Kennt wer die Firma Jäckle Schweisstechnik..?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Kennt wer die Firma Jäckle Schweisstechnik..?

    










BID = 520244

henniee

Schriftsteller



Beiträge: 888
Wohnort: Schmallenberg
 

  


Einzig die Acetylenflasche macht mir Respekt..

Die Anderen:
- 10l Mischgas 82%Ar/18%Co2
- 10l Ar 4.6
- 10l O2
- 2x33kg Propan

fallen mir da eh nicht so ins Gewicht.

Eine Leitung vom Schrank in die Werkstatt käme nicht in Frage.
Gerade das C2H2 brauche ich nur zum Autogenschweißen ... also selten.
Da hätte ich kein Problem die Flasche draußen zu lagern.

Es geht mir bei der C2H2 Pulle nicht um ein Abschlagen des Flaschenventils, mehr um die Acetylenzersetzung und Flaschenbrand.

Das in dem Keller auch eine Gastherme ist sagte ich?

Zu dem kleinen Allgas hab ich auch solch einen Brausebrenner - zum Hartlöten/Erwärmen eine feine Sache!
Ansonsten hab ich für den kleinen nur ein paar Düsen und einen Rohrschweißeinsatz.
Für den Star hab ich auch so einen kpl. Koffer von x-y mm, Schneideinsatz, verschiebene Düsen zum Fugenhobeln und Brennschneiden usw. usf.
Schlauch ca. 40m, einmal 10 als Zwillingsschlauch und einmal den Rest mit ASS-Klemmen. Hätte gerne noch nen Stückchen 3m oder direkt vor dem Handgriff, weil gerade der Zweillingsschlauch doch nicht der flexibelste ist...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: henniee am  6 Mai 2008 23:36 ]

BID = 520293

Sue

Gesprächig



Beiträge: 164
Wohnort: Frechen

 

  

Hmmm..ich sehe schon, damit man mich hier ernst nimmt werde ich wohl doch noch aufrüsten müssen…


Gruß
Emmett








BID = 520297

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss

Das bringt doch nichts mehr, bis du unseren Stand erreicht hast sind wir schon längst international tätig
Aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist

@Lightyear: Und, gibts schon ne Entscheidung oder zumindest ne grobe Richtung?


Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tobi P. am  7 Mai 2008 10:23 ]

BID = 520306

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

Hmmm, ich bin nicht wirklich schlüssig, was ich empfehlen soll...
Zudem bin ich zeitlich noch nicht dazu gekommen, mich wirklich um die einzelnen Vertriebe zu kümmern...
Ich werde heute mal zum Schweissgerätehändler meines Vertrauen gehen und Rat suchen...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 520317

Sue

Gesprächig



Beiträge: 164
Wohnort: Frechen


Offtopic :

Das bringt doch nichts mehr, bis du unseren Stand erreicht hast sind wir schon längst international tätig


Seufz….stimmt, den Vorsprung kann man unmöglich aufholen. Aber bei International tätig….hmmmmm Tobi, da stehste aber auf ganz dünnem Eis……

Gruß
Emmett


BID = 520323

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Tobi P. hat am  6 Mai 2008 22:07 geschrieben :

... bzw. die Flasche warm wird. In der Acetylenflasche steigt dabei nämlich der Innendruck.
Das passiert bei allen Gasen.
Wenn bei einem Brand Gasflaschen betroffen sind, kühlt die Feuerwehr die Flaschen daher mit Wasser. Bei den gebräuchlichen Gasen wie Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff, Argon auch Flüssiggas klappt das auch sehr gut.

Azetylen hält aber noch eine besondere Überraschung bereit: Steigt durch die Erwärmung (oder andere Gründe) der Druck über etwa schlappe 2 Bar, kann dieses Gas heftigst explodieren.
Ganz von selbst, ohne jegliche Sauerstoffzufuhr.

Wenn daher bei einen Brand Acetylenflaschen betroffen sind, löscht die Feuerwehr die Flaschen kurz an. Wenn die Temperatur schon so hoch ist, das das Löschwasser schlagartig verdampft, kühlt sie die Flaschen aber nicht weiter, sondern zieht sich zurück.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 520327

Sue

Gesprächig



Beiträge: 164
Wohnort: Frechen

Klugscheisserische Anmerkung:

Ja dann reagiert Acetylen exotherm zu Polyethylen……. Technisch nennt man das Polymeristaion und wird zur Kunststoffherstellung genutzt.


Gruß
Emmett

BID = 520331

Tobi P.

