AEG Mikrowelle  KB9810EM 94427025000

Reparaturtipps zum Fehler: schaltet ab

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 5 2024  07:34:50      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Mikrowelle AEG KB9810EM 94427025000 --- schaltet ab
Suche nach Mikrowelle AEG schaltet ab

    







BID = 1092539

egaw

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Microwelle
Defekt : schaltet ab
Hersteller : AEG
Gerätetyp : KB9810EM 94427025000
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo erst einmal-bin newcomer
Der Einbau-Elektro-Herd von AEG schaltet im Mikrowellenbetrieb spontan und unregelmäßig ab und wieder ein. Natürlich wird das Gut nicht richtig erhitzt.
Da gibt es ein doppelpoligen Bimetallschalter. Kann dies die Ursache sein?
Das Ding hat noch nicht viel getan und zickt so herum!
Schon solch ein Problem gehabt?

BID = 1092541

driver_2

Moderator

Beiträge: 12010
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  


Zitat :


Hallo erst einmal-bin newcomer
Der Einbau-Elektro-Herd von AEG schaltet im Mikrowellenbetrieb spontan und unregelmäßig ab und wieder ein.

Das Ding hat noch nicht viel getan und zickt so herum!
Schon solch ein Problem gehabt?



Hallo,

jede Mikro schaltet den Magentron ein und aus, je nachdem wie hoch Du die Leistung einstellst. ein Mikro kann nur durch das Verhältnis der Ein/Ausschaltzeit die Leistung regulieren, ansonsten gibt eine Mikro immer volle Leistung ab. Also prüfe die Leistungseinstellung vor dem START.

Das Gerät ist bis zu 17 Jahre alt, also für ein Hausgerät schon ein Stück weit alt.

Eingabeelektromnik gibt es nicht mehr neu, Leistungsmodul kostet 230€.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1092579

egaw

Gerade angekommen


Beiträge: 3

danke driver_2.
Habe das Gerät auf dem Tisch und offen. Das Bimetall, was ich erst vermutet hatte, ist nur für die Backröhre und hat mit der Mikro nichts zu tun.
Das Ein-und Ausschalten bei niedrigeren Leistungen ist mir klar. Dabei wird aber nur der Generator und nicht das ganze Gerät ausgeschaltet. Es ging das ganze Gerät aus auch das Licht.
Auf dem Tisch, mit offenem Gehäuse funktioniert alles einwandfrei.
Ab und zu knackt es im Generator. Aber das ist sicher normal. Es sind bestimmt kleinere Induktionen oder Überschläge.
Mit Leistungsteil meinst Du bestimmt den Generator-oder?
Das Anschlusskabel war an der Zugentlastung für mein Gefühl ein wenig stark gequetscht. Habe es neu abgesetzt, verzinnt und als halbe Öse wieder angeklemmt.
Da gibt es noch ein doppelpoligen Entstörkondensator direkt nach dem Netzanschluss. Beim Durchschlagen würde der doch die Sicherung auslösen oder?
Oder trennt der manchmal nur?
Heute Abend mache ich erst einmal das Essen warm-mal sehen.


BID = 1092580

driver_2

Moderator

Beiträge: 12010
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Es ging das ganze Gerät aus auch das Licht.



Dann wird die Leistungselektronik defekt sein.

Schau mal ob die einen Schaltnetzregler hat TNY oder LNK dann mit der Forumssuche nachlesen, wie man den durchmisst und ersetzt.

Du hast die Mikro ohne Abschirmung betrieben ? Du bist mutig...



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1092583

egaw

Gerade angekommen


Beiträge: 3

ist da außerhalb eine gefährliche Feldstärke?
Die 4kV fasse ich doch nicht an....Laborbetrieb

Das "Leistungsmodul" mit einigen Relais hat kein Schaltnetzteil.
Dort sind Gleichrichterdioden, Elkos und ein kleiner Trafo.
Eber, wie Du sagst 17 Jahre alt.
Aber erst mal vielen dank für Deine Mühe.
Ich beobachte die Sache "am offenen Herzen".
Und 1200 V Anodenspannung der EL 34 kenne ich schon


[ Diese Nachricht wurde geändert von: egaw am 10 Jan 2022 19:19 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: egaw am 10 Jan 2022 19:31 ]


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181348095   Heute : 753    Gestern : 6623    Online : 541        25.5.2024    7:34
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,072046995163