Küppersbusch 9 Dunstabzug Flachpanel

Reparaturtipps zum Fehler: Motor festgefahren

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 5 2024  18:49:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Sonstige 9 Küppersbusch Dunstabzug Flachpanel --- Motor festgefahren
Suche nach Küppersbusch Dunstabzug

    







BID = 1079575

mcbrot

Gerade angekommen


Beiträge: 12
 

  


Ein Nachtrag: Leute, das korrekte Stichwort für die "Distanzhülse" ist tatsächlich "Lagerbuchse mit Bund" Da habe ich der Buchse doch zu schnell unrecht getan.

Gefunden auf der Suche nach "Anlaufscheiben".

Wenn ich die jetzt noch mit dem Ring/Scheibe finde, habt ihr mir allein mit den Stichworten, die Euch so einfallen perfekt geholfen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mcbrot am 10 Mär 2021 16:58 ]

BID = 1079603

mcbrot

Gerade angekommen


Beiträge: 12

 

  

Hallo ihr lieben,

falls es noch jemanden interessiert, ich bin nun tatsächlich ein ganzes Stück weiter und weiß mehr über die Umstände.

Also: Diese Distanzhülse hat mehrere Bezeichnungen, weil mehrere Einsatzmöglichkeiten. Vom Hersteller Igus ist das Ding aber eigentlich als Einpressgleitlager entworfen worden - dort habe ich das Teil nämlich wiedergefunden und gleich mal Kontakt aufgenommen ;-).

Warum billiger Kunststoff verwendet wurde? Weil es gar keiner ist - es ist ein Verbundgemisch, auf Basis von Teflon. Das soll sicherstellen, dass ein sog. wartungs- und schmierfreier Betrieb bei geringstem Abrieb und Widerstand möglich ist. Diese Eigenschaften beziehen sich jedoch allein auf den Einsatzzweck als Einpresslager, sprich die Welle dreht sich in dem Fall direkt in dem Einpresslager. Das ist bei diesem Motor aber nicht so, denn hier wurde das Einpresslager als Distanzhülse zweckentfremdet. Hier entsteht ausschließlich Reibung durch Rotation auf dem Rand der Kopfseite, was jetzt auch erklärt, wozu dieser ominöse Ring dient. Das ist nämlich ein weiteres Gleitlager, dass die "Distanzhülse" als Puffer vor der Rotation bewahren soll...

Hätte man meiner Meinung nach anders lösen können, wenn man ein Abschlussflanschlager am Ende der Welle angebracht hätte, statt ein Durchgangslager. Warum die das so gemacht haben, habe ich derweil aber auch rausgefunden. Es gibt den Motor in verschiedenen Ausführungen. Unter anderem gibt es eine, bei der an beiden Seiten die Welle in gleicher Länge nach außen geführt wird, um an einem Motor zwei Turbinen parallel zu betreiben. Also wieder einmal ein reiner Kostenfaktor.

Ich habe mir jetzt 4 solcher Einpressgleitlager von Igus bestellt. Nun muss ich mir nur noch Gedanken machen, was ich als zweites Gleitlager (diesen Ring) verwende, denn das wird auf beiden Seiten genutzt und dient als Rotationsbrücke, zwischen Rotorwelle und Flanschlager.

Bisheriger Kostenfaktor 4 EUR für 4 Einpresslager.

BID = 1079609

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089

Im einfachsten Fall reicht da ne Federscheibe.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1079615

mcbrot

Gerade angekommen


Beiträge: 12


Zitat :
Jornbyte hat am 11 Mär 2021 14:47 geschrieben :

Im einfachsten Fall reicht da ne Federscheibe.



Ich brauche keine Federwirkung, sondern einen plan aufliegenden Ring, der quasi als Reibungspuffer, zwischen Distanzhülse/Einpressgleitlager und Flanschlager dient. Dieser Ring ist es letztlich, der die volle Umdrehungszahl des Motors Reibungstechnisch kompensieren muss.

Ich habe mal ein paar PTFE Ringe bestellt. Wenn alles da ist, kann ich ja mal ein paar Fotos machen.

Aber mal so am Rande, gibt es wirklich so wenig Leute, die sich mal da dran gemacht haben, solche Lager von Elektromotoren zu erneuern? Ich meine wir reden hier von Cent Artikeln, die in Summe nur einen Bruchteil dessen kosten, was ein Ersatzmotor oder sogar ein komplettes Austauschgebläse kosten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mcbrot am 11 Mär 2021 16:31 ]

BID = 1079616

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
gibt es wirklich so wenig Leute, die sich mal da dran gemacht haben, solche Lager von Elektromotoren zu erneuern?

Ehrlich warum sollte Ich?
Zum ersten bezahlt das keiner
Zum Zweiten mach Ich WKD Ich schmeiß die reihenweise in die Tonne
Zum dritten wäre mir die Zeit zu schade mich auch noch mit solchem Rotz
aus einander zu setzen


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1079618

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089


Zitat :
Dieser Ring ist es letztlich, der die volle Umdrehungszahl des Motors Reibungstechnisch kompensieren muss.

Die Wärmeentwicklung durch Reibung haste aber nicht beachtet.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1079630

mcbrot

Gerade angekommen


Beiträge: 12

@prinz

puuh, wenn ich mal so offen fragen darf - Spaß an Deinem Job hast Du aber schon noch oder? Ich für meinen Teil interessiere mich für diesen "Rotz", wie Du ihn nennst, auch über den Feierabend hinaus, einfach weil ich Technik nicht nur schnöde nach Muster reparieren, sondern auch verstehen möchte.
Und das obwohl auch ich schon meine 30 Jahre Techniker-Alltag hinter mir habe. Und ja ich habe sogar Familie und Hobbys, für die noch Zeit bleibt.

Davon abgesehen, begegnen wir uns hier um Forum eigentlich gewerblich oder privat mit beruflichem Hintergrund?
Bislang habe ich für mich privat 2 Stunden Recherche und 10 EUR für E-Teile und Versand investiert. Soll und muss mir also keiner bezahlen Spart mir aber unter umständen 2 neue Motoren, denn ich erneure gleich beide Lager.

@Jornbyte

Gut, dass Du das ansprichst. Laut Hersteller soll der Ring Betriebstemperaturen, von bis zu 250 Grad aushalten, ohne sich dabei zu verformen. Hier ist die Rede von einer Toleranz, von 0.001 mm Dehnung.
Sogar die maximale Umdrehung bei entsprechender Druckkraft ist angegeben. Ob das aber alles nur Werte der Theorie sind, werde ich wohl letztlich erst in der Praxis sehen. Aber trotzdem danke für den Hinweis.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mcbrot am 11 Mär 2021 20:26 ]

BID = 1079654

prinz.

Moderator

Beiträge: 8924
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

@mcbrot - Was denkst du wann mein Feierabend ist?
Bestimmt nicht täglich um 16Uhr teileweise ist erst um 22 Uhr Schluß
und Samstag arbeite Ich auch
Da habe Ich echt keinen Nerv mich die restlichen Stunden mit sowas zu befassen
Ja und Hobbys habe Ich auch nur keine Zeit dafür


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181326102   Heute : 3799    Gestern : 6336    Online : 368        21.5.2024    18:49
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.525913000107