Anschluss einer elektronischen Last

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  18:03:24      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Anschluss einer elektronischen Last

    










BID = 1115001

Fragen.Steller

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Der Rasende Roland bringt mir mein Foren-Vertrauen zurück. Dass, was du vorgeschlagen hast, werde ich morgen testen - und, sofern Interesse besteht, auch hier posten

Nachtrag: Die einzige "Bewertung" stammt von mir, das ist genau die Frage, die mir schlicht nicht beantwortet wurde.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fragen.Steller am 30 Jul 2023 20:39 ]

BID = 1115005

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 872
Wohnort: Ried

 

  


Zitat :
Das ist aber kein Messgerät, ich messe ja nur bedingt etwas.
Aber das daran angeschlossene (Labor-) Netzteil eventuell.

Es macht einen Unterschied ob man 7,25V bei 1,10A am Ausgang eines Netzteiles will, oder am Ende einer an das NT angestöpselten 8m langen Laborschnur.

BID = 1115011

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5194


Offtopic :
Jetzt macht es doch nicht umständlicher als es sein muss.


Damit kann man den Spannungsabfall auf den Zuleitungen berücksichtigen.

Ich hab mir vor 3 Jahren mal eine ATorch DL24 spendiert. Für meine Zwecke reicht die völlig.
Die neueren ATorch DL24 kommen auch mit dieser 4-Klemmen-Option.

Edit:
Für die mit etwas mehr Budget und die die ein Gehäuse wollen gibt es noch die KP182/KP184. Sollen wegen P/L recht gut sein.
Da ist die Spannungsmessung optional über den BNC-Stecker möglich.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 30 Jul 2023 22:05 ]

BID = 1115024

Fragen.Steller

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Danke, BlackLight.

BID = 1115031

Fragen.Steller

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hallo zusammen,

danke für eure Beiträge in dieser Diskussion. Ich habe mich ein bisschen durch die letzte Antwort gearbeitet und dabei ist für mich ein recht klares Bild entstanden. Für alle, die vielleicht ähnlich wie ich kein tiefgreifendes Fachwissen auf diesem Gebiet besitzen, hier meine Neufassung des Verständnisses:

Es ist so, dass die Leitungen getrennt vom Prüfelement zur elektronischen Last geführt werden. Erst an dieser Stelle werden die Leitungen miteinander verbunden. Dieser Vorgang ist von Bedeutung, da dadurch verhindert wird, dass das Ergebnis durch die Leitungen verfälscht wird.

Als theoretischen Hintergrund könnte man hier die Vierleiterstrommessung anführen. Aber keine Sorge, für uns Hobbypraktiker ist es nicht unbedingt notwendig, sich intensiv mit dieser Theorie auseinanderzusetzen. Es ist nur wichtig zu wissen, dass dieser Prozess uns hilft, genauere Messergebnisse zu erzielen.

BID = 1115032

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12615
Wohnort: Cottbus

Korrekt zusammengefasst

Gerade bei niedrigen Spannungen und hohen Strömen ist so eine Vierleitermessung wichtig.
Ob bei einem 24V System bspw. 300mV fehlen (1% Fehler), ist oft nicht so entscheidend. Ist es aber ein 3,3V System, sieht die Sache natürlich anders aus. 10% Fehler kann man sich da oft nicht leisten.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180250001   Heute : 11098    Gestern : 17677    Online : 224        26.2.2024    18:03
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0280249118805