einfache Transistorschaltung für den Kfz Betrieb

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 4 2024  23:39:00      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro


Autor
einfache Transistorschaltung für den Kfz Betrieb
Suche nach: transistorschaltung (152)

    







BID = 507422

Tatzigger

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Gießen
ICQ Status  
 

  


Hallo,

ich fahre einen Audi 80 und bin dabei mir die Schubabschaltung nach zurüsten.

Der aktuelle Stand sieht so aus. Ich habe einen Mikroschalter, der meinem Steuergerät mitteilt, dass ich kein Gas mehr gebe. Zusätzlich bekkommt das Steuergerät meine aktuelle Motordrehzahl.

Wenn nun die Drehzahl über 1800 ist und der Mikroschalter aktiviert ist, dann bekomme ich von dem Steuergerät ein Signal, welches mir mitteilt, dass die Schubabschaltung nun aktiv werden sollte.

Aktuell habe ich ein Teil, was mechanisch auf dieses Signal regaiert indem es ganz viel Luft irgendwo hinlässt und dadurch fast kein Benzin mehr eingespritzt wird (sehe ich am Bordcomputer)! Unwichtig für die Schaltung!

Nun möchte ich das ganze aber elektronisch regeln, das heisst, ich bitte euch um eure Hilfe, da ich leider nicht so sehr fit in Elektronik bin...

Mein Audi hat einen sogenannten Drucksteller, welcher unteranderem für die Schubabschaltung zuständig ist! Im normalen Betrieb bekommt dieser einen Strom von 10-110mA und im Schub MUSS er einen Strom von -60mA bekommen. Also die beiden Leitungen müssen vertauscht werden und es muss dann auf die eigentliche Masse Leitung 60mA gegeben werden. Wie bei einem Elektromotor, der dann anders herum läuft. Dies bewrikt dann, dass der Drucksteller die Benzinzufuhr zum Motor stopt und sich mein Audi im Schubmodus befindet!

Mein Problem ist es, dass mein Motorsteuergerät, diese Steuerung nicht übernimmt.

Ich wäre euch nun sehr für folgende Schaltung verbunden:

Spannungsversorgung der Schaltung: Batteriespannung, also permanent schwankend zwischen 12 und 14 Volt! Wenn wir das maximale extrem annehmen, wobei 14 Volt nie erreicht werden!

gegebenes Signal:

12V wenn Schub gewünscht, 0V wenn Schub nicht gewünscht!

zusätzliche Eingänge:

das eigentliche Steuersignal und Masse (2 Kabel) die vom Motorsteuergerät kommen und eigentlich den Drucksteller regeln

Ausgänge:

zwei Kabel, die an den Drucksteller angeklemmt werden


Funktion der Schaltung:

Wenn das Schubsignal 0V hat, soll die Schaltung die Spannungen 1:1 vom Motorsteuergerät durchlassen!

Wenn das Schubsignal 12V hat, dann soll die Schaltung, dieses Signal sperren, die Polarität umdrehen und 60mA auf die Leitung geben!



Jetzt habe ich viel geschrieben und hoffe euch nicht verwirrt zu haben...

Könnt ihr mir weiter helfen??

Würde das gerne mit einer Transistorschaltung realisieren, die sehr schnell und relativ stoßunempfindlich ist! Temperaturen ganz normale Außentemperatur, also auch Winter! keine Motorhitze!


Mfg

Tatzigger

BID = 507423

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  


Zitat :
Tatzigger hat am 12 Mär 2008 18:27 geschrieben :

Könnt ihr mir weiter helfen??

Können kann das bestimmt einer.Aber dürfen darf er nicht

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 507424

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36033
Wohnort: Recklinghausen

Die Forenregeln hast du gelesen?

Zur Erinnerung:
Fragen zu Umbauten an Fahrzeugen, die den Vorschriften der StVZO unterliegen, werden nur beantwortet, wenn aus der Fragestellung hervorgeht, dass die o.g. Bestimmungen nicht verletzt werden. Andere Anfragen werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.

Dann weißt du ja was jetzt passiert!




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 12 Mär 2008 18:36 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 31 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180895091   Heute : 9068    Gestern : 8982    Online : 377        15.4.2024    23:39
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0731570720673