Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2x4 Plus

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  19:40:21      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Videorecorder Grundig Video 2x4 Plus

    







BID = 32586

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hi,

den Umschaltimpuls bekomme ich so nicht zu sehen.
Ich hab jetzt mal folgendes gemacht. Kanal 1 Video - Kanal 2 Umschaltimpuls, Trigger auf Kanal 1. Siehe Bild.
Falls das auch falsch ist sag mir bitte Bescheid.

Falls Du der Meinung bist, daß dieses Exotische Thema für andere uninteressant sein könnte, kannst Du mir auch unter     dotterbart5 äht netscape.net (automatisch editiert wegen spamgefahr)    antworten.

Vielen Dank für Deine bisherigen Bemühungen!

Wolfgang

Hochgeladenes Bild : grundig2.JPG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32590

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hi,

hier das eigentliche Fehlerbild, besser gehts leider nicht, da macht mein Digicam nicht mit.
Unterer Bildrand - Störstreifen ca. 1cm

Ciao
Wolfgang

Hochgeladenes Bild : grundig3.JPG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32592

BlackAdder

gesperrt

Ich habe jetzt mal etwas in deinem Bild herumgemalt. Leider ist das durch die JPEG Komperession etwas undeutlich geworden, aber ich wollte nicht noch 1000KB hochladen...
Leider hast du die Sache erschwert da du Kanal 2 über kanal 1 geschrieben hast, sprich der eine Teil des Kopfimpulses ist im Videosignal untergegangen. Eine größere y-Verschiebung wäre gut gewesen.
Die Flanke des Kopfimpulses habe ich mal gelb skizziert, der Vertikale Sync Impuls des Videosignals ist der Blaue Pfeil, die Zeilen des Videosignals der Grüne Pfeil und der Teil, der uns interessiert ist der Zeitbereich den der rote Doppelpfeil anzeigt,- also von Flanke bis Vert-Sync Video. Die Anzahl der Zeilen (grüner Pfeil) die dann nach Flanke bis Beginn VertSync zu sehen sind sollten 6.5 betragen. Das hier scheint nach 15-20 Zeilen auszusehen. Ich hoffe du weisst jetzt ungefähr welchen Ausschnitt man genau abbilden sollte. Auch siehst du, dass es nicht nötig ist auf das Videosignal zu triggern, die ansteigende oder fallende Flanke reicht und es ist klar, dass du natürlich in diesem Zeitausschnitt nur einen Pegel des Kopfumschaltimpulses sehen wirst,- entweder Hi oder Lo, je nachdem auf welche Flanke du triggerst.
Außerdem gibt doch bitte bitte die Einstellung der X Achse unter den Bildern an.

Und wer sich beschwert dass das hier OT ist gehört hier nicht hin. Derartige praktische und dennoch elementare Grundlagen sind hier noch NIE vermittelt worden.

Was du nur willst, es beschwert sich doch niemand, mach weiter so (Jorn)

BlackAdder
'Officially Labeled A Disturber Of The Peace'

Hochgeladenes Bild : v2000-1.jpg

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jornbyte am 21 Sep 2003 21:46 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32597

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hi BlackAdder,

auf den Umschaltimpuls getriggert schaut es so aus, als wäre der von Dir gekennzeichnete Bereich tatsächlich 15 Zeilen lang.

Hier nochmal ein Bild.

Bis dann mal

Wolfgang

Hochgeladenes Bild : Grundig4.JPG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32598

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Ach ja,

hab ich wieder vergessen, Zeitbasis bei diesem Bild war 2ms/Div.

Ciao

Wolfgang

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32613

BlackAdder

gesperrt

Zu deinem TV Bild: Klassisches Fehlerbild für vorzeitigen Kopfumschztpkt. Das ist keine Rauschzone sondern eher eine Art Umfaltung und kommt daher, dass der Zweite Kopf Versucht den Rest der Spur zu lesen, den eigentlich der Erste noch hätte lesen sollen und anders herum.

zum Scopebild: 2ms/Div kann eigentlich nicht sein,- Will dir auch sagen warum:
Eine normale Zeile ist 64us lang. Du hast ca 3 zeilen pro DIV macht 192us,- also ist die Einstellung eher 0.2ms/div.
Und es sind etwa 13 Zeilen vor VS - siehe Bild.
Wenn du den Triggersinn änderst also von Positiv auf Negative Flanke oder umgekehrt, wird sich als Zeichen für das andere Halbbild die Anzahl der halben Zeilen vor VS verändern - das muss so sein und ist Ausdruck des Zeilensprungverfahrens mit dem hier in D gearbeitet wird. Aber auch hier mal nachmessen und nachzählen. Anzustreben ist 6.5Z vor VS für beide Köpfe.

