Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SN24M207EU/28​

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: FI flog, Feuchtigkeit unten

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Siemens SN24M207EU/28​ --- FI flog, Feuchtigkeit unten
Suche nach Geschirrspüler Siemens SN24M207EU/28​

    










BID = 1092141

leif81

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : FI flog, Feuchtigkeit unten
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SN24M207EU/28​
S - Nummer : 264060359242000926
FD - Nummer : 9406
Typenschild Zeile 1 : 220 - 240V 50/60 Hz
Typenschild Zeile 2 : 2,0-2,4kW
Typenschild Zeile 3 : 10/16A (UK 13A)
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Einen schönen guten Abend,
ich hatte über die Feiertage einen Ausfall unseres Geschirrspülers zu beklagen (erst Fehler, den Tag darauf flog der FI) und meine die Ursache dank vieler alter Beiträge hier gefunden zu haben. Dennoch wäre ich über eine Meinung von Personen die mehr Erfahrung mit den Haushaltsgeräten haben sehr dankbar.

Kurze Historie (die Maschine ist seit 2014 im Betrieb):
1) Fehler 21 war aufgefallen und es stand nach einem Waschganges unten noch Wasser im Gerät
2) Das Sieb wurde von uns entfernt und gereinigt. Grobe Verunreinigungen waren nicht drin, aber dieser übliche Schleim der beim feinen Sieb vermutlich schon einiges verstopft. Das Rad der Ablaufpumpe drehte sich frei ... da war nichts verklemmt.
3) 1 - 2 Tage später begann der Fi zu fliegen. Das erste Mal bei etwa 20-30 Minuten Restlaufzeit (im Speed Programm bei 50° Eco). Die Male danach kurz nach dem Starten des Spülprogrammes

Meine bisherigen Schritte bei der Suche nach der Ursache:
- Fehlerspeicher abgerufen und mehrfach E04 gefunden. Evtl weil der FI während der Heizpumpe flog (?)
- Türverkleidung abgenommen und den Kabelbaum überprüft. Konnte keine Schäden finden
- Seitenverkleidung abgenommen und die Heizpumpe durchgemessen. Rot zu Rot ~20 Ohm, Rot zu Erde 50 MOhm steigend (hab leider nur ein Multimeter und keinen Isolationsprüfer)

Aufgefallen ist mir Feuchtigkeit am Boden und eine Spur direkt unterhalb der Heizpumpe die auch im angehängten Bild zu sehen ist. Die im grünen Kringel scheint mir schon höher gestanden zu haben und könnte evtl. die Ursache gewesen sein?

Also hab ich alle getrocknet und die Maschine erst im Service Techniker Prüfmodus laufen lassen (ohne Fehler), und dann nochmal im Kurzprogramm über 90 Minuten - ebenfalls ohne Probleme. Nach einem weiteren Blick in die Seitenverkleidung war wieder etwas Feuchtigkeit unten - im Bereich des hellblauen Kringels.

Nun habe ich die Dichtung des Pumpentopfes im Verdacht. Ist die Annahme berechtigt oder sollte ich lieber noch etwas anderes überprüfen? Gibt es sonst noch eine andere Quellen die für Feuchtigkeit vorne rechts sorgen könnte? Die Schlauchanschlüsse sind ja eher auf der linken Seite wenn ich es richtig gesehen habe?

Vor ab schon einmal vielen Dank, auch an das tolle und hilfreiche Forum hier. Kommt gut ins neue Jahr

Leif




BID = 1092147

driver_2

Moderator

Beiträge: 8079
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

4 Schrauben des Sammeltopfes VORSICHTIG Nachziehen und erneut probieren, wegen der Feuchtigkeit.

Wird der FI erneut ausgelöst, Heizungs-Stecker der Heizpumpe auf Feuchtigkeit prüfen und trocken föhnen, sollte aber nichts drin sein.

Heizpumpe ISO-Messung machen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1092160

silencer300

Moderator



Beiträge: 7961
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der E:04 ist ziemlich eindeutig, Masseschluss Heizung (Betrieb ohne Heizung).
Fehlercode E:21 beschreibt, dass die Umwälzpumpe blockiert ist, Programmende wird angefahren.
Die Laufspuren am Pumpentopf (Foto) zeigen eine erhebliche Undichtigkeit.
Normal müsste hier noch E:15 (Wasser in der Bodenwanne) gesetzt werden, schätzungsweise ist aber der Schwimmerschalter durch die Fettbrühe mit der Bodenwanne verklebt und löst nicht aus.
Die Maschine hat typische Symptome, die bei Dauergebrauch des eco-Programmes auftreten.
Hier empfehle ich, die Bodengruppe komplett zu demontieren, die betroffenen Baugruppen zu reinigen, instandsetzen, ggf. zu erneuern.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1092688

leif81

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Vielen Dank für die hilfreichen Rückmeldungen.

Zunächst hatte ich es mit Reinigung und Schrauben nachziehen probiert was auch einige Tage gut ging. Nun wieder das gleiche Spiel. Zwar weniger Feuchtigkeit, aber dennoch tritt welche durch.

Ich warte nun auf die Lieferung der Ersatzdichtung und werde mich bei dessen Einbau dann auch mal auf die Suche nach dem Schwimmerschalter der Bodengruppe begeben.

Danke für das tolle und hilfreiche Forum


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163510461   Heute : 1579    Gestern : 23996    Online : 692        20.1.2022    3:14
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,15729403496