"Neuen" Nachtspeicher anschließen mit Temperaturregler

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
"Neuen" Nachtspeicher anschließen mit Temperaturregler

    










BID = 1102220

vaclav

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Hallo,

ich habe einen Olsberg Nachtspeicherofen von 2014, der direkt am Gerät einen Temperaturregler hat.
Nun frage ich mich, ob der Zimmerregler überhaupt nötig ist, bzw, ob ich den überbrücken kann oder sogar muss, um nur den am Ofen verwenden zu können.
Der alte Bimetall-Regler funktioniert ohnehin nicht mehr zuverlässig. Der Temperaturschaltmoment und die wrkliche Raumtemperatur weichen von einander ab.
Ich bedanke mich!

BID = 1102227

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7077

 

  

Wurde der NSO ausgetauscht oder wie

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!








BID = 1102236

vaclav

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Sagen wir mal Jain, der Raum war bisher ohne. In den anderen Räumen sind nur welche ohne Temperaturregler am Ofen.

BID = 1102243

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7077

Eventuell ist das der Ladethermostat und das an der Wand der Entladethermostat

Gibt ja verschiedene Arten von Steuerungen, wer weiss was du da für eine hast

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1102245

mlf_by

Schriftsteller



Beiträge: 612
Wohnort: Ried


Zitat :
Der alte Bimetall-Regler funktioniert ohnehin nicht mehr zuverlässig. Der Temperaturschaltmoment und die wrkliche Raumtemperatur weichen von einander ab.


Wird eventuell noch nie anderst gewesen sein, sondern fällt jetzt erstmals auf.

Der Temperaturregler am NSO misst in allererster Linie die Temperatur vom NSO, nicht die Raumtemperatur. Und der Zimmerregler misst eher die Temperatur der Wand an die er hingeschraubt ist, nicht die Raumtemperatur.

Sowas wird "gern" erst zum Problem nachdem jemand sinnlose Zahlenaufdrucke entdeckt hat, sich erstmals ein "richtiges" Thermometer in die Bude gehängt hat oder angefangen hat sich über seine Heizkosten Gedanken zu machen.

Selbst wenn es wäre, was würde denn ein neuer Bimetall-"Wandregler" kosten? 25 Euro?

Bei dem Zeug ist es im Grunde aber völlig egal ob die um 3°C, 5°C oder gar 10°C falsch gehen. Wichtig ist daß die Hysterese nicht abhanden gekommen ist, und daß der Regler weiterhin sauber und zuverlässig immer schön an immer den gleichen Punkten schaltet.


Elektrische Nachtspeicheröfen sind so oder so unbeschreiblich teuer. Dazu hab ich im Bekanntenkreis die Erfahrung gemacht daß man die ohne weiteres auch noch von 'unbeschreiblich teuer' auf 'definiv unbezahlbar' bringen kann - muß man nur fleißig BlödTV-Energiespartips befolgen und "deshalb" ohne Unterlass an den NSÖ rumdrehen.
Und daß das Problem nicht nur steinzeitliche Hütten betrifft, sondern der Dreck sogar noch vor 5 und 7 Jahren "im Zuge von Modernisierungsmassnahmen" ausgerechnet in kommunale Sozialwohnungen reingeklatscht wurde - gefällt mir auch aber sowas von nicht.

BID = 1102431

vaclav

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Das stimmt schon, dass diese Öfen einigermaßen unsinnig sind. Hier wurden sie leider verbaut und momentan bin ich froh, dass wir noch nicht auf Gas umgestellt hatten. Der Zusatzofen ist nur als Reserve, falls meine Mutter mal erkrankt. Und ich habe die wirklich sehr günstig bekommen und von 2014 ja noch recht aktuell.
Inzwischen habe ich mal selbst etwas gemessen und feststellen müssen, dass am Thermostat keine Spannung anliegt. Wenn am Abend der Schütz drin ist, messe ich mal mit Duspol, ob überhaupt Ladestrom an der Buchse ankommt. Bisher habe ich drei Elektriker aus dem Bekanntenkreis gefragt, keiner kennt sich damit aus. Da ich selbst kein Elektriker bin, habe ich nicht vor, das alleine anzuschließen, aber versuche mal etwas logisch vorzugehen und das ganze zu analysieren. Die Räume sind ja jeweils mit 3x16A abgesichert, also jeder Ofen, aber für die Steuerung des Lüfters ist keine Sicherung zu erkennen. Bin mal gespannt, ob nach 22 Uhr der Drehstrom aktiv ist...

BID = 1102664

vaclav

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Ich will das hier mal abschließen und mich bedanken. Letztlich war tatsächlich ab 22Uhr Drehstrom vorhanden, aber die Steuerleitung und die für das Themostat war gar nicht angehangen. Die wurde nun aber auch nicht aktiviert, da der Ofen einen Regler direkt am Gerät hat. Angeschlossen hat dann doch noch ein Mitarbeiter, der die Häuser hier noch kannte. Momentan mache ich Testläufe um den Verbrauch zu berechnen und muss sagen, dass es sich in Grenzen hält. Habe Schlimmeres befürchtet...


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 41 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 169135764   Heute : 20610    Gestern : 24204    Online : 387        4.10.2022    22:57
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.351655006409