Jupiter 202 UDSSR Stereo Tonbandgerät von 1976 - Probleme...

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Jupiter 202 UDSSR Stereo Tonbandgerät von 1976 - Probleme...
Suche nach: stereo (1859) tonbandgerät (112)

    










BID = 1086945

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip
 

  


Hallo,

ich habe leider wieder ein Problem mit einem Jupiter 202 UDSSR Stereo Tonbandgerät von 1976.

Zur Geschichte:
Meine Eltern heirateten im Dezember 1975 und kauften sich vom Hochzeitsgeld dieses Tonbandgerät. Ich kenne es noch als Kind, wir hatten einige Märchenhörspiele auf Band – Ich liebte es.
Nun, vor einigen Jahren lief das Gerät nicht mehr ordentlich und ich durfte es haben. Da ich inzwischen selbst Kinder habe (4 Stück) dachte ich, ich spiele ihnen etwas vor. Das klappte auch ca. 10min, dann plötzlich verstummte das Gerät. Es hörte sich so an, als ob man bei einem alten Radio den Stecker zieht und durch die zu niedrige Spannung der Ton immer kratziger und leiser wird, bis er komplett weg ist. Das war vor ca. 4 Jahren.

Nun haben meine Eltern in 4 Jahren ihre goldene Hochzeit und ich wollte das Gerät dann dort aufstellen und etwas davon abspielen.
Zu meiner Überraschung lief das Gerät plötzlich wieder – zwar sehr leiernd, aber der Ton kam – zwar auch nur aus einem Lautsprecher, aber immerhin:

https://youtu.be/TFWRW6_B_38

Also begann ich die Mechanik zu säubern, schmieren und neue Riemen einzusetzen:
















BID = 1086947

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

 

  

Weitere Bilder























BID = 1086948

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Noch paar Bilder:










BID = 1086949

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Ich fand auch den Fehler wegen dem stummen Kanal: Ein Lautsprecher hatte eine Unterbrechung. Diese konnte ich zum Glück auch flicken:
















BID = 1086950

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

weitere Bilder:
















BID = 1086951

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Geht wieder:







BID = 1086952

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Das Tonbandgerät spielte wieder einwandfrei inklusive hin und her Spulen,... Das war im März diesen Jahres. Ich war super glücklich, dass es wieder einwandfrei die alten Bänder abspielt.

Jetzt wollte ich es noch einmal den Kindern zeigen, jedoch ist es wieder still… Im Lautsprecher ist ein minimales Rauschen zu hören. Aber die komplette Klangregelung hat keinerlei Einfluss. Es kommt beim An- und Abschalten ab und an ein Knacken aus den Lautsprechern, sonst nur das ganz leise Rauschen. Besonders beim Abschalten knistern die Lautsprecher ab und zu ca. 10s immer einmal wieder. Also scheinen die Endstufen zu funktionieren.

Hat einer von euch einen Schaltplan für das Gerät?

Ich vermute, dass die Spannungsversorgung für den Vorverstärker zusammenbricht, da immer beide Kanäle betroffen sind, wenn der Fehler auftritt. Auch am Kopfhörerausgang kommt nichts raus. Allerdings kann ich die Spannungsversorgung vom Vorverstärker nicht identifizieren und ich habe leider nur die originale Bedienungsanleitung, jedoch keinen Schaltplan.

BID = 1086953

stego

Schreibmaschine

Beiträge: 2236

Servus Becky,

den Schaltplan gibt's bei RM.org.

https://www.radiomuseum.org/r/kijevkomun_jupiter_202_stereo.html

Wenn Du Probleme hast beim Download, melde Dich, ich bin Mitglied bei denen.
Normalerweise kann man aber auch als Nichtmitglied SM herunterladen (in begrenztem Umfang).

Gruß
stego

_________________

BID = 1086954

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich kann allerings nur die Vorschauen, bzw. Ausschnitte des Schaltplans anschauen. Ich schreibe dir einmal eine PN.

BID = 1086966

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1459
Wohnort: Liessow b SN

Falls noch Bedarf besteht, ich habe die kompl. Serviceunterlagen.
Sind aber 18 Mb, keine Ahnung ob das per Mail geht.

_________________
mfg
Rasender Roland

BID = 1086973

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 442
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

klasse die Baustelle.
Du könntest mal rein aus Neugier die drei Elkos ausmessen DCV ob da eine Spannung drauf ist. Falls einer fehlt hast du schon eine heiße Spur.

Die beiden unten bei den Kühlkörpern werden Auskoppelelkos für Endstufe sein und gehören nicht zur Versorgung.

BID = 1086979

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5653


Zitat :
Falls noch Bedarf besteht, ich habe die kompl. Serviceunterlagen.
Sind aber 18 Mb, keine Ahnung ob das per Mail geht.


Das geht am besten mit https://wetransfer.com/

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1086980

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Danke schon einmal für die Hilfe. Den Schaltplan habe ich nun. Jetzt muss ich erst einmal wieder die Front abbekommen, um überall ran zu kommen, besonders oben an die 3 Kondensatoren. Dazu müssen nähmlich die Potikappen ab. Da eine damals schon gebrochen war - eigentlich war die seit ich denken kann locker - ist diese eine mit Sekundenkleber befestigt. Ich hatte nicht gedacht so schnell wieder dran zu müssen...
Die Serviceunterlagen wären natürlich der absolute Oberhammer!

Vielen Dank!

BID = 1086986

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Hi, es gibt tolle Neuigkeiten:

https://youtu.be/pEXgG8F5wCQ

Es spielt wieder!




Nachdem ich die halbe Nacht all mögliche Spannungen nachgeprüft, N-P Übergänge nachgemessen, Widerstandswerte in Circuit ermittelt habe und absolut keinen Fehler gefunden habe, habe ich die beiden Dicken Stecker einmal abgezogen und wieder aufgesteckt. Was soll ich sagen, danach spielte es extrem leise auf einem Kanal. Die Klangregelung funktionierte, nur das Lautstärkepoti hatte keinen Einfluss auf die Lautstärke.
Etwas Klopfen am Gerät und die Musik war ganz kurz kratzig laut.

Dann kam es mir "hoch", dass ich den anderen Lautsprecher reparieren musste. Also den ganz stummen Lautsprecher nachgemessen: 1200 Ohm.

Also ausbauen:










So ein _, warum gammeln da die Drähte weg?!





BID = 1086987

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1823
Wohnort: Altrip

Also Freischaben:




Verlöten:







Testen:




Versiegeln:




Als ich den Lautsprecher wieder angelötet habe, spielte das Gerät plötzlich wieder einwandfrei...
Noch verstehe ich den Zusammenhang noch nicht, aber vielleicht hat einer von euch eine Idee?


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161639606   Heute : 3416    Gestern : 19324    Online : 204        19.10.2021    10:07
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.128470182419