Siemens Backofen  HT5HB86P

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Mikrowelle nach 3 Sek. aus

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Backofen Siemens HT5HB86P --- Mikrowelle nach 3 Sek. aus
Suche nach Backofen Siemens

    










BID = 1101892

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : Mikrowelle nach 3 Sek. aus
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : HT5HB86P
S - Nummer : HB86P572
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Es handelt sich um eine Backofen-/Mikrowellenkombination. In letzter Zeit funktionierte eine der einstellbaren Leistungen nicht mehr, jetzt ist jede Stufe betroffen. Die Mikrowelle schaltet nach ca. 3 Sekunden Betrieb sofort ab. Bisher habe ich nur das Gerät geöffnet, Sichtprüfung gemacht und das Magnetron mit dem Multimeter gemessen. Es scheint ok zu sein, zumindest kein Kurzschluss an den Anschlüssen gegen Masse zu messen. Die Schalter der Tür sind auch funktionsfähig, auch diese wurden gemessen. Das Problem ist also nicht plötzlich, sondern Schritt für Schritt aufgetreten. Gibt es dafür eine Erklärung? Das Gerät ist zwar schon etwas älter, aber nachdem der Backofen funktioniert, möchte ich es gerne nachhaltig reparieren.

BID = 1101902

prinz.

Moderator

Beiträge: 8698
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Ich würde mir erst mal die Kondensatoren vor nehmen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 1101904

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
prinz. hat am 15 Sep 2022 13:50 geschrieben :

Ich würde mir erst mal die Kondensatoren vor nehmen



Welche meinst Du? Die SMD-C's auf der Steuerplatine?

BID = 1101906

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1820
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Meist haben solche Geräte für die Steuerung ein Kondensatornetzteil.
Der dort verbaute x-2-Kondensator wäre mein erster Kandidat. Nach etlichen Jahren 24/7 am Netz haben die dinger gerne Kapazitätsverlust

BID = 1101907

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
Goetz hat am 15 Sep 2022 15:00 geschrieben :

Meist haben solche Geräte für die Steuerung ein Kondensatornetzteil.
Der dort verbaute x-2-Kondensator wäre mein erster Kandidat. Nach etlichen Jahren 24/7 am Netz haben die dinger gerne Kapazitätsverlust


Ich gehe davon aus, dass sich dieser Kondensator dann nur auf die Mikrowellen-Funktion auswirkt? Denn der Backofen funktioniert ja ohne Probleme, obwohl dieser ja auch vom Netzteil versorgt wird...

BID = 1101909

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35391
Wohnort: Recklinghausen

Ansonsten mal die geforderten Gerätedaten komplett angeben, so wie sie auf dem Typenschild stehen.
Die halbe E-Nummer, hier als Seriennummer angegeben, passt immerhin zu 10 Geräten und die FD-Nummer fehlt komplett.
So extrem alt dürfte der nämlich nicht sein.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1101911

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
Mr.Ed hat am 15 Sep 2022 15:42 geschrieben :

Ansonsten mal die geforderten Gerätedaten komplett angeben, so wie sie auf dem Typenschild stehen.
Die halbe E-Nummer, hier als Seriennummer angegeben, passt immerhin zu 10 Geräten und die FD-Nummer fehlt komplett.
So extrem alt dürfte der nämlich nicht sein.





Type HT5HB86P VC 0001
E-Nr. HB86P572 /06 FD 8909 00311
Barcode: 389090340565003115



[ Diese Nachricht wurde geändert von: baerchen am 15 Sep 2022 16:43 ]

BID = 1101935

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35391
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
E-Nr. HB86P572 /06 FD 8909


Dann hat dein Gerät im September 2009 das Licht der Werkshalle erblickt.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1101941

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13116
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Mr.Ed hat am 15 Sep 2022 21:16 geschrieben :

Dann hat dein Gerät im September 2009 das Licht der Werkshalle erblickt.


Offtopic :
Und somit wohl auch am Ende seines Lebens angekommen.Außerdem hab ich immer Bauchschmerzen,wenn einer sich berufen fühlt,an Microwellengeräten rumzumurksen.
Ich hab in meinem Leben auch schon meine Nase in vieles gesteckt,aber um sowas mach ich nen großen Bogen.Ein kleiner Fehler könnte dein letzter sein...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1102068

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
Kleinspannung hat am 15 Sep 2022 22:02 geschrieben :


Zitat :
Mr.Ed hat am 15 Sep 2022 21:16 geschrieben :

Dann hat dein Gerät im September 2009 das Licht der Werkshalle erblickt.


