Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SN45N582EU/85

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Anzeige 001

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 28 2 2024  18:12:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Siemens SN45N582EU/85 --- Anzeige 001
Suche nach Geschirrspüler Siemens

    










BID = 1114106

bastelheini007

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Anzeige 001
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SN45N582EU/85
FD - Nummer : 9412
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Zusammen,
die Maschine läuft manchmal einwandfrei. Manchmal läuft die Zeit ab, aber der Taps liegt noch halb im Spülraum. Manchmal spült sie eigentlich gut aber das Geschirr ist sehr naß. Nach fast allen Spülgängen bleibt die Anzeige bei 001 hängen.
Nachdem ich viel gesucht hatte im Netz, habe ich vor etwa zwei Wochen die Wassertasche ausgebaut und mit dem Gartenschlauch soweit sauber gemacht wie es halt geht. Auch habe ich den Deckel der Zeolith-Heizung geöffnet (also dieser Deckel im Spülraum hinten rechts mit der Hand drauf) und mit einem Heißluftgeblässe das Granulat getrocknet (wenn es denn überhaupt naß war) und unter dem Deckel den Schmodder entfernt und dort zur Sicherheit eine neue Originaldichtung eingesetzt.
Nach dieser Aktion lief die Maschine vielleicht so 10x kpl. einwandfrei durch. Aber jetzt kommt praktisch immer am Schluß 001 - aber das Geschirr ist sauber! Manchmal ist es auch getrocknet aber nicht immer. Aber bei 001 bleibt sie aktuell jedesmal stehen. Ich habe morgen frei und möchte die Spülmaschine nochmal ausbauen und die Wassertasche ein paar Stunden in ein Citroensäurebad legen. Auch werde ich versuchen die Schläuche unter der Wassertasche zu reinigen und dann ist da noch, glaube ich, so ein "blaues Teil" mit Schalter der betätigt wird wenn genug Wasser in der Wassertasche ist und das habe ich auch noch nicht gereinigt.
Was meint Ihr? Richtiger Ansatz oder sollte ich anders vorgehen bzw. was anderes reinigen oder prüfen?
Vielen Dank für Hilfestellungen und beste Grüße
Peter aus dem Hessenland

BID = 1114118

driver_2

Moderator

Beiträge: 11777
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo,

Suche nutzen, das Thema Zeolith ist schwierig, am besten alles neu was zum Zeosystem gehört, dann hast Ruhe, oder Kiste entsorgen.

Das Zeolithsystem ist es nicht Wert, was es kostet und Einsparung im Stromverbrauch bringt.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114121

bastelheini007

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt

Moin na das klingt ja beruhigend Ja das Zeolith Dings ist wohl nicht das beste was in einer Spülmaschine je verbaut wurde. Ich geh jetzt trotzdem nochmal dran und reinige alles was ich ab bekomme Danke für die Antwort und wenn ich sie zum laufen bekommen sollte melde ich mich nochmal.
Grüßle
Peter

BID = 1114136

silencer300

Moderator



Beiträge: 9606
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Lies mal Fehler aus, vllt. ist im Speicher was abgelegt, um gezielter eingrenzen zu können.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1114160

bastelheini007

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt

Hallo Silencer300,
das hört sich sehr interessant an Wie mache ich das? Ich habe natürlich keine spezielle Software oder sowas.
Grüßle
Peter

BID = 1114161

driver_2

Moderator

Beiträge: 11777
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
bastelheini007 hat am  6 Jul 2023 20:20 geschrieben :


Wie mache ich das?


YT Tutorial



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114194

silencer300

Moderator



Beiträge: 9606
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da brauchst Du auch keine spezielle Software.
Falls die Maschine im laufenden Programm steht, führe einen RESET aus (3sec. Starttaste halten) und warte bis auf dem Display "0:00" angezeigt wird.
Schalte das Gerät aus, anschließend mindestens 4sec. warten
Halte nun die beiden Tasten links vom Display gedrückt und schalte das Gerät ein.
Lasse die beiden Tasten los, sobald "P0" im Display erscheint.
Jetzt bekommst Du mit der 1. Taste links (gedrückt halten) den Speicherplatz C:00...C:07 und beim Loslassen den gespeicherten Fehlercode "E:xx" angezeigt.
Mit jedem Drücken schaltet die Anzeige einen Speicherplatz weiter.
"E:00" ist KEIN Fehler.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1114223

bastelheini007

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt

Hallo und besten Dank für diese Erklärung. Ich werde das mal versuchen und schauen ob bzw. welche Fehler ich auslesen kann. Aktuell hat die Maschine, nach meinem neuerlichen Wassertaschen reinigen, dieses gemacht:
Der erste Spülgang war okay. Beim zweiten ist die Maschine durchgelaufen (also die Zeitanzeige) hat aber nur am Anfang Wasserspiele in der Maschine gemacht und danach gar nichts mehr (auch die Tablette blieb im Behälter). Beim dritten Lauf hat sie gut gespült aber nicht getrocknet und danach lief sie jetzt etwa 10 Spülgänge ohne einen Fehler durch....wenn ich die Fehler ausgelesen habe melde ich mich wieder. Vielen Dank nochmal!
Grüßle
Peter

BID = 1114250

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11094
Wohnort: Hamm / NRW

Es kann auch daran liegen, das die Tür nicht korrekt schließt. Schloß defekt, Tür überdehnt, Rahmendichtung aufgequollen….
Das Programm läuft, der Hallsensor liefert für die Elektronik aber unplausible Werte..

