (Wasser,Netzwasser, Schaum, bedingt Fettbrandlöscher). Und sich nicht über Rauchvergiftungen wundern...

BID = 570908

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1704

Heimrauchmelder sind in erster Linie dazu da, um Menschenleben zu retten, und nicht um Sachwerte zu retten.

Deswegen gilt auch als Mindestschutz alle Zimmer, die vom Schlafzimmer (bzw. Kinderzimmer) aus bis zur Eingangstüre durchschritten werden müssen.

Schlägt eine Rauchmelder an, so müssen als erstes eventuelle Mitbewohner geweckt werden, und die Wohnung (Gebäude) unverzüglich verlassen werden. Ein Zusammensuchen von Wertgegenständen, Dokumentenmappen (etc.) ist zu unterlassen, wenn diese nicht gerade in Griffweite im Schlafzimmer (oder einem zu durchschreitenden Zimmer) gelagert ist. Weiters unverzüglich Notruf (122 in AT, 112 in DE) wählen. Auf die Feuerwehr warten und einweisen.

Sollte es sich dabei um einen Fehlalarm handeln, keine Sorge, die Feuerwehr ist Euch deswegen NICHT böse.



      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167040452   Heute : 2755    Gestern : 19921    Online : 545        27.6.2022    7:02
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0502259731293