DC-Generator aus Lima und Benzinmotor bauen?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
DC-Generator aus Lima und Benzinmotor bauen?
Suche nach: generator (3147)

    










BID = 1083859

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1034
Zur Homepage von Corradodriver
 

  


Hi Leute, hab mal wieder "Flausen" im Kopf!

Mir ist gestern nen Benzinrasenmäher zugelaufen, für den ich eigentlich keine Verwendung habe, da ich nen Akkuschaf habe. Allerdings geistert in meinem Kopf schon längere Zeit der Gedanke, nen "kleinen" DC-Generator zu bauen.

Der Motor, so scheint mir, ist dafür eigentlich wie prädestiniert.
Briggs-Stratton, 190cm³ leiser 4-Takter, Getrenntschmierung, Drehzahlregelung, Elektrostart!!!

Die Idee war, damit im V-Fall die Solarakkus nachzuladen, wenn die Sonne nicht hinterher kommt, und der Strombedarf da ist und somit den Autarkiegrad zu erhöhen.

Dazu sollten einfache Auto-Lichtmachinen (Drehstrom) genutzt werden.

Dazu einige grundsätzliche Fragen...
Ist einer Lichtmaschine die Drehrichtung egal? Ich denke schon, oder?

Das Solarsystem läuft mit 24V. Somit war die Überlegung, die beiden Lichtmaschinen isoliert zu installieren, sodaß man sie in Reihe, aber über nen Umschalter wahlweise auch parallel schalten kann, um den Generator für andere Zwecke (Starthilfe o.ä.) nutzen kann. Spricht da etwas gegen?
Umschaltung über Lastschütz nur im abgeschaltetem Zustand ist klar...

Dann ist ja bekannt, das die Regler der Lima nie ohne Last laufen dürfen. Und wir kennen die Ausmaße der Dummheit des Menschen... (Ohhh, Geil,...Zeig mal, lass mal laufen...)
Deshalb war der Plan, beide Limas einen Kleinstakku (10-12Ah) als Last zu spendieren.
Wie würden Lima und Akku reagieren, wenn der Generator mit Nenndrehzahl arbeitet, aber zu wenig/keine Abnahme vorhanden ist?

MFG Andy

_________________
MFG Andy

BID = 1083865

Ltof

Inventar



Beiträge: 8880
Wohnort: Hommingberg

 

  


Zitat :
Corradodriver hat am 26 Jun 2021 07:57 geschrieben :

... Dann ist ja bekannt, das die Regler der Lima nie ohne Last laufen dürfen. ...

Die Last kann auch eine Z-Diode sein. Bei einer Baumaschine mit Handstarter und ohne Akku hab ich sowas schon gesehen. Frag mal beim Boschdienst danach. Die Diode war kein Gebastel, sondern fertig konfektioniert. Die Diode muss auch nicht die ganze Leistung der Lima aufnehmen können, sondern nur die Transienten so klemmen, dass Gleichrichter und Regler diese überleben.

Ob die Lima eine Laufrichtung hat, weiß ich nicht. Das Lüfterrad hat es definitiv.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 26 Jun 2021 10:17 ]








BID = 1083869

Ltof

Inventar



Beiträge: 8880
Wohnort: Hommingberg

Lt. "Technische Unterrichtung Drehstrom-Generatoren" von Bosch:

Zitat :
... Der Drehstrom-Generator darf nur mit angeschlossenem Regler und angeschlossener Batterie betrieben werden. ... Ein störungsfreier Notbetrieb ist dabei nur mit Zusatzaufwand möglich. ...
- Schutz durch eine Z-Diode (nur für 14 V-Generatoren bis 35 A Nennstrom).
...

So eine Diode hab ich vor Jahrzehnten auf einem Schrottplatz von einer Lima abgebaut und sensationeller Weise sofort gefunden. Darauf steht neben dem Bosch-Symbol 004 581. Irgendwie dachte ich immer, dass das ein 24-Volt-System war.

edit:
Bei ~22 Volt fängt diese Diode ordentlich an zu leiten, dürfte also für ein 24-Volt-System ungeeignet sein.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 26 Jun 2021 11:49 ]

BID = 1083870

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1034
Zur Homepage von Corradodriver

Ja ne, ich denke, dann wird es die Diodenlösung wohl nicht werden.

Der Motor hat um die 4,5kW. Das heißt, 3,5-4kW elektrische Energie, so die Hoffnung, wollt ich da wieder raus holen. Sprich, zwei Lichtmaschinen mit 120-150A wären schön...

MFG Andy

_________________
MFG Andy

BID = 1083903

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
st einer Lichtmaschine die Drehrichtung egal? Ich denke schon, oder?
Elektrisch wahrscheinlich schon, aber dem Kühlgebläse ist es nicht egal.

P.S.::
Zitat :
Der Motor hat um die 4,5kW. Das heißt, 3,5-4kW elektrische Energie, so die Hoffnung, wollt ich da wieder raus holen.
Geh schnell zum Patentamt.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Zitat :
Wie würden Lima und Akku reagieren, wenn der Generator mit Nenndrehzahl arbeitet, aber zu wenig/keine Abnahme vorhanden ist?
Es ist Sache des Reglers das Erregerfeld so zu reduzieren, damit weder der Akku durch zu hohe Spannung überladen wird, noch der Generatorstrom unzlässig hoch wird.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 26 Jun 2021 22:17 ]

BID = 1083905

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1034
Zur Homepage von Corradodriver


Zitat :
Geh schnell zum Patentamt.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Zu ambitioniert? Was wäre denn realistisch?

_________________
MFG Andy

BID = 1083907

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Unter Berücksichtung der Verluste der Kraftübertragung und der Ventilationsverluste würde ich nicht mit mehr als 60% Wirkungsgrad rechnen.
Vielleicht findest du ein Datenblatt zu solch einem Generator.

