Suche einen ganz leichten Funkschalter für ein Modellflugzeu

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Suche einen ganz leichten Funkschalter für ein Modellflugzeu
Suche nach: funkschalter (246)

    










BID = 1093296

GER67

Neu hier

Beiträge: 33
Wohnort: 18279 Vietgest
 

  


Einfaches Löten bis zu SMD (mit Lötnadel)
Analog und DG MultiMeter vorhanden
Geringe Elektronik Kenntnisse
Wenig Kenntnisse von Internet und Co.

Hallo,
ich versuche ein Konzept mit einem kleinen Fesselflugmodell für Kinder hin zu bekommen.
Niedriges Gewicht ist Muss.
Das Modell wird ausgestattet mit
- einem bürstenlosen Motor (etwa 100W)
- 3S Lipo
- einem BL Drehzahlsteller

Funkentfernung 6-15 m
zu schaltende Spannung 5-6V
zu schaltender Strom weniger als 10 mA
Ausschaltzeit nicht über 0,5 sec. (besseer unter 0,2 sec.)
Betriebsspannung des Empfängers sollte 5-6V sein (oder 12V, wenn eine 23A geht)
Betriebsdauer des Antriebes 2,5-5 Min normal


Funktionen
1. Signal => Schalter an
2. Signal => Schalter aus
Es soll die Impulsader des Drehzahstellers geschaltet werden.

Ich möchte das Modell während des Fluges ausschalten können.
Eine Lösung mit Modellfernsteuerung wollte ich vermeiden. (Sender zu klobig)

Meine Idee
Ein Handfunksender wie vom Auto oder Garagentor
Das Teil im Modell (Empfänger mit Schalter ohne Spannungsversorgung) darf nicht mehr als 30 g wiegen.
Fragen
Habt Ihr dafür mögliche Lösungen?

Für Eure Bemühungen möchte ich mich im Voraus bedanken

Ulli
P.S.
Bilder vom Modell gibt es noch keine. Das Projekt wird erst begonnen, wenn das Konzept steht Mamba


[/quote]

BID = 1093297

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35096
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das müßtest du deutlich genauer erklären. Was meinst du mit "Ausschaltzeit nicht über 0,5 sec."?
Was für ein Impulseingang ist das?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 1093299

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1785
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

wie wäre es mit einem Pistolensender?

BID = 1093305

prinz.

Moderator

Beiträge: 8605
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Meinst du nicht eher ein Freiflugmodell?
Fesselflugmodelle sind die mit Strippe an der Tragfläche und Bedienung ist Prinzip Lenkdrache wenn da der Motor abgeschaltet wird gibs Bruch
Was du suchst gibt es auch Fertig Stichwort Saalflugmodellbau
suchen mußte selber da gibt es auch Micro Fehnsteurungen
Ansonsten gibs das auch bei den Freiflugmodellen
Warum so kompliziert?
Früher gab es mechanische Uhren für sowas UPS die gibt es ja immer noch

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1093308

Murray

Inventar



Beiträge: 4168

Die Fesselflugmodelle gleiten doch nachdem der Motor aus ist. Wie sollen sie sonst auch runter kommen.
Siehe sein Link

Gab es früher im Heimatort sogar internationale Wettkämpfe. Lange her ....
Da war dann einfach der Sprit alle.

So ein großes Freiflugmodell haben wir auch mal im Wald auf einem Baum gefunden. Hat der Besitzer dann am nächsten Tag abgeholt. 40 Jahre bestimmt her...

BID = 1093316

prinz.

Moderator

Beiträge: 8605
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Link geht nicht, Vater hatte das gemacht da waren mehere Strippen an dem Model aber wie keine Ahnung war noch klein
Hab damals Saalflug gemacht
https://youtu.be/rAUy953qUSM

Hier wäre das gesuchte https://youtu.be/paRpCwlGfMw


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 26 Jan 2022 18:52 ]

BID = 1093363

GER67

Neu hier

Beiträge: 33
Wohnort: 18279 Vietgest

Ich bedanke mich erst mal recht herzlich für Eure Bemühungen
Sorry
Bei der Ausstattung hatte ich vergessen
- Servotester (oder ein Gerät, das PWM mit 1,5+/- 0,5 ms bereit stellt)

Diese PWM ist zu schalten

Betrieb
A)
Das Modell steht startbereit
Der Servotester ist fürdie Betriebsdrehzahl eingestellt
der Funkschalter wird betätigt
der Drehzahlsteller bekommt PWM
Das Modell startet und fliegt
B)
Im Falle eines Problems (das Kind stolpert, versteuert sich.....)kann der Antrieb vom Betreuer per Funk OFF geschaltet werden

Das geht mit einer Funkfernsteuerung. Dann benötige ich einen RC empfänger im Modell.
Ich suche eine kleinere Lösung ohne den großen Sender in der Hand
Ausschalt Zeit
Es gibt Funkbedienungen, die gleichzeitig über eine längere Zeit dimmen. Ich hätte gerne vom Betätigen bis ganz AUS weniger als 0,5 sec.
Im Prinzip erfüllen meine kabellosen Weihnachsbaumkerzen die Aufgabe. Die arbeiten allerdings mit Infrarot und schalten nur 1,5 V. Schade.
Die Funk Türklingeln müsste ich so lange gedrückt halten, wie das Modell fliegen soll.
Ich hoffe, dass
Daher hoffte ich, dass es eine leichte Lösung mit den kleinen Handsendern wie PKW oder Garagentor gibt.
Sender CARDIN S449-QZ2 mit EmpfängerHier ist mir der Empfänger viel zu groß

Ulli

BID = 1093364

prinz.

Moderator

Beiträge: 8605
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Hier ist mir der Empfänger viel zu groß


und was ist damit?

https://youtu.be/paRpCwlGfMw

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1093386

Ltof

Inventar



Beiträge: 8839
Wohnort: Hommingberg

https://www.rc-network.de/threads/funkschalter.768317/

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1093419

GER67

Neu hier

Beiträge: 33
Wohnort: 18279 Vietgest

Vielen Dank für Eure Antworten.
Der Hinweis zum Saalflugmodell ist nicht mein gewünschter Weg. Es ist ein RC Modell mit leichten Komponenten im Modell und großem Sender in der Hand.

Der Link zu RCN ist genau das, was ich suche,

Vielen Dank

Ulli
Das Theme ist für mich beantwortet.



Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166498245   Heute : 1181    Gestern : 15828    Online : 547        27.5.2022    4:35
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0435998439789