Elektrischer Pool - Paris Hilton will Gartenlampe aus Swimmingpool retten

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Elektrischer Pool - Paris Hilton will Gartenlampe aus Swimmingpool retten

    










BID = 326027

Electronicfox

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: hamburg
Zur Homepage von Electronicfox
 

  



Messer, Gabel, Scher und Licht – ist für kleine Blondinen nicht .
Dass Paris Hilton dieses Sprichwort nicht beherzigt, bewies sie bei der Geburtstagsparty ihres Freundes Stavros Niarchos. Dort hätte ihr der Sprung in den Swimmingpool, in den zuvor eine Gartenlampe gefallen war, nämlich beinahe das Licht ausgeknipst.

Es war – wie immer wenn Paris feiert – ein rauschendes Fest. Paris hat zum 21. Geburtstag ihres Freundes Stavros eine Überraschungsparty mit vielen prominenten Gästen veranstaltet. In diesem ganzen Jubel und Trubel wurde allerdings auch das Inventar in Mitleidenschaft gezogen. Eine Gartenlampe landete sogar im Swimmingpool, was Erbin Paris selbstlos dazu veranlasste in bester Baywatch-Manier hinterher zu hechten. Wollte sie die Lampe am Ende gar retten?

Paris im elektrischen Pool
Weit gefehlt. Paris dachte, das wäre eine lustige Einlage. Die Gäste waren geschockt: ???Alle waren fassungslos! Paris hatte Glück, dass sie nicht von einem Stromschlag getötet wurde“, erzählt ein Augenzeuge dem ???Mirror“. Paris tauchte – ohne die Lampe – und zumindest fast unverletzt wieder auf. Denn auch wenn sie dem Tod durch den elektrischen Pool nur knapp entgangen war, gab’s eins von Freund Stavros über die Rübe, der, um sein Gesicht nicht zu verlieren, der betrunkenen Paris (und der Lampe) hinterher springen musste und ihr dabei versehentlich auf den Kopf schlug.

Paris macht den Party-Clown
Davon nicht genug, versuchte die alkoholisierte Paris auch noch, die Party-Gesellschaft mit ihren mehr oder weniger sexy Pole-Dance-Einlagen zu amüsieren und schaffte es insofern, als dass sie nicht einmal dazu in der Lage war, sich an der Stange fest zu halten. Jetzt weiß man auch, warum Paris extra keinen Party-Clown engagiert hat. Um die Lachnummern kümmert sie sich lieber persönlich.



Dieser Bericht zeigt nur, dass manche Promis echt zu blöd sind und in Wasser springen wo eine Lampe rein gefallen ist. Schon als Kind lernt man, dass Wasser und Elektrizität eine schlechte Kombination sind.
Wenn was arges passiert wäre, was hätte man dann in den Zeitungen gelesen? Promi-Wasserstoff-Blondine explodiert wegen Lampe im Pool
Wegen solchen Vorfällen werden noch mehr Blondinenwitze erzählt



_________________
Es ist nicht mein Ziel mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen eine Tür zu finden. Also warum kompliziert, wenn’s einfach geht.

BID = 326041

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

 

  


Das ist eine amüsante Story, eben typisch "Paris".

Aber was hätte ihr denn in dem (geerdeten / potenzialgesteuerten)
Pool passieren können, wenn sie nicht gerade in die, eventuell geplatzte,
Glühlampe gefasst hätte?
Denn das Gehäuse war doch sicher entweder schutzisoliert oder geerdet.

Wundert sich,
mit nettem Gruß
der Gilb








BID = 326054

:andi:

Inventar



Beiträge: 3172
Wohnort: Bayern


und der Andi wundert sich über nicht vorhandenen Fehlerstromschutz für Gartenlampen. Dachte, dass die Amis zumindest so weit denken können...

BID = 326088

Fentanyl

Fentanyl mit Overkill
Volle Kanne !




Beiträge: 1912


Och menno, hier hätte es wirklich mal böse enden können - wäre ein dämlicher Erdbewohner weniger gewesen

Hoffentlich steuert einer ihrer "Freunde" mal einen Drachen in eine Mittelspannungsleitung. Viel Spaß beim Retten...

BID = 326111

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH


So was kann ja nur Paris passieren! Wenn die Lampe unter Spannung stand frage ich mich warum es nicht so ausgegangen ist ?



_________________
Meine Meinung muss nicht einschlägigen Normen (ÖVE, VDE, CENELEC,... ) entsprechen!! Ich schließe jede Haftung für Schäden aller Art aus!!

BID = 326113

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Ja, aber was hätte ihr denn passieren können / sollen?
Der Strom nimmt doch gerne den kürzesten Weg,
daher spricht man auch von "Kurzschluß".
Sie wird ja wohl nicht gerade den Aussenleiter berührt haben,
weil sie vielleicht in die geplatzte Glühlampe gelangt hat.

Sprecht (bzw. schreibt) es doch mal aus, was da (und warum) hätte passieren können.

