Bosch DSOA 5 Diesel Generator

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  16:09:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten


Autor
Bosch DSOA 5 Diesel Generator
Suche nach: bosch (7114) generator (3184)

    










BID = 1091472

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 725
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


Hallo Jungs , Ihr kennt noch meinen Generator, das Thema ist im Archiv

Am Freitag / Samstag hatte ich keinen Strom, 40000 Haushalte im Rhein-Sieg-Kreis waren für 24-26 Stunden betroffen, ein Umspannwerk war abgebrannt.

https://www.express.de/nrw/stromaus.....11113

Mein Generator hat 3 Haushalte brav durchgezogen, (Nachbarin Anni 81 Jahre, mit Beatmungsgerät, Kühlschrank, Kühltruhe, Lämpchen, 1000 Watt Heizlüfter, mein Haushalt mit Heizung, 2 Kühlschränke, Fernseher, Lämpchen, und Nachbar Toni 90 Jahre, Kühlschrank, Lämpchen, Fernseher), hat alles perfekt funktioniert

Ich werde am Generator nichts fummeln, will auch nichts einspeisen, versprochen

Heute, hab ich Schaltpläne gekriegt

Muß ich?, darf man das Ding erden?

Laut Ersatzteilliste hat das Ding 4 Kohlen, warum 4?, und nicht 2.
( 16 original Kohlen liegen noch bei Eisemann/Geko im Regal, 8 sind unterwegs zu mir )

Ist es ein Synchrongenerator?

Was kann man dazu sagen, im Moment













BID = 1091477

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

 

  

Dem Generator die Sternbrücke und einen FI zu spendieren erhöht die Sicherheit beträchtlich.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1091490

driver_2

Moderator

Beiträge: 11769
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 15 Dez 2021 01:15 geschrieben :

Dem Generator die Sternbrücke und einen FI zu spendieren erhöht die Sicherheit beträchtlich.



Kläre mich mal als Kommunikationselektroniker zu der Sternbrücke auf, wo Du die einbauen möchtest.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091497

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Dieser Generator ist als IT-Netz ausgeführt und da sollte schon ab Generator ein TN-S-Netz mit RCD verwendet werden. Somit sind dann N (MP) und PE direkt am Generator geerdet und nicht nur der PE.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1091500

driver_2

Moderator

Beiträge: 11769
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Also den N und PE am Gerät verbinden, meinst Du...



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091523

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1612
Wohnort: Salzburg

Das Gerät ordentlich zu erden (am besten 16mm², mind 6mm²) schadet auf keinen Fall.

N mit PE im Gerät brücken und für die die Abgänge einen FI einbauen wäre auch kein Fehler, sollte aber wer machen der sich da auskennt, ausserdem wird der FI wenn der im Aggregat verbaut wird ordentlich durchgerüttelt, besser was zum zwischenstecken verwenden.

4 Kohlen wahrscheinlich deshalb, weil pro Schleifring (da sollten 2 drinnen sein) jeweils 2 Kohlen vorhanden sind.

Ja sollte ein Synchrongenerator sein.

BID = 1091526

Ltof

Inventar



Beiträge: 9235
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
+racer+ hat am 14 Dez 2021 23:47 geschrieben :

... Mein Generator hat 3 Haushalte brav durchgezogen ...

Wenn das nächste Mal drei Haushalte über einen FI laufen, könnte das "etwas" die Verfügbarkeit drücken. Dann lieber für jeden einen eigenen FI spendieren, damit kein vergurkter Kreis oder Verbraucher alles lahm legen kann.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1091527

driver_2

Moderator

Beiträge: 11769
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Ltof hat am 15 Dez 2021 17:51 geschrieben :


Zitat :
+racer+ hat am 14 Dez 2021 23:47 geschrieben :

... Mein Generator hat 3 Haushalte brav durchgezogen ...

Wenn das nächste Mal drei Haushalte über einen FI laufen, könnte das "etwas" die Verfügbarkeit drücken. Dann lieber für jeden einen eigenen FI spendieren, damit kein vergurkter Kreis oder Verbraucher alles lahm legen kann.



Ich bin kein Installateur, frage daher mal auch für alle, kann man den G auch mit 3 einphasigen FI bestücken ?

Das Problem eines "Einzel-FI" kenne ich aus Kundendienstbesuchen, als bei einer 85 jährigen der Backofen die ganze Wohnung im winter abends verdunkelte, und die Frau 30min im Dunkeln die Taschenlampe suchen mußte.

Abgesehen, davon, daß man einen BO nicht zwingend an einen FI anschlißen muß, aber es war eben so, und da reichen ja bereits mehrere kleine Fehlerströme aus, den FI auszulösen, die schalten ja bei schleichend steigendem Fehlerstrom bereits bei ca. 15mA ab, selbst schon ausprobiert.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091555

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1612
Wohnort: Salzburg

Der Gerät wurde bewusst als IT System aufgebaut.

