Notstromaggregat installieren

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 2 2024  11:50:23      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Notstromaggregat installieren
Suche nach: notstromaggregat (109)

    










BID = 468381

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda
 

  


Hallo,

ich habe mir ein Notstromaggregat (Güde GSE 2700, ca. 2kw Leistung) gekauft, hauptsächlich um beim Stromausfall die Heizung zu betreiben.
Ich habe hier schon einiges zu diesem Thema gelesen, doch möchte ich großen Aufwand verzichten. Umschalter sind zwar ganz nett aber auch recht teuer.

Mein Plan ist die Zuleitung zur Heizung über einen Stecker zu realisieren, so das man bei Stromausfall den Stecker nur in die Notstromsteckdose stecken muss. Zudem würde ich in 2-3 Wohnräume eine Notstromsteckdose installieren wo man dann mal eine Lampe einstecken kann. Also öffentliches Netz und Notstrom absolut getrennt.

Um Spannungsspitzen beim Start an empfindlichen Geräten zu vermeiden möchte ich Aggregat und Steckdosen mit einem Relais trennen. Zumindest denke ich mir das ein Relais diese Aufgabe übernehmen könnte.

Also folgende Vorgehensweise: Ich schalte das Aggregat ein, stecke die Verbraucher ein und dann erst stelle ich die Verbindung her über das Relais. Dadurch dürften die Spannungsspitzen die ja nur beim Starten auftreten die Geräte nicht gefährden können, oder?
Fällt das Aggregat aus oder wird abgeschaltet trennt das Relais die Verbindung so das es auch keinen Bedienfehler geben kann.

Meine Frage ist nun, was für ein Relais kann diese Aufgabe übernehmen?

Gruß
Torsten

BID = 468431

Lightyear

Inventar



Beiträge: 7911
Wohnort: Nürnberg

 

  

Um was für eine Hizung handelt es sich denn..?

Gas oder Öl..?

Bei Gasheizungen kann es z.B. zu massiven Sicherheitsproblemen kommen, wenn über einen Moppel versorgt. Dazu gab es schon mal einen Thread, musst Du mal suchen...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

BID = 468442

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Ja, und auch Schäden am Feuerungsautomat sind möglich!

Aber auch dafür gibt es eine Lösung (allerdings aufwendiger, da dann keine normalen Stecker verwendet werden können und zusätzliche Schutzmaßnahmen nötig sind).

Die Sache mit dem Relais ist hingegen einfach (Installationsrelais mit Selbsthaltung und Ansteuerung per Taster).

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 468499

schrad

Gelegenheitsposter



Beiträge: 51
Wohnort: Elsterwerda

... es handelt sich um einen Holzvergaser/Pelletkessel. Ist ärgerlich, wenn der Holzvergaser gefüllt ist und dann der Strom ausfällt. Der Kessel verkraftet das zwar aber dann läuft die halbe Nacht die thermische Ablaufsicherung. Und die Heizung ist kalt...

Was für ein Relais muss ich kaufen um den gewünschten Effekt zu erzielen?

Gruß
Torsten

BID = 468500

ego

Inventar



Beiträge: 3093
Wohnort: Köln

Ich debke ein Holzkessel ist relativ unproblematisch.

Bei Gasanlagen macht die Flammüberwachung Probleme, das fällt hier weg.

Ein Anschluss der Anlage über Schukostecker sollte möglich sein.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180164345   Heute : 5468    Gestern : 15144    Online : 704        21.2.2024    11:50
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0188188552856