Fragt nett
der Gilb

BID = 326117

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Nein, der Strom nimmt stets alle jeweils möglichen Wege, nur eben zu unterschiedlichen Anteilen.

Und da Wasser nur mäßig leitet (je nach Verschmutzungsgrad), kann sich darin eine Art "Schrittspannung" ausbilden. Wenn die durch eine Person überbrückt wird, kann das zu gefährlichem, ggf. auch tödlichem Stromfluß durch deren Körper führen.

Immerhin hatte die Person offenbar vor, sich schwimmend der Leuchte zu nähern...

Eine Schutzisolierung hilft dagegen nicht unbedingt, wenn das Gerät nicht gleichzeitig wasserdicht ist.
Bei Geräten der SK I ist ebenfalls nicht sichergestellt, daß rechtzeitige Abschaltung erfolgt (FI?). Zum Ansprechen der Überstromschutzorgane reicht oft die Leitfähigkeit des Wassers nicht.

Nähere Details hierzu findest Du in den Threads zur Frage: "Fön in der Badewanne"!

BID = 326121

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Danke, sam2,

nach all den unspezifischen Unkenrufen kommen von dir (vom wem auch sonst?)
die entscheidenden Hinweise.

Wir wissen ja nicht, ob der Pool draussen oder im Haus war,
und welche Schutzart die Leuchte hatte, wenn sie in der Nähe
des Pools stand.
Ich halte das Risiko, dass eine tödliche Durchströmung stattfindet,
jedoch für äusserst gering.
Da sich die (eventuelle) Spannung ja in alle Richtungen im Pool "verteilt".

Besten Dank
der Gilb

BID = 326122

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien


Hm... FI gibts bei den Amis sowieso nicht. Und die DI-Pflicht gilt soweit ich weiß nur für Badezimmer und unbeheizte Feuchträume... bei Außensteckdosen bin ich mir da nicht so sicher. Außerdem... Bestandsschutz ist in den USA ein magisches Wort, unter dem Titel darf nahezu alles gemacht werden.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 326128

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


... wie ich jetzt woanders gelesen habe, handelte es sich bei der
Gartenlampe um eine autarke Solarleuchte.

BID = 326140

2N3055

Schreibmaschine



Beiträge: 1383
Wohnort: Sulzbach (Ts.)


Es wird immer gefährlicher: Kernfusion im Pool!

_________________
Wo kommt nur dieses "eingeschalten" her, aus Neufünfland?
Entweder "einschalten" oder "eingeschaltet"!

BID = 326255

Mista X

Schreibmaschine



Beiträge: 1064
Wohnort: Bergisch Gladbach
ICQ Status  


Och menno... hätte das nicht tödlich enden können???
Diesem Blödchen hätte eh keiner ne Träne nachgeweint... desweiteren hätte die Presse wieder eine wunderbare Story gehabt... Schade schade... so blöd und immernoch nen Schutzengel...

BID = 326285

Electronicfox

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: hamburg
Zur Homepage von Electronicfox


Es heißt nicht umsonst: "Mehr Glück als Verstand!"

_________________
Es ist nicht mein Ziel mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen eine Tür zu finden. Also warum kompliziert, wenn’s einfach geht.

BID = 326307

djtechno

Inventar



Beiträge: 4955
Wohnort: beutelsbach
Zur Homepage von djtechno ICQ Status  



Zitat : Fentanyl hat am 26 Apr 2006 01:45 geschrieben :

Och menno, hier hätte es wirklich mal böse enden können - wäre ein dämlicher Erdbewohner weniger gewesen

Hoffentlich steuert einer ihrer "Freunde" mal einen Drachen in eine Mittelspannungsleitung. Viel Spaß beim Retten...




Och, das mädel ist doch lustisch
immer watt zum lachen

nee, sowas wünscht man dann eher georgebush doer führenden Vertretern der Film udn Medienindustrie

Glaubt mir, die welt braucht ihre männlichen und waiblichen Clowns

Die tatsache, daß es imemr noch dümmere menschen gibt, tröstet die verbleibenden dummen über ihre dummheit weg

Na,ja, jetzt ist paris eine der wenigen lebenden nominierten für den darwin award

Den kann sie sich dann ja ins regal stellen


_________________
Ehemaliger forennutzer (ausgetreten)

BID = 326321

Electronicfox

Schreibmaschine



Beiträge: 1634
Wohnort: hamburg
Zur Homepage von Electronicfox


Vielleicht dachte Sie sich, dass ihr nichts passieren kann, nur weil sie zuvor diesen Bericht gelesen hat: Link

Laut amerikanischen Berichten ist von einer Leuchtstofflampe die Rede, auch mit Solar wegen dem HV-Netzteil einen schlechte Mischung.

_________________
Es ist nicht mein Ziel mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen eine Tür zu finden. Also warum kompliziert, wenn’s einfach geht.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166348341   Heute : 947    Gestern : 18970    Online : 148        18.5.2022    3:16
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0564560890198