Schreibmaschine



Beiträge: 2168
Wohnort: 41464 Neuss


Zitat :
Aber bei International tätig….hmmmmm Tobi, da stehste aber auf ganz dünnem Eis……

Gruß
Emmett


Nö. Ich hab schon in Polen und in Kroatien als Eli für Freunde gearbeitet Das dumme daran war, dass ich da eigentlich jeweils Urlaub machen wollte


Gruß Tobi

_________________
"Auch wenn einige Unwissende etwas anderes behaupten, bin ich doch der Meinung, dass man nie genug Werkzeug haben kann"

BID = 520332

cholertinu

Inventar



Beiträge: 3755
Wohnort: CH


Zitat :
Sue hat am  7 Mai 2008 14:43 geschrieben :

Ja dann reagiert Acetylen exotherm zu Polyethylen…….


Was stimmt jetzt?
Im Wikipedia-Artikel zum Acetylen steht :
Darüber hinaus zerfällt Ethin auch ohne Luft in einer exothermen Reaktion zu Wasserstoff und Ruß unter Freisetzung von beachtlichen 8733 kJ/kg, was 1,9 TNT-Äquivalenten entspricht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: cholertinu am  7 Mai 2008 15:20 ]

BID = 520333

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Sue hat am  7 Mai 2008 14:43 geschrieben :

Klugscheisserische Anmerkung:

Ja dann reagiert Acetylen exotherm zu Polyethylen……. Technisch nennt man das Polymeristaion und wird zur Kunststoffherstellung genutzt.

Na klar, der dafür erforderliche Wasserstoff entsteht durch Umwandlung freier Energie oder sonstiger Zauberei und bei der Explosion entstehen daraus Einkaufstüten.
Sogar mit Henkel zum Wegwerfen.


Si tacuisses ....


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 520335

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein


Offtopic :


Zitat :

Si tacuisses ....

Dieter Nuhr sagt's verständlicher:
Wenn Du keine Ahnung hast, einfach mal die Klappe halten!



_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 520340

Sue

Gesprächig



Beiträge: 164
Wohnort: Frechen

Ähemm….also wie soll ich sagen ……..stimmt schon, manchmal ist Klappe halten einfacher besser……




BID = 520346

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg


Offtopic :
@Hajos: Wobei Dieter Nuhr ja schon deutlichere Worte findet...
Link


_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 520348

hajos118

Schreibmaschine



Beiträge: 2453
Wohnort: Untermaiselstein

War aus'm gedächtniss (sinngemäß) zitiert ..
aber Du hast recht...
Fresse halten

_________________
Interpunktion und Orthographie dieses Beitrags sind frei erfunden.
Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten!

BID = 520560

selfman

Schreibmaschine



Beiträge: 1681
Wohnort: Seekirchen a. W.


Zitat :
Si tacuisses ....

Ich weiß zwar auch nicht was das heißt, aber angeblich sollten das ganz schön harte Worte sein.

Damit wäre ich ein bißchen vorsichtiger, perl, trotz Deines ja hier allbekannten extrem guten Fach- und Allgemeinwissens!

Zitat :
etwa schlappe 2 Bar, kann dieses Gas heftigst explodieren.

Der Effekt ist zwar in der Art richtig und berühmt berüchtigt bei allen Feuerwehrlern, allerdings hast Du so glaube ich, eine Null vergessen anzuhängen.
So eine handelsüblich vollgefüllten Azetylen Flasche hat nämlich 12-15 bar Druck, der rote Bereich und der von Dir genannte Prozeß beginnt damit erst bei knapp 20 bar.

Deshalb ist das Gas auch in Aceton gelöst das dann widerum vom porösen Kieselgur, mit dem die Flasche völlig ausgfüllt ist, aufgenommen wird. Damit kann auch eine entprechend große Gasmenge gespeichert werden.

Bei den anderen Gasen ist es nur der hohe Druck, von dem eine gewisse Gefahr ausgeht, mit Ausnahme von Sauerstoff, der in Verbindung mit Ölen oder Fetten sich sehr explosiv zeigt.
Von den normalen Gefahren des bereits expandierten Gases mal abgesehen Die Entzündungstemperatur von manchen brennbaren Stoffen wird in reinem Sauerstoff unter Umständen so weit herabgesetzt, das schon leicht erhöhte Zimmertemperatur ausreicht! Akute Brandgefahr!!!.

Schöne Grüße Selfman

_________________
Traue keinem Ding, das du nicht selber vermurkst hast.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: selfman am  8 Mai 2008 18:58 ]


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474733   Heute : 1112    Gestern : 18729    Online : 289        2.12.2021    5:39
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0626659393311