Husqvarna Gehörschutz X-COM-R Bluetooth lädt nicht mehr

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 7 2024  10:48:20      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Husqvarna Gehörschutz X-COM-R Bluetooth lädt nicht mehr
Suche nach: bluetooth (513)

    







BID = 1101918

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55
 

  


Hallo,
Der https://www.professional-store.com/...../funk
lädt nicht mehr.
Das original Netzteil leuchtet grün, wie es soll. Mit dem Testboy gemessen liegen 13,9V an. Das Netzteil scheint also zu funktionieren.
Die Ladebuchse am Kopfhörer ist sauber und nicht verbogen.
Die Kopfhörer kosten über 200€, deshalb möchte ich versuchen den Fehler mit Eurer Hilfe zu finden.
Danke
lg
Erwin

BID = 1101933

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Wie alt ist das Ding,bzw. wie oft lädts du den so?
Ich hab so den leisen Verdacht,das der interne Akku die vorgesehene Anzahl an Ladezyklen erreicht hat,und die Schutzschaltung den nun für tot erklärt hat.
Machen kannst du dagegen nichts,derartige Gemeinheiten dienen der Gewinnmaximierung des Herstellers...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1101944

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7111

Ich würde das Ding öffnen um zu sehen was für Akkus verbaut sind.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1101954

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55

Der Helm ist ca.3 Jahre alt und wird im Winterhalbjahr ca. einmal in der Woche geladen.
Dein Verdacht wäre eine Möglichkeit und zwar nicht die Schlimmste.
Müsste ich nur noch den Akku ausbauen, aber zuvor messe ich noch das Netzteil unter belastung.
Danke

BID = 1101959

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

nach 3 Jahren werden die Accus platt sein

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1101960

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1934
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Wenn der Akku platt ist, sollte sich das durch immer kürzere Betriebszeiten angekündigt haben.
Ich habe noch keinen Akku erlebt, der von Heute auf Morgen tot war.

BID = 1101961

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55

Er wurde nur im Winterhalbjahr benutzt, im Sommer ist es mir mit Motorsäge zu warm im Wald. Die Betriebszeiten haben sich nicht merklich verringert. Auch war er vor ein par Tagen nach einem halben Jahr nicht benutzen noch viertels voll.
Mir wäre es recht wenns der Akku wäre, den könnte ich tauschen.

BID = 1101968

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12698
Wohnort: Cottbus

Schraub' das Teil doch mal auf, und miss die Spannung an der Batterie nach.
Bilder von den Innereien helfen hier generell oft weiter



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1101970

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55

Werd ich machen, wenn ich das Netzteil unter Last gemessen hab. (bin noch nicht dazu gekommen)
Bevor ich was öffne, teste ich erstmal die Werte ohne dass ich was öffnen muss.

BID = 1101978

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55

Das 5V Birnchen leuchtet von Anfang an durchgehend sehr Hell. (mind.1 Minute)
Das Ladenetzteil ist zu 100% in Ordnung wie ich das sehe?
Als nächstes kommt der Akku drann, morgen.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: lodar am 16 Sep 2022 18:24 ]

BID = 1102002

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich habe noch keinen Akku erlebt, der von Heute auf Morgen tot war.
Li-Ion-Akkus schon.
Die können von der (evtl. im Akkupack eingebauten) Schutzschaltung aus Sicherheitsgründen schon nach einer einzigen Tiefentladung auf Nimmerwiedersehen abgeschaltet werden.

Laut Beschreibung ist dort ein Li-Ion-Akku eingebaut...


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 16 Sep 2022 23:11 ]

BID = 1102005

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
perl hat am 16 Sep 2022 22:32 geschrieben :


Die können von der (evtl. im Akkupack eingebauten) Schutzschaltung aus Sicherheitsgründen schon nach einer einzigen Tiefentladung auf Nimmerwiedersehen abgeschaltet werden.

Oder die Schutzschaltung ist nicht im Akku ,sondern im Gerät.
Und der kleine Mann da drin hat fleißig mitgezählt,wieviel Lade/Entladezyklen gelaufen sind.Wenn die eingestellte Anzahl abgelaufen ist,begeht der Microprofessor Selbstmord,und dann kannst Akku wechseln wie du willst.
Tot bleibt tot.
Ich will gar nicht unken,aber die Möglichkeit sollte man auch in Betracht ziehen,weil wär ja nun nicht das erste Mal...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1102040

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352


Zitat :
lodar hat am 16 Sep 2022 12:48 geschrieben :

Er wurde nur im Winterhalbjahr benutzt, im Sommer ist es mir mit Motorsäge zu warm im Wald.
............


Ach so, PSA trägt man nach Wohlbefinden und Temperatur, nicht nach Art der Arbeiten welche man verrichtet

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1102041

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

Mein Gehörschutz hat nicht solche Probleme und kostet auch nur 40 € und der funktioniert ausgezeichnet

https://agrarzone.de/gehoerschutz-peltor-optime-3

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1102049

lodar

Gelegenheitsposter



Beiträge: 55

Ok, Primus.
Ich nehm dich mal nicht so ernst.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181658949   Heute : 1120    Gestern : 5276    Online : 496        14.7.2024    10:48
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0591299533844