Sollte ursprünglich ja eher für mobile Zwecke dienen.

Wenn jetzt mehrere Verbraucher in mehreren Häusern damit versorgt werden sollen ist das ein ganz anderes Kapitel.

Eine Möglichkeit wäre:

Aggregat ordentlich erden Egal wo das steht (zB 16mm² zu Fundameterder eines Hauses, Blitzschutz, . . .)

Ob es jetz hier sinnvoll ist N mit PE zu verbinden hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.

Dann mit 5 poligem Kabel von der CEE zu einem Verteiler.
Spätestens hier muss N mit PE verbunden werden. (jetzt werden einige zucken, die sollen sich aber nicht die "Normen" vor Augen halten sondern mal die Grundlagen aufmalen).

Ab hier wäre es durchaus sinnvoll zB.: mit 1 Phasigen LSFI dann die einzelnen Gebäude anzufahren (wenn 1 Phasig ausreicht, sonst gerne auch 4p FI undev. LSS)

Somit werden mehrere Probleme eingegrenzt:
Hohe Ableitströme durch lange Leitungen die ev. einen einzelnen 30mA FI schon ohne Fehler zum Auslösen bringen.
Hat eine Anlage einen Fehler, können die anderen weiter versorgt werden.
Schutzmassnahme FI-Schutzschaltung wird dann bei allen ab hier versorgten Anlagenteilen erfüllt.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: winnman am 16 Dez 2021 18:43 ]

BID = 1091556

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1612
Wohnort: Salzburg

Der Gerät wurde bewusst als IT System aufgebaut.

Sollte ursprünglich ja eher für mobile Zwecke dienen.

Wenn jetzt mehrere Verbraucher in mehreren Häusern damit versorgt werden sollen ist das ein ganz anderes Kapitel.

Eine Möglichkeit wäre:

Aggregat ordentlich erden Egal wo das steht (zB 16mm² zu Fundameterder eines Hauses, Blitzschutz, . . .)

Ob es jetz hier sinnvoll ist N mit PE zu verbinden hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.

Dann mit 5 poligem Kabel von der CEE zu einem Verteiler.
Spätestens hier muss N mit PE verbunden werden. (jetzt werden einige zucken, die sollen sich aber nicht die "Normen" vor Augen halten sondern mal die Grundlagen aufmalen).

Ab hier wäre es durchaus sinnvoll zB.: mit 1 Phasigen LSFI dann die einzelnen Gebäude anzufahren (wenn 1 Phasig ausreicht, sonst gerne auch 4p FI undev. LSS)

Somit werden mehrere Probleme eingegrenzt:
Hohe Ableitströme durch lange Leitungen die ev. einen einzelnen 30mA FI schon ohne Fehler zum Auslösen bringen.
Hat eine Anlage einen Fehler, können die anderen weiter versorgt werden.
Schutzmassnahme FI-Schutzschaltung wird dann bei allen ab hier versorgten Anlagenteilen erfüllt.


BID = 1091563

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

sobald mehr als ein Verbraucher versorgt wird bleibt nur Isowächter oder direkt ab Generator TN-S-Netz. Nach dem RCD darf es keine Verbindung mehr zwischen N und PE geben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1091564

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 725
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Jungs,vielen Dank für Eure Kommentare, find ich mega

Ein Büchelchen für meinen Generator hab ich leider nicht, nur Schaltplan und Ersatzteilliste








Eine Anleitung für das größere Gerät hab ich , Bosch DSOD 7.5
















BID = 1091566

driver_2

Moderator

Beiträge: 11769
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Nach dem RCD darf es keine Verbindung mehr zwischen N und PE geben.



So kenne ich es vom renovieren, wir hatten in einer Dose noch "Nullun" PEN und der neu eingebaute FI löste schon ohne Last aus.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1091568

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36001
Wohnort: Recklinghausen

Wollen wir mal hoffen das sowas nicht oft vorkommt. Der letzte unangekündigte Stromausfall bei uns ist Jahrzehnte her, da war es ein Fehler in der 10kV Station.
Die restlichen Ausfälle dauerten nur wenige Minuten bzw. waren Brownouts, also ein kurzzeitiges Einbrechen der Spannung.
Da steckte dann eine Baggerschaufel oder eine Säge in der 10kV Leitung.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1091569

driver_2

Moderator

Beiträge: 11769
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Vllt kommen auf uns eher Erdgasausfälle zu

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180231681   Heute : 10431    Gestern : 16379    Online : 195        25.2.2024    16:09
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0642530918121