Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G6260 SCVI

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: F78 zuvor keine Wasserzufuhr

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Miele Miele G6260 SCVI --- F78 zuvor keine Wasserzufuhr
Suche nach Geschirrspüler Miele Miele

    










BID = 1084912

ThomasT.95

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : F78 zuvor keine Wasserzufuhr
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Miele G6260 SCVI
S - Nummer : 64/103997826
FD - Nummer : 07-11-2017
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen.
Ich habe an meiner Miele Spülmaschine G6260 SCVI folgendes Problem.
Wenn Ich ein Spülprogramm starte fängt mein Gerät ganz normal an abzupumpen(habe vorher auch mal warmes Wasser mit Klarspüler reingekippt) zieht dann aber kein Wasser und zeigt nach einiger Zeit den Fehler F78 an. Das Aquastopventil bekommt keine Freigabe und wird nicht angesteuert.

Die Meldung F78 deutet laut Miele auf ein Problem mit der Umwälzpumpe hin.

Ich bin jetzt schon mehrere Tage auf Fehlersuche. Als der Fehler auftrat habe ich die Spülmaschine ausgebaut und zerlegt.
- Rückschlagventil mit Kugel i.O.
- Schläuche alle frei
- Überlaufschalter nicht betätigt ( Maschine verliert keinerlei Wasser)
- Umwälzpumpe zerlegt ist leichtgängig und Pumpenrad i.O.
- Platine Umwälzpumpe sieht i.O. aus
- Stelleinheit an der Umwälzpumpe scheint auch i.O. zu sein. Ich habe den
kleinen
Stellmotor mit externer Spannung versorgt. Stelleinheit dreht und der
Microschalter schaltet auch.
- Aquastopventil extern mit Spannung versorgt. Öffnet und lässt Wasser durch.

Ich konnte keine Ursache feststellen. Nach der Fehlersuche habe ich die Maschine wieder zusammengebaut und erneut ein Spülprogramm gestartet( zuvor aber Wasser in die Maschine gekippt, damit die erstmal was zum abpumpen hat. Und sehe da, nachdem abpumpen hat die Spülmaschine ganz normal Wasser gezogen und gespült. Daraufhin habe Ich 3 Spülgänge erfolgreich gestartet und durchlaufen lassen.

Am nächsten Tag (Maschine war noch ausgebaut) wollte ich erneut ein Programm starten um vor dem Einbau sicherzugehen, dass der Fehler weg ist. Leider zeigte sich das gleiche Fehlerbild erneut. Die Maschine zog kein Wasser und der Fehler F78 kam.

Daraufhin habe Ich bei Miele den Schaltplan der Maschine angefordert um zu Schauen wie die Umwälzpumpe angesteuert wird.
Die UWP bekommt einmal 340V( denke für den Magnetkern) und 13V/DC von der Steuerung. Diese Spannungen konnte ich beim Starten des Progammens direkt an der Klemme der UWP auch messen. Nach einiger Zeit fällt die Spannung dann ab und der Fehler F78 kommt.

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit das Aquastopventil angesteuert wird. Ich denke hier liegt mein Problem.

Ganz schön Ärgerlich die Situation, da die Maschine keine 4 Jahre alt ist, ganzen technischen Bauteile in der Maschine wie neu aussehen und die Maschine 1500 euro gekostet hat.

Ich bin für jeden Ratschlag sehr Dankbar.

Mfg Thomas





BID = 1084913

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 673
Wohnort: Bayern

 

  

Die UWP muss ersetzt werden. Der Aquastop oder dessen Ansteuerung hat damit nichts zu tun.






BID = 1084914

ThomasT.95

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Hallo, danke für die Antwort.

Da die UWP ca. 400 Euro kostet würde ich gerne jegliche andere Ursache für den Fehler ausschließen. Skeptisch macht mich, das die Spülmaschine lief nachdem Ich alles einmal auseinander und wieder zusammen gebaut habe. Und das hatte ich zwei mal so.

Den Druckschalter/ Niveauschalter an der UWP habe ich noch nicht genauer unter die Lupe genommen. Könnte der den Fehler auslösen?

BID = 1084915

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 673
Wohnort: Bayern

Druckschalter hat andere Fehlermeldungen. Wie gesagt, die Pumpe muss neu. Ich habe allein die letzen 2 Wochen 5 Stück ausgetauscht.
Empfehlung: Beauftrage den Miele Werkkundendienst.

BID = 1084933

driver_2

Moderator

Beiträge: 7209
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Ganz schön Ärgerlich die Situation, da die Maschine keine 4 Jahre alt ist, ganzen technischen Bauteile in der Maschine wie neu aussehen und die Maschine 1500 euro gekostet hat.



Schließe mich dem Kollegen an: Miele WKD beauftragen, er kann über eine von Dir erbetene Kulanz kurz nach Garantie JA oder NEIN sagen.

Eigenständige Arbeiten verringern freiwillige Zusatzleistungen des Herstellers auf 0



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 30 Jul 2021 10:38 ]

BID = 1084934

ThomasT.95

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Ok.