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1114392

bastelheini007

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt

Hallo Zusammen,

ich habe hier im Forum Hilfe erhalten, dafür möchte ich mich abschließend bedanken und schreibe diese Zeilen für alle, die ein ähnliches Problem mit Ihrem Siemens Geschirrspüler haben.

Ich habe die Fehlercodes wie beschrieben ausgelesen. Alle 7 Speicherplätze sind mit E02 belegt. E02 bedeutet laut Indernetz „Allgemeines Elektronikproblem oder Zeolith System“.

Vergessen wir die Elektronik und benennen wir das Zeolith System als Fehlerursache. Vor zwei Tagen ist nämlich noch eine weitere „Erscheinung“ hinzugekommen. Der FI ist raus geflogen. Ich habe daraufhin erneut den Deckel zum Granulat entfernt und mit einem Heißluftgebläse versucht Feuchtigkeit da raus zu holen. Hernach lief die Maschine wieder prima, ohne 0.01 und sogar mit trocknen.

Ich vermute mal dieses: Die Zeolith Heizpatrone ist irgendwann mal feucht geworden. Es hat sich Feuchtigkeit gesammelt und wahrscheinlich ist auch „Gammel“ entstanden. Nun hat es beim aufheizen und somit beim Ausdehnen des Heizwendels in der Heizung einen Erdschluss gegeben und der FI hat ausgelöst. Nach der Trockneraktion mit dem Gebläse hat die Heizung erst mal wieder funktioniert, bis zum nächsten Feuchtigkeitsstau. Falls ich hier Blödsinn schreibe, mögen das bitte Fachkundige verbessern!

Am Anfang dieses Betrages schrieb ein Kundiger „Zeolith System kpl tauschen dann ist Ruhe“. Ja das dürfte so sein. Im vorliegenden Fall reicht „vielleicht“ der Tausch der Zeolith Heizung aus.

Aber: Das kpl. System liegt so bei 250-300 Teuros, die Heizung bei 130-150 Eumel. Beides erscheint mir wirtschaftlicher Unsinn bei einem Gerätealter von 9 Jahren. Der Austausch der Heizung lässt sich machen. Es gibt ein tolles Video vom „Freunde der gepflegten Selbstreparatur“. Hier beschreibt der Mann das wirklich sehr sehr gut. Allerdings ist diese Reparatur sehr sehr aufwendig….

Unsere Maschine war zum erstenmal nach etwa zwei Jahren defekt. Was da war weiß ich nicht mehr, der Siemens Kundendienst kam und machte – Garantie.
Im vierten Jahr (ja wir hatten eine Garantieverlängerung) kam Profektis und….na….ja rischdisch erneuerte das kpl. Zeolith System. Ich weiß das noch weil der arme Mann so etwa zwei Stunden in unserer Küche rumgeschraubt hat und ich mich ein wenig mit ihm unterhielt. Er meinte damals „wir tauschen das Zeolith kpl. damit es keine Reklamation gibt“. Nun ja, nach weiteren vier Jahren ist das Zeolith System wieder defekt.

Ich als Endverbraucher darf das sagen: Hier hat Siemens/Bosch oder wer auch immer einen wunderschönen Konstruktionsfehler auf den Markt gebracht. Oder halt auch ein Gerät mit Soll-Bruch-Stelle das nach einer definierten Zeiteinheit ausfallen darf/kann/soll…..

Jedenfalls bin ich als Endverbraucher erstmal bedient von Siemens. Die neue Maschine ist bestellt. Eine Bauknecht BUO 3O41 PLT X. Die Fachkundigen hier sagen mir bitte das ich nicht schon wieder Mist gekauft habe
Danke nochmals für alle Hilfestellungen – ein tolles Forum!

Beste Grüße
Peter der Hesse

BID = 1114394

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11094
Wohnort: Hamm / NRW

Ich schätze, die neue Maschine hält 2 Jahre und 24Std. maximal

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1114395

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11094
Wohnort: Hamm / NRW

Ausfälle von Zeo Systemen sind oft durch Kunden selbst verursacht.


_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1114400

driver_2

Moderator

Beiträge: 11777
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
derhammer hat am 15 Jul 2023 23:04 geschrieben :

Ausfälle von Zeo Systemen sind oft durch Kunden selbst verursacht.




Richtig.

Zudem bevor man sich ein Gerät mit diversen Supergimmicks kauft, kann man sich vorher hier oder generell im Internet informieren.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1114430

silencer300

Moderator



Beiträge: 9606
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Toll... BAUKNECHT (IGNIS/WHIRLPOOL) zeichnet sich nicht gerade durch haltbare Geäte aus (durchschnittlich 2 Jahre + 1 Winter), dafür gibt es aber einen lausigen (outsource) Kundendienst, der die Leute (in der Gewährleistunsfrist) gerne mal bis zu 3 Wochen auf einen Termin warten läßt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180281313   Heute : 10500    Gestern : 15615    Online : 344        28.2.2024    18:12
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8,57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,206094026566