Frage zur CNC Fräse

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Frage zur CNC Fräse

    










BID = 1079807

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5818
 

  


Beides gleichzeitig geht nicht, nacheinander schon.
Du hast möglichkeiten ohne Endschalter zu Nullen.
Mit dem Steuerpult dahin fahren wo du es brauchst.
Dann musst dem Programm vom Rechner sagen das dass die Null ist
und das für alle Achsen.
Oder nach dem Verfahren den Befehl G92 X0 Y0 Z0 zur Fräse senden.
Was für ein Programm vom Rechner aus verwendest du da?



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jornbyte am 15 Mär 2021 19:49 ]

BID = 1079815

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Im Moment dieses freie Laserprogramm LaserRGBL
Mit Fräsen wollte Ich mich befassen wenn es warm ist im Moment ist mir die Garage zu kalt. Lasern unter der Dunse geht gut

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken








BID = 1079818

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5818

Nach dem Verfahren auf das "Haus" drücken, das ist Null auf den Achsen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1079820

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ne keine gute Idee dann knallt der Motor runter und will nicht mehr aufhören bis man ihm den Strom klaut.
Deshalb brauch Ich ja Endschalter
Ich such mir jetzt immer so den Startpunkt funktioniert auch ganz gut

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1079849

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5818


Zitat :
dann knallt der Motor runter

Bei einer Fräse ist Z0 oben um aus dem Werkstück frei zu fahren.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1080014

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7462
Wohnort: Wien

Bei den 3D-Druckern von Prusa dürfte die Erkennung der Endanschläge per Stromüberwachung funktionieren, da knallen die Schrittmotoren rein, rattern dann noch kurz hörbar und stoppen. Nur für das untere Ende der Z-Achse gibt es einen Sensor, der den Abstand zum Bett misst.

Schneiden mit 15 W Laserleistung wird vermutlich nur für Furnier wirklich brauchbar. Trotec (europäischer Hersteller professioneller Laser) gibt an, pro 10 W Laserleistung ein mm Schnitttiefe. Da kann man zwar notfalls auch merklich drüber, aber die Qualität der Schnittkanten leidet. Mein Rekord war mit einem 60-W-Laser 13 mm Kiefer-Dreischichtplatte, also mehr als das Doppelte der offiziellen Schnittleistung, aber da verkohlen die Schnittkanten total.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1080030

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Hab noch nen 36W Laser
Schneiden wollte Ich nicht mehr wie 4mm
Gemein is nur der Paßt nicht in die Halterung Irgenwie muß Ich was basteln
oder mir läuft ne Kaputte Fräse übern weg als Spender

Im Moment werden Osterbretter gemacht Irgendwas Sinnvolles für die Familie muß man ja machen sonst heißt es am ende man spielt ja nur rum



Zitat :
Bei den 3D-Druckern von Prusa dürfte die Erkennung der Endanschläge per Stromüberwachung funktionieren, da knallen die Schrittmotoren rein, rattern dann noch kurz hörbar und stoppen

Da leider nicht

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1080841

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Funktioniert fast.
Endschalter werden erkannt nur jetzt neues Problem
löst einer aus macht das Programm ein Hart Reset
War so nicht geplant.
Er solte nur dem Motor den Stron klauen und in die eine
Richtung keine Bewegung mehr zu lassen in die andere schon
und nicht gleich alles stoppen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1080848

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5818

Hast du den neu geflasht?

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1080853

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ne hatte was gelesen das es alles in dem GRBL
drinn sein sollte

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1080855

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 5818

Drinn ist es, aber nicht eingeschaltet.
das hatte ich schon weiter oben geschrieben.

In der defaults.h sollte
DEFAULT_X_MAX_TRAVEL 300
DEFAULT_Y_MAX_TRAVEL 200
DEFAULT_Z_MAX_TRAVEL 45
eingetragen sein. Wenn du nur die Nullpunkt Schalter einbauen möchtest ist auch DEFAULT_SOFT_LIMIT_ENABLE auf 1 zu stellen. Da macht dann die Software den Rest und bleibt innerhalb der max. Grenzen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1081246

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Als unwissendes noch mal ne andere Frage.
Das es verschiedene Schutz Brillen bzw. Farben wegen Wellenlänge und Stärke gibt ist mir bekannt
Was mir nur nicht schlüssig ist.
36W Modul rote Brille
15W Modul grüne Brille
Jetzt Gesehen
15W Modul rote Brille

Werden da die Farben gewürfelt?
Hatte das eigentlich so verstanden das die Brille auf das jeweilige Modul abgestimmt sein muß.


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1081258

MechMac666

Gesprächig



Beiträge: 195
Wohnort: Salzkotten


Zitat :
prinz. hat am 25 Apr 2021 12:42 geschrieben :

..
36W Modul rote Brille
15W Modul grüne Brille
..


Das sind schon arg gefährliche Laser. Bei meinem Drucker war ein 500mW Modul bei. Ich kann Dir nur empfehlen eine vernünftige Brille zu kaufen. Also keine 10€ Billig-China-Brille.
Die Brille muss zwingend auf die Wellenlänge abgestimmt sein.
Selbst kleinste Sreulichtmengen machen bei dieser Laserklasse sofort blind. Außerdem sollte dein(e) Drucker/Fräsmaschine verkleidet sein, außer Du vergisst niemals deine Brille oder hast keinen Besuch wenn das Teil in Betrieb ist.
Wenn es ein China-Laser ist, lass ihn nicht so lange am Stück laufen, vor allem bei Volllast. In diesen Modulen sind meist minderwertige Dioden verbaut, und die Kühlung ist unzureichend.

Nur so als Beispiel:
DAS ist ein richtiger 15W Laser

Siehe Preis und siehe Verarbeitung.


BID = 1081259

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Der Preis ist heftig

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1081459

prinz.

Moderator

Beiträge: 8535
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Kann man dem Laser RGBL irgendwie bei bringen das es schneller arbeitet?
Mit dem kleinen Laser erziehlt man ja ganz pausible Ergebnisse
aber mit dem Großen viel Brand
Die Stufe ist ja vorgegeben an größere Laser hatten die ja nicht gedacht außer eventuel es gibt nen Update


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163510531   Heute : 1649    Gestern : 23996    Online : 469        20.1.2022    3:27
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0659039020538