Electrolux Geschirrspüler Spülmaschine  ESI664W

Reparaturtipps zum Fehler: Spülprogramme starten nicht

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 7 2024  17:19:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Electrolux ESI664W --- Spülprogramme starten nicht
Suche nach Geschirrspüler Electrolux

    







BID = 1103702

Wolfgang85

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Spülprogramme starten nicht
Hersteller : Electrolux
Gerätetyp : ESI664W
S - Nummer : 21060015
Typenschild Zeile 1 : PNC 911841044
Typenschild Zeile 2 : Type: 911N82-2F
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Mein Geschirrspüler Electrolux ESI 664 PNC: 911841044 funktioniert nicht mehr.
Seit geraumer Zeit waren im Betrieb (bei Wassereinfluss und /-bewegungen?) schon schleifende/kreischende Geräusche zu hören. Spülergebnis unverändert.
Nun (nach einer Behandlung mit Maschinenreiniger) hat er den Betrieb jedoch eingestellt, nicht mehr abgepumpt und gibt beim Einschalten nur noch ein Brummen von sich. Lediglich im Programm Kurzspülen ertönen kurz vertraute Spüler-Geräusche, wenn zuvor das Wasser im Pumpensumpf abgeschöpft wurde.

Der Eimertest wurde noch nicht vorgenommen, da leider der Ablauf nicht ohne weiteres zu erreichen ist. Auch die Wasserzufuhr lässt sich nicht absperren, da das Eckventil defekt und der Haupthahn für die Hausbewohner nicht zugänglich ist.

Daher wurden zunächst Siebe und Pumpenabdeckung (?) entfernt.
Es bot sich dieser Anblick: siehe Anhang


Kein Fremdkörper im Flügelrad zu sehen.
Das Flügelrad lässt sich händisch mit etwas Druck jeweils ca. 1/8-Umdrehung in beide Richtungen drehen, mehr nicht.
Ist das normal, oder sollte es leichtgängiger sein (Situation: Eckventil wie gesagt aufgesperrt/Gerät am Wasser, Strom aus)?
Am Flügelrad ist eine Schraube zu sehen. Kann man daran mal herumschrauben und schauen, ob sich was löst, oder geht dann alles in die Binsen?
Händisch mal etwas mehr Druck auf das Rad ausüben und versuchen, es zu lockern, oder keine gute Idee?
Habt ihr andere Ratschläge?

Danke schonmal!


Liebe Grüße
Wolfgang




Hinweis auf Crossposting :
Dieselbe Fragestellung habe ich schon bei https://forum.teamhack.de/thread/73.....92632 eingestellt





Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181686384   Heute : 2532    Gestern : 4771    Online : 165        19.7.2024    17:19
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.308455944061