An der UWP kann dann ja nur ein Defekt an der kleinen runden Platine vorliegen.
Eventuell kann man das defekte Bauteil auf der Platine finden??
Haben sie damit auch schon Erfahrung gemacht?

Mit freundlichen Grüßen Thomas

BID = 1084936

driver_2

Moderator

Beiträge: 7209
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
ThomasT.95 hat am 22 Jul 2021 09:50 geschrieben :

Ok.

An der UWP kann dann ja nur ein Defekt an der kleinen runden Platine vorliegen.
Eventuell kann man das defekte Bauteil auf der Platine finden??
Haben sie damit auch schon Erfahrung gemacht?

Mit freundlichen Grüßen Thomas


Mache sie kaputt und Du bekommst vom WKD gar nichts.

Dann kanst alles aus Deiner Tasche bezahlen.

Habe das Gefühl Du bist beratungsresistent.

Wir reparieren keine Platinen, wir Tauschen die aus, wie es der Hersteller vorschreibt um zufriedene Kunden zu haben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1084939

ThomasT.95

Gerade angekommen


Beiträge: 5

@ driver_2
Erstmal danke für die Hilfe.
Aber was hat meine detaillierte Fehlersuche Bitteschön mit „beratungsresistent“ zutun?
Als Privatmann habe ich ja keinen Anspruch mehr auf die Werksgarantie. Da muss ich ja sowieso die neue UWP zu 100% übernehmen.
Und in der Branche, in der Ich tätig bin, werden Fehler noch genau analysiert und dem entsprechend behoben/ abgestellt um zufriedene Kunden zuhaben.
Man kann sich das ganze natürlich auch einfach gestalten und die Baugruppen nach 3 Jahren komplett tauschen.

Mit freundlichen Grüßen Thomas

BID = 1084946

driver_2

Moderator

Beiträge: 7209
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  



Zitat :
Erstmal danke für die Hilfe.

Bitte.

Zitat :

Aber was hat meine detaillierte Fehlersuche Bitteschön mit „beratungsresistent“ zutun?


Daß Du Dir jede Chance auf eine mögliche freiwliige Kulanz seitens des Herstellers verbaust. Laß die Finger weg.


Zitat :
Als Privatmann habe ich ja keinen Anspruch mehr auf die Werksgarantie. Da muss ich ja sowieso die neue UWP zu 100% übernehmen.


Hat auch keiner geschrieben, daß Du Ansprüche hast, aber man kann etwas erbitten zu prüfen -> Kulanz. Woher hast Du die Info, daß Du die Pumpe zu 100% übernehmen mußt ?


Zitat :
Und in der Branche, in der Ich tätig bin, werden Fehler noch genau analysiert und dem entsprechend behoben/ abgestellt um zufriedene Kunden zuhaben.


Also. Dann nutze die Chance und gebe dem Hersteller dies zu tun, so wie es bei Euch üblich ist, dafür hast Du ja ein 1500€ Gerät. Du hättest es einfacher haben können, hättest die Garantieverlängerung in Anspruch genommen. Haushaltsgroßgeräte sind ja heute fast nichts mehr wert und entwickeln sich langsam zu wegwerfprodukten, wie bei den Haushaltskleingeräten schon lange üblich.


Zitat :
Man kann sich das ganze natürlich auch einfach gestalten und die Baugruppen nach 3 Jahren komplett tauschen.


So oder so finden Reparaturen auf Bauteilebene nicht mehr statt. Die Zeiten sind, Rum wo Opa Heiner am Röhren-TV mal einen Widerstand neu eingelötet hat oder einen Kondensator erneuert hat.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1084947

ThomasT.95

Gerade angekommen


Beiträge: 5

@ driver_2
Erstmal danke für die Hilfe.
Aber was hat meine detaillierte Fehlersuche Bitteschön mit „beratungsresistent“ zutun?
Als Privatmann habe ich ja keinen Anspruch mehr auf die Werksgarantie. Da muss ich ja sowieso die neue UWP zu 100% übernehmen.
Und in der Branche, in der Ich tätig bin, werden Fehler noch genau analysiert und dem entsprechend behoben/ abgestellt um zufriedene Kunden zuhaben.
Man kann sich das ganze natürlich auch einfach gestalten und die Baugruppen nach 3 Jahren komplett tauschen.

Mit freundlichen Grüßen Thomas

BID = 1084949

driver_2

Moderator

Beiträge: 7209
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Wenn Du Dich wiederholst, ändert sich meine Aussage auch nicht.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1084963

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 673
Wohnort: Bayern

@driver_2 ja das Update gibt es seit ein paar Wochen. Aber nur für die neuen Maschinen. Nicht für die 6000er.

BID = 1084964

driver_2

Moderator

Beiträge: 7209
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :
taktgenerator hat am 22 Jul 2021 17:38 geschrieben :

@driver_2 ja das Update gibt es seit ein paar Wochen. Aber nur für die neuen Maschinen. Nicht für die 6000er.


Ok, sind ja zwei unterschiedliche Baureihen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 160163104   Heute : 11839    Gestern : 15760    Online : 561        31.7.2021    18:17
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3,75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,370608091354