BlackAdder

PS.
@Jornb
Dotterbart äußerte die Befürchtung, dass die Diskussion der Scope-Bilder vielleicht OT oder uninteressant wäre. Darauf entgegnete ich halt dem Sinne nach, dass es keinesfalls OT sein könne, da dies ja eine der wichtigsten und elementarsten Messungen für wohl ein jedes Videosystem ist (außer VCR , aber wer kannt die Kisten überhaupt noch ).

Hochgeladenes Bild : v2000-2a.jpg



[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackAdder am 22 Sep 2003  0:41 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32632

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hallo BlackAdder,

mit dem Zeitfaktor hast Du natürlich recht, mit lauter rumprobieren hab ich die x10 Taste gedrückt und nichtmehr daran gedacht dies zu berücksichtigen.
Wenn ich den Trigger invertiere hab ich eine Zeile (Puls) weniger auf dem Scope.

Wo der KUZ hingehört weiß ich nun, aber wie kann ich Ihn verschieben?

Beste Grüße

Wolfgang

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32639

BlackAdder

gesperrt

Wo das bei dem Gerät eingestellt wird ist eine gute Frage. Wenn ich meinen Grundig V2000 noch hätte würde ich nachsehen, aber den habe ich vor 4 Jahren für meine damalige Zivi-Stelle versteigert.
Also normalerweise sollten da ein oder zwei Regler auf dem Servo Board sein, je nachdem, ob die einen oder beide Köpfe einstellbar machen. Die Bezeichnung wäre dann PG Shift, PB Shift oder CH1 SW, CH2 SW, PB SW, Ch1 Phase, Ch2 Phase, PB Phase etc. Aber wenn ich mich da ganz dunkel erinnere waren die Regler bei meinem Grundig überhaupt nicht bezeichnet. Das hieße dann exakte Markierung der Position und versuchen.
Bei meinem Philips V2000 ist der KUZ allerdings eine mechanische Einstellung bei der ein Optokoppler auf einem Arm tangential zum Kopfrad verschoben wird, auf dessen Oberseite eine kleine Plastiknase sitzt. Andere denkbare Möglichkeiten mechanischer Einstellung sind Magnet auf der Schwungscheibe des Kopfrades, deren vorbei rauschen von einer Spule (Sieht wie ein Tonkopf eines Cassettenrecorders aus) abgetastet wird, wobei die Spule in der Lage verstellbar ist.
Wenn dir klar ist wie die Lage der Kopfscheibe bestimmt wird, brauchst du eigentlich nur diese Leitung zu verfolgen, sie führt dich in den Bereich in dem die Kopfschiebe Geschwindigkeits- und Phasengeregelt wird. Dann könnte man über die Bauteile (IC) und die dazu gehörenden Datenblätter versuchen die richtigen Regler zu identifizieren.
Auch die IC auf der Servo Platine durch Google schicken und so die genaue Funktion ermitteln könnte helfen.- Die Schaltungen sind meisst sehr ähnlich der Applikationsnotiz im jeweiligen Datenblatt. Die wichtigen Micros im Signalweg sind soweit ich weiss fast zu 100% IC von Philips, nur der Microproz der Steuerung müsste ein Siemens SAB sein.

BlackAdder

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32666

admin

Administrator



Beiträge: 5025
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von admin


Zitat :
BlackAdder hat am 21 Sep 2003 23:27 geschrieben :

.......

PS.
@Jornb
Dotterbart äußerte die Befürchtung, dass die Diskussion der Scope-Bilder vielleicht OT oder uninteressant wäre. Darauf entgegnete ich halt dem Sinne nach, dass es keinesfalls OT sein könne, da dies ja eine der wichtigsten und elementarsten Messungen für wohl ein jedes Videosystem ist (außer VCR , aber wer kannt die Kisten überhaupt noch ).



[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackAdder am 22 Sep 2003  0:41 ]


hallo ihr beiden,
das ist absolut nicht offtopic. ist für viele im forum interessant. besonders die oszi-bilder sind sehr gut.
viele haben einen oszi, wissen aber nicht wie die schirmbilder zu interpretieren sind.

admin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32675

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hallo BlackAdder,

"BINGO", Absoluter Volltreffer!!
Bei meinem Rec. waren die Einstellregler mit "APB" und "APK" gekennzeichnet, durch wechselseitiges Verstellen war es mir möglich den KUZ auf die vorgeschlagenen 6,5 Zeilen einzustellen.
Hab noch ein Bild angehängt, allerdings macht meine Digicam etwas Probleme beim Fotografieren von Fernsehbildern, jedenfalls ist der Störstreifen jetzt verschwunden.

Ich danke Dir nochmals, daß Du Dir die Zeit genommen hast, Dich mit meinen Sorgen zu beschäftigen.
Den "Lehrgang" in Sachen KUZ merke ich mir bestimmt.

Eigentlich schade, daß man für solche Ratschläge, die einem wirklich geholfen haben, dem Autor nichts zukommen lassen kann.
Du hättest es Dir wirklich verdient!