Offtopic :
Und somit wohl auch am Ende seines Lebens angekommen.Außerdem hab ich immer Bauchschmerzen,wenn einer sich berufen fühlt,an Microwellengeräten rumzumurksen.
Ich hab in meinem Leben auch schon meine Nase in vieles gesteckt,aber um sowas mach ich nen großen Bogen.Ein kleiner Fehler könnte dein letzter sein...




Und genau das möchte ich nicht - das Gerät, bei dem wahrscheinlich 90% in Ordnung ist, einfach wegschmeißen. Das ist ähnlich wie bei einer Waschmaschine, die auch viel zu häufig einfach auf dem Müll landet, obwohl die meisten Teile noch ok sind und vielleicht nur eine kleine Fehlerursache vorliegt.

So wie ich es verstanden habe gibt drei mögliche Fehlerquellen: Magnetron, Kondensatoren oder Steuerplatine.
Sollte es noch etwas geben, das einfach nicht mehr in vernünftigem Kostenrahmen zu reparieren ist, werde ich es einsehen. Aber so ist mir das irgendwie zu einfach.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: baerchen am 18 Sep 2022 12:12 ]

BID = 1102084

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Die Mikrowelle schaltet nach ca. 3 Sekunden Betrieb sofort ab.
Kling doch gut.
Bei einem Fehler der von dir verdächtigten Komponenten, schaltet nichts ab, sondern dann fliegen irgendwelche Sicherungen.
Oder hat das Gerät ein Inverter-Netzteil?

Evtl. ist tatsächlich der von Goetz vermutete X-Kondensator platt und nun reicht der Strom nicht mehr zum Betrieb des Relais.


BID = 1102262

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
perl hat am 18 Sep 2022 15:49 geschrieben :


Zitat :
Die Mikrowelle schaltet nach ca. 3 Sekunden Betrieb sofort ab.
Kling doch gut.
Bei einem Fehler der von dir verdächtigten Komponenten, schaltet nichts ab, sondern dann fliegen irgendwelche Sicherungen.
Oder hat das Gerät ein Inverter-Netzteil?

Evtl. ist tatsächlich der von Goetz vermutete X-Kondensator platt und nun reicht der Strom nicht mehr zum Betrieb des Relais.



Also ich habe jetzt alle Kondensatoren des Netzteils erneuert - leider ohne Erfolg. Dann bliebe wohl doch nur noch das Magnetron, oder gibt es noch andere Vermutungen?

BID = 1102305

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10731
Wohnort: Hamm / NRW

Also
Bei Abschaltung nach 3 sek. soll folgendes geprüft werden.

Sicherung F18; Inverter, Türschalter / Kurzschlußschalter, Magnetron, Klixon und Steuerungsmodul.
Dies sind die Möglichkeiten bei Abschaltung nach 3 Sek.


_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1102308

baerchen

Gerade angekommen


Beiträge: 8


Zitat :
derhammer hat am 23 Sep 2022 20:13 geschrieben :

Also
Bei Abschaltung nach 3 sek. soll folgendes geprüft werden.

Sicherung F18; Inverter, Türschalter / Kurzschlußschalter, Magnetron, Klixon und Steuerungsmodul.
Dies sind die Möglichkeiten bei Abschaltung nach 3 Sek.



Ok danke schon mal. Gibt es eigentlich für dieses Gerät einen Schaltplan, das würde die Suche nach den Komponenten etwas erleichtern. Und nochmal mein Hinweis vom Anfang: Der Fehler kam schleichend, zuerst ging nur eine Leistungsstufe der MW nicht, und jetzt dieses sofortige Abschalten. Vielleicht ist das nochmal ein Indikator für das mögliche defekte Teil…?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: baerchen am 23 Sep 2022 22:05 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: baerchen am 23 Sep 2022 22:05 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: baerchen am 23 Sep 2022 22:06 ]

BID = 1102309

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 6079

Ruf den Werkskundendienst und lass das selber Basteln an der Mikrowelle. Das wurde noch nicht gesagt, ist aber sicherer für dich und deiner Familie.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 169133848   Heute : 18694    Gestern : 24204    Online : 482        4.10.2022    21:16
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,581637859344