Einfacher Rechteckgenerator

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Einfacher Rechteckgenerator

    










BID = 395101

JustiZe23

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen
 

  


Hi,

ich würde gern einen Rechteckgenerator bauen.
Am einfachsten ließe sich das ja mit einem NE555 realisieren.

Das ganze soll so aussehen, dass ich nur ein paar feste Frequenzen, dafür aber mit unterschiedlichen (verstellbaren) Tastvehältnissen.
z.B:
f1=10kHz
Tv=0,1...0,9

f2=1kHz
Tv=0,1...0,5

Das ist ja alles ohne Probleme mit dem NE555 zumachen.

ABER:
Ich möchte die NE555 mit einer Spannung aus einem Steuertrafo versorgen (6...9V).
Leistungsteil, also Ausgang des Generators soll hoch belastbar sein! Also soll dafür ein zweiter Trafo verfügbar sein - dachte da an eine Versorgung übers Labornetzteil (0-30V/2A).

Wie muss ich nen 2N3055 o.ä. mit dem NE555 beschalten, damit das machbar ist?

MfG JustY

BID = 395108

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13676
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Was soll das werde?
Klingt irgendwie nach Hochspannungstrafo.
:bzzz:
Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 27 Dez 2006 15:19 ]








BID = 395351

JustiZe23

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Jetz mal ne Frage...

Kann es sein, dass n paar Leute hier sehr PARANOID sind?

Ich habe nicht einmal was von Hochspannung oder sonst was gefantert - trotzdem kommt gleich sowas.
Wozu brauch ich denn ein einstellbares Tastverhältnis bei einer Hochspannungsgeschichte???

Wenn ich Hochspannung brauche, dann kauf ich mir nen Ölbrenner-Trafo bei eBay oder schlachte son Ungeziefer-Töter aus.
Also echt...
Bald fragt hier einer was wegen Induktivitäten, der Wickelt sich dann wahrscheinlich grad ne Primärspule für seine Teslawaffe, und wenn einer nach ner Kapazität fragt, kann das auch nur fü+rn Stoßgenerator gut sein...

Es gibt echt 100tausend Seiten im Internet, auf denen man sich über sowas informieren kann, und wenn das hier n Tabuthema is, is das doch ok! Und daran halte ich mich auch. Aber bei fast jedem Threat kommt son HV/Strahlungs/was.auch.immer Kommentar...

MfG JustY

BID = 395372

DonComi

Inventar



Beiträge: 8605
Wohnort: Amerika

Im Prinzip handelt es sich ja um eine PWM.

Also kannst du mit einem starken MOSFET deinen Trafo ansteuern. Freilaufdiode nicht vergessen und das Gate am besten niederohmig genug ansteuern, damit schneller geschaltet werden kann. Möglicherweise muss ein Transistor dann noch das Gate des MOSFETs schalten (hohe Stromspitzen).

PS: Ich sage nochmals: wenn es sich um HV oder ähnlich handelt dann möge bitte mein Beitrag entfernt werden; will keine Probleme.

_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: DonComi am 28 Dez 2006 18:32 ]

BID = 395376

JustiZe23

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Hallo nochmal,
ich möchte an den Rechteckpuls KEINE Induktivität anschließen.
Es ist allg. als Signalgenerator gedacht - gespeißt aus einer externen Stromquelle...

Jetz entwickelt sich das ganze ohne mein Zutun zu nem HV-Threat....

BID = 395378

DonComi

Inventar



Beiträge: 8605
Wohnort: Amerika

War ja nur ein "Rechtsschutz" .

Du willst also ein galvanisch-getrennten Rechteckgenerator?

_________________

BID = 395412

JustiZe23

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Ich möchte mir eine Platine fertiglöten - auf der sind mehrere NA555 mit unterschiedlichen Frequenzen und Tastverhältnissen.
Gehen wir mal von 4 Stück aus.
Die brauchen kaum Strom und werden deshalb über n kleinen Printtrafo gespeit.
Die Ausgänge sollen aber richtig Power liefern können.
Das heißt, entweder sollen die NA555 mit ihrem Takt mein Labornetzteil oder z.B. ne Festspannungsquelle schalten.
Mir fehlt nur die Schaltung mit nem Leistungstransistor, wie ich das genau bewerkstellige - die Kopplung, da hab ich keinen Plan von.

BID = 395413

JustiZe23

Gerade angekommen


Beiträge: 19
Wohnort: Bremen

Korrektur: NE... nich NA

BID = 395508

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13676
Wohnort: 37081 Göttingen

Wenn Du mich für paranoid hältst, dann betrachte ich das als Beleidigung und das nur weil ich einen Verdacht geäußert habe, weil wir es gerne etwas genauer beschrieben haben möchten, wenn hier Fragen gestellt werden.
Um gezielte Antworten und Ratschläge geben zu können, muß man schon wissen, was der Fragende machen will.
Gruß
Peter


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166364398   Heute : 330    Gestern : 16692    Online : 193        19.5.2022    0:48
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0433089733124