So langsam glaube ich auch daran

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Autor
So langsam glaube ich auch daran

    










BID = 1077961

prinz.

Moderator

Beiträge: 8246
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  
 

  


Drucker oki Büro Gerät.
Bei registrieren gab's 3 Jahre Garantie.
Gerät etwas über 2 Jahre Heizung und Bord tot
Jetzt 3 Jahre fast rum nächster Fehler .
Eigentlich fand ich oki mal toll aber ich glaube ich ändere meine Meinung.


Gibs eigentlich noch brauchbare Büro Drucker?
Ich meine jetzt welche die wesentlichen älter als die Garantie werden?
Verlange ja keine 30 Jahre, meine Firmen Gurke obwohl das ist jetzt beleidigend.
Lebt immer noch ohne Reparatur. Nur leider gibt es keinen Toner mehr und refil Dinger sind grottig.


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1078455

Projekt X 1/4

Schriftsteller



Beiträge: 999
Wohnort: NOK-Süd, Ba-Wü

 

  

Ich habe in der Vergangenheit mehrere Tintendrucker verschlissen, meist waren die Düsen verklebt, weil die Tinte eingetrocknet war. Als Privatier drucke ich nicht soooo viel. Weil ich keine Lust hatte, mir alle halbe Jahre einen neuen Drucker zu kaufen (eingetrocknete Düsen sind leider nicht in der Garantie drin), habe ich mich im Januar 2017 für einen Laserfarbdrucker von einem südkoreanischen Hersteller entschieden, der nebenbei auch (ohne den PC einschalten zu müssen) faxen und kopieren konnte. Das Ding läuft, mit mittlerweile dem zweiten Tonersatz [Tonertanks gibt´s einzeln] eines No-Name-Herstellers, einwandfrei. Und so ganz nebenher ist so ein Tonerdruck lichtecht und wasserfest. Die Kosten pro Druck sind unter´m Strich nur unwesentlich teurer als bei einem Tintenpi... ääh, Tintendrucker :D.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Projekt X 1/4 am 14 Feb 2021 21:21 ]








BID = 1078457

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33406
Wohnort: Recklinghausen

Aus dem Grund habe ich seit Jahren einen Dell Farblaser. Praktischerweise wurde der als Standalone-Gerät verkauft, Amazon lieferte aber die Netzwerkversion, wobei alle Geräte die Buchse hatten, nur ohne Freischaltung bei den Standalonegeräten.
Tuner gibt es als Nachbau günstig, wobei die sogar den Chip haben.
Netterweise kann man die Überprüfung abschalten und dann sogar Kartuschen ohne verwenden. Das Druckwerk selbst ist wohl von Xerox.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1078671

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

Dell, wie Xerox sind zum reparieren. Sehr scharfe Kanten, punktgeschweißte Assy. hinterlassen an den Händen einen bleibenden Eindruck.
Doch der mit Abstand allerletzte Dreck ist Epson, samt deren präpotenten Gehabe für den Müll den die auf den Markt werfen.


Zitat :
Tuner gibt es als Nachbau günstig,

Dann wünsche ich guten Empfang.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 18 Feb 2021 20:51 ]

BID = 1078684

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33406
Wohnort: Recklinghausen

Soll natürlich Toner heißen.

Der Drucker kam damals 169€, ein Satz Originaltoner kostet das zigfache
Der ist jetzt gute 10 Jahre alt und bei meinem Druckaufkommen rechne ich da eher mit verhärteten Gummis als mechanischen Verschleiß.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1078701

prinz.

Moderator

Beiträge: 8246
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Dell, wie Xerox sind zum reparieren.


Fragen wir mal anders was wäre zu empfehlen
Verlange ja keine Wunder aber bischel mehr wie Garantie ohne Mucken sollten schon sein

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1078758

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

Ich kann Dir da nicht viel helfen, denn ich bekomme fast alle Geräte die aus der Garantie sind.
Für mich wären folgende Kriterien entscheidend:
Farbe oder Monochrom?
Klar das Farbe Preis x 4 bedeutet.
Zudem sind die Farbtoner idR. weniger befüllt.

Dann würde ich die Seitenkosten ermitteln.

Unter Berücksichtigung der Garantiezeit gewinnt dann der "beste" Anbieter

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1078799

prinz.

Moderator

Beiträge: 8246
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Eigentlich interesiert mich am meisten Langlebigkeit und wenn was ist wie gut kann man den alleine reparieren.
Verlange ja keine Wunder mehr.
Meim Schwarz weiß Laser von HP lebt immer noch von dem mußte Ich mich trennen weil es keinen Toner mehr in Vernüftiger Qualität gibt selbt die Nachbautoner sind inzwischen alle Überlagert.
Der Hp müßte jetzt locker über 20 Jahre sein 15 hab Ich den davor war er in ner anderen Firma

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1078887

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8382
Wohnort: Alpenrepublik

Welches Modell ist denn der HP Laser?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 23 Feb 2021 12:06 ]

BID = 1078889

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 33406
Wohnort: Recklinghausen

Ich habe noch einen Laserjet 4M+ als Zweitdrucker. So alt wie der wird heute keiner mehr

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1078901

prinz.

Moderator

Beiträge: 8246
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Laserjet 5P

Bin aber mit dem OKI auch weiter der Überprüft den Toner per Funkschip
und die Fehlermeldung berut darauf
Nur Komisch da Ich nur schwarz drucke und selten Farbe sind die eigentlich voll - (Internes Verfallsdatum?)


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1079317

HappyHomy-123

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Mein Freund hat einen Samsung just mobile Drucker. Der ist multi-funktional und er hat ihn schon ein paar Jahre und hat noch nie Probleme gemacht.

BID = 1079320

Ltof

Inventar



Beiträge: 8478
Wohnort: Hommingberg

Mir reicht schwarzweiß und der Drucker muss funktionieren, wenn ich ihn mal brauche (selten), manchmal drucke ich auch viel. Deshalb hab ich mir, als der uralte HP 4-irgendwas anfing rumzuzicken, sofort einen Kyocera-Laser mit Duplexeinheit beschafft und den HP verschenkt. Ich glaube, der HP läuft heute noch.

Meine Freundin druckt selten und wenig und hat sich einen sehr preiswerten Samsung-Farblaser mit WLAN gekauft. Ab und an benutze ich den auch. Allerdings ist der Druckertreiber die Pest, eine bodenlose Unverschämtheit! Er installiert einen "Common Desktop Agent" mit, der unnütze Dinge tut, Toner bestellen will und vermutlich auch nach hause telefoniert. Deinstallieren ist (fast) sinnlos, denn nach jedem Druckvorgang ist der Schrott wieder da.

Ich habe es trotzdem hinbekommen und einen Trick angewandt, der auch bei anderen lästigen Dingen hilft: Einfach eine schreibgeschützte Null-Byte-Datei anstelle des Softwareordners mit dem selben Namen platzieren.

edit:
Mit dem Kyocera bin ich sehr zufrieden. Der wurde mir im Bekanntenkreis empfohlen. Der war auch nicht billig.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am  5 Mär 2021 16:33 ]

BID = 1079321

prinz.

Moderator

Beiträge: 8246
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ich brauch den jeden Tag
Aber ist schon interesannt
Toner wird ohne Chip vom Hersteller reingepackt
und nach Tonertausch der neue hat ja nen Chip ist die Kiste scharf.
wenn Ich das gewußt hätte, hätte Ich die entfernt - Dumm gelaufen
beim nächsten Drucker ist man schlauer

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 157613750   Heute : 5639    Gestern : 21983    Online : 509        9.3.2021    10:46
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.249279022217