Noch eine Frage an alle!
Weiß irgend jemand von Euch, wo man noch Ersatzteile für Video 2000 Recorder zu humanen Preisen erwerben kann??


An den Admin:
Ein echt gutes Forum, welches in dieser Form weitergeführt werden sollte. - GROSSES LOB - !!!!!


Grüße an alle
und speziell an BlackAdder

Wolfgang

Hochgeladenes Bild : P9220014.jpg

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32694

BlackAdder

gesperrt

Habe ich vergessen zu sagen:
6.5Z bei Aufnahme auch kontrollieren! Es nämlich auch einen Regler für der KUZ bei Aufnahme, der die Wiedergabe Einstellung ggf auch leicht verändert. Da bin ich bei einem Hitachi VT5500E VHS mal böse reingefallen; Wiedergabe war perfekt eingestellt, doch bei Abspielen von späteren Eigenaufnahmen hüpfte das Bild durch die Gegend; Ich hatte den Regler der KUZ bei Aufnahme mit verstellt und der fiel nun mitten in den VS, was dem Fernseher nicht so ganz gefiel.
Also prüfen, denn besser iss dat... Die Messpunkte hast du ja intus.

Was Ersatzteile betrifft hilft nur beten oder kreative Beschaffungstaktiken. Manche Teile wie Andruckrollen finden sich in gleichen oder vergleichbar brauchbaren Maßen auch noch in VHS Geräten. Bei allem anderen wie Videoköpfen etc kannst du nur beten, dass irgendwer noch das ein oder andere verstaubte Teil herum liegen hat.
Wie auch immer auf jeden Fall SEEEEEHHHRRR vorsichtig mit V2000 Köpfen umgehen! Ich weiss nicht ob ich es sagte; aber die Köpfe sind auf Piezokeramiken montiert, damit die sich von der sehr hohen DTF Spannung getrieben (+/- 100-150V) im Spalt der Kopfscheibe regelrecht bewegen können. Und wer VHS Köpfe wie ein rohes Ei behandelt (was gar nicht falsch ist), der sollte V2000 Köpfe wie Nitroglycerin handhaben - also am besten gar nicht berühren.

Und was den Dank betrifft, der gebührt auch dir für deine Mitarbeit, die Scope Fotos und die Eigeninitiative.

BlackAdder

Erklärung von Abkürzungen

BID = 32809

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hi,

ich hab jetzt mal eine Eigenaufnahme gemacht und diese läuft einwandfrei.
Hab noch herausgefunden - Regler APK = Kopfumschaltzeitpunkt, APB = Bandservo (Geschwindigkeit).

Das mit dem Nitroglycerin ist mir schon bekannt, eine Explosion hab ich vor ein paar Monaten schon erlebt, glücklicherweise hatte ich noch ein gutes Kopfrad. Der Wechsel des Kopfrades bei V2000 macht glücklicherweise wenig Probleme.

Nochmals Besten Dank

Wolfgang

Erklärung von Abkürzungen

BID = 36099

wosik

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo Technik Freaks,

ich habe das Problem, dass ich 6 wichtige Video 2000 Kassetten erhalten habe, die natürlich nur mit einem Video 2000 Rekorder abspielbar sind. Nun habe ich über ebay versucht mir einen zu kaufen. Ich suche allerdings einen Stereo Video 2000 gerät, da meine Kassetten ebenfalls in Stereo aufgenommen wurden. Leider können die verkäufer oftmals keine Auskunfe geben, ob es Stereogeräte sind. Gibt es bei dem geläufigen Grundig Gerät 2x4 Plus unterschiede ob Mono oder Stereo? Oder sind die ganzen Grundig Geräte 2x4 Stereo Abspielgeräte? Es gibt auch noch ein Loewe Gerät, auch dort weiss der Verkäufer nicht Bescheid, ob es Stereo oder Mono ist. Könnt Ihr mir vieleicht helfen?

Herzlichen Danke im vorraus !

Gruß
wosik

Erklärung von Abkürzungen

BID = 36190

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hallo,

es gibt sehr wohl unterschiede in den Ausführungen bei Grundig V2000 Geräten.
Schau dir mal die Bilder bei Ebay etwas genauer an, da wo STEREO draufsteht ist auch STEREO drin. Grundig hat fast bei allen V2000 Stereo Geräten dies auf der Vorderseite angegeben.

Gruß

Wolfgang

Erklärung von Abkürzungen

BID = 36191

Dotterbart5

Neu hier



Beiträge: 32
Wohnort: 89429 Oberbechingen

Hallo,

es gibt sehr wohl Unterschiede in den Ausführungen bei Grundig V2000 Geräten.
Schau dir mal die Bilder bei Ebay etwas genauer an, da wo STEREO draufsteht ist auch STEREO drin. Grundig hat dies bei allen V2000 Stereo Geräten auf der Vorderseite angegeben.

Gruß

Wolfgang

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181667239   Heute : 4269    Gestern : 5151    Online : 315        15.7.2024    19:40
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0329949855804