Ich meine mich zu erinnern, dass allein schon das Kühlgebläse beim alten VW-Käfer 4PS verschlungen hat.

BID = 1083908

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4712

Wird bei einem Verbrennungsmotor nicht die mechanisch verfügbare Leistung angegeben? Edit: Da war aber was mit "ohne Nebenaggregate", richtig? Dann verstehe ich auch perls Kommentar mit der Luftkühlung.
Edit Ende.

Hier wäre ggf. eine Option den Arbeitspunkt mit dem kleinsten spezifischen Kraftstoffverbrauch zu wählen.
Liegt bei Otto-Saugmotoren typ. bei 2500 U/min und 80% Last. Pi mal Daumen bei 50-60% der Nennleistung.

Oder ist der Wirkungsgrad hier egal?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 26 Jun 2021 23:20 ]

BID = 1083909

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13065
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Corradodriver hat am 26 Jun 2021 22:36 geschrieben :


Was wäre denn realistisch?

Spitzenmodelle erreichen einen Wirkungsgrad von ca. 75%.
Die haben dann aber auch Wasserkühlung!
Wenn du mit 50% rechnest,liegst wahrscheinlich nicht soo falsch...



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1083913

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1034
Zur Homepage von Corradodriver

Es geht um diesen Motor hier...
https://www.schwartinsky24.de/Brigg.....motor


Zitat :
Gross Torque ist das Drehmoment des Motors ohne Last, Briggs & Stratton Kleinmotoren werden nicht mehr mit einer bestimmten PS Leistung angegeben, da dieser auch von der Drehzahl abhängig ist.
Motoren dieser Baureihe wurden früher mit 6,0 - 6,5 Ps angegeben, je nach Drehzahl.



Zitat :
Wenn du mit 50% rechnest,liegst wahrscheinlich nicht soo falsch...



Zitat :
Unter Berücksichtung der Verluste der Kraftübertragung und der Ventilationsverluste würde ich nicht mit mehr als 60% Wirkungsgrad rechnen.


Dann könnte man dem so zwischen 2,2kW und 2,6kW abnehmen, wenns denn so ist...


Zitat :
Oder ist der Wirkungsgrad hier egal?

Mir? Na fasst ja... Ich will zwar so viel wie möglich rausholen, aber nicht um jeden Preis. Letztendlich muss es funktionieren.

MFG Andy

_________________
MFG Andy

BID = 1083914

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12170
Wohnort: Cottbus


Offtopic :

Zitat :
Gross Torque ist das Drehmoment des Motors ohne Last
Nur leider ergibt dies überhaupt keinen Sinn. Ohne Last gibt es definitionsgemäß kein Drehmoment, welches den Motor belastet.

Die Erklärung vom Hersteller macht es leider auch nicht besser.
https://www.briggsandstratton.com/n......html

Zitat :
Gross Torque is the immediate twisting force required to turn a blade or pump at a given moment.
Dies lässt so ziemlich alles offen...
Gemeint ist wohl so etwas wie das 'Maximaldrehmoment'...Hersteller waren ja noch nie verlegen, wenn es darum ging, gut klingende, aber technisch fragwürdige Dinge anzugeben

BID = 1083916

Corradodriver

Schreibmaschine



Beiträge: 1034
Zur Homepage von Corradodriver

Schon klar, deshalb bin ich ja froh, das ich diese Aussage gefunden habe...


Zitat :
Motoren dieser Baureihe wurden früher mit 6,0 - 6,5 Ps angegeben, je nach Drehzahl.


_________________
MFG Andy

BID = 1083974

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 613
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Kann man sagen ?, die Lichtmaschine leistet einen mechanischen Widerstand proportional zur erzeugten Leistung ??

-Unter Drehmoment versteht man die Kraft , die unter einem Hebelarm auf einen Drehpunkt einwirkt, wird in Newtonmeter gemessen

-Leistung ist die in der Zeiteinheit verrichtete Arbeit( mittlerer Verbrennungsdruck, Kolbenkraft, mittlere Kolbengeschwindigkeit, ist aber egal

Wenn mich jemand fragt, eine Lichtmaschine wird der Corradomotor schaffen, 2 nicht.
P.S: Drehstomgenerator alte Ausführung mit Keilriemen einfache Riemenscheibe, später mit Rippenriemen, dann mit Rippenriemen mit Freilauf- Drehrichtung nicht egal, eigentlich nie egal wegen der Kühlung (Lüfterrad), dem Generator ist die Drehrichtung eigenlich egal)


BID = 1083977

Ltof

Inventar



Beiträge: 8880
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
+racer+ hat am 27 Jun 2021 23:33 geschrieben :

Kann man sagen ?, die Lichtmaschine leistet einen mechanischen Widerstand proportional zur erzeugten Leistung ??

Natürlich! Das Drehmoment der Lima ist proportional zum fließenden Strom.

Zitat :

-Leistung ist die in der Zeiteinheit verrichtete Arbeit( mittlerer Verbrennungsdruck, Kolbenkraft, mittlere Kolbengeschwindigkeit, ist aber egal

Ist nicht egal. Allgemein ist die mechanische Leistung einer rotierenden Maschine Drehmoment mal Drehzahl. Das gilt auch für den Verbrennungsmotor.

Der überlastete Motor wird langsamer, bis sich ein Gleichgewicht beim Drehmoment einstellt, weil das Drehmoment der Lima bei sinkender Drehzahl kleiner wird. Kann die Lima bis zum Stillstand ein zu hohes Drehmoment halten, wird sie den Motor abwürgen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167933510   Heute : 1121    Gestern : 22064    Online : 349        10.8.2022    3:19